Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsungs Handys in 2020: Erste Hinweise zu Galaxy M21, M31 und M41

Die ersten Hinweise zur Galaxy M-Familie aus 2020 sind aufgetaucht: Galaxy M21, M31 und M41.
Die ersten Hinweise zur Galaxy M-Familie aus 2020 sind aufgetaucht: Galaxy M21, M31 und M41.
Nachdem gestern erste vermeintliche Hinweise auf die gesamte Galaxy A-Serie des kommenden Jahres aufgetaucht sind, folgen nun entsprechende Daten zur Galaxy M-Familie des Jahres 2020, zumindest mal in Bezug auf Galaxy M21, Galaxy M31 sowie Galaxy M41.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die gestern vom Leaker Sudhasnhu Ambhore veröffentlichten Informationen zur gesamten Galaxy A-Serie des Jahres 2020 sind durchaus umstritten. Samsung-Informant "Ice Universe" nennt sie aufgrund der zu logisch aufgebauten Struktur fake und wird wohl auch die heutigen Informationen nicht glauben. Wie immer bei Leaks, die so früh veröffentlicht werden, gehört eine gehörige Portion Skepsis mit dazu. 

Zur Galaxy M-Familie, die Samsung erst heuer gestartet hat, stehen uns vorab nur Informationen zu drei Modellen des Jahres 2020 zur Verfügung. Dem Leak zufolge wird das Galaxy M21 mit Exynos 9609-SoC bestückt, eine 24 Megapixel Hauptkamera mit 5 Megapixel Tiefenshooter ist mit an Bord. Das Galaxy M31 setzt hier schon auf den stärkeren Snapdragon 665 mit 48 Megapixel Kamera, 12 Megapixel Ultra-Weitwinkel und 5 Megapixel Bokeh-Cam.

Das Galaxy M41 ist dann wieder mit Exynos-Chip von Samsung ausgestattet (Exynos 9630) und soll bereits einen der neuen 64 Megapixel ISOCELL-Sensoren von Samsung bieten, zusammen mit 12 Megapixel Ultra-Weitwinkel und 5 Megapixel Depth-Cam. Mit 4 GB RAM (Galaxy M21) oder 6 GB RAM sollen auch die "Budget-Phones" von Samsung recht gut bestückt sein, sofern sich die Angaben irgendwann in 2020 als korrekt entpuppen. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7366 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Samsungs Handys in 2020: Erste Hinweise zu Galaxy M21, M31 und M41
Autor: Alexander Fagot, 17.08.2019 (Update: 17.08.2019)