Notebookcheck

Schenker M570RU

Ausstattung / Datenblatt

Schenker M570RU
Schenker M570RU
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
4.2 kg, Netzteil: 0 g
Preis
2800 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 88%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: 73% Mobilität: 47%, Gehäuse: 73%, Ergonomie: 59%, Emissionen: 54%

Testberichte für das Schenker M570RU

80% Schenker mySN M570RU-U
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Zum Abschluss kann ich sagen, dass ich es nicht bereue so viel Geld ausgegeben zu haben. Das Notebook bietet alles was ich brauche. Selbst in Anbetracht der stetigen Weiterentwicklung von PC-Hardware spielt dieses über ein halbes Jahr alte Notebook in der Oberklasse mit. Selber verbringe ich gern die Zeit am Notebook und bei Lan Partys ist es immer griffbereit und kann sehr leicht an Ort und Stelle mitgenommen werden. Auch im schulischen Einsatz hat es sich bewährt; für die ein oder andere Präsentation reicht die Akkuleistung bei weitem. Auch gegen Surfen auf dem Balkon spricht dank leistungsstarkem W-Lan nichts. Der Frühling darf kommen!
Preis 80, Leistung 100, Ausstattung 80, Display 80, Mobilität 40, Ergonomie 40
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 100% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 40% Ergonomie: 40%
8800M GTX!
Quelle: HardwareLuxx - 3/08 Deutsch
Bis vor kurzem war ordentlicher Spielgenuss bei Notebooks mit hoher Auflösung höchstens mit Multi-GPU-Lösungen zu realisieren. Die kürzlich vorgestellten High-End-GPUs von NVIDIA sollen nun Abhilfe schaffen und die bisherigen Karten in den Schatten stellen. Insgesamt spielt das mySN M570RU derzeit auf höchstem Niveau. Die verbaute Grafikkarte in Form der GeForce 8800M GTX setzt sich deutlich von seinen Mitbewerbern ab und markiert die neue Spitze auf dem mobilen Grafikmarkt.
Leistung hervorragend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 03.03.2008
Leistung: 95%
90% mySN M570RU X9000 8800M GTX
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das M570RU X9000 von Schenker beeindruckt durch satte CPU- und 3D-Leistung. Durch Notebooks wie das mySN M570RU X9000 müssen sich diese nicht mehr vor Gamer-Desktop-PCs verstecken. Eine vergleichbare Konfig eines Desktop-PCs ist zwar billiger, doch bietet sie nicht die Vorteile (Gewicht, Stromverbrauch, Optik, Platzersparnis, Mobilität) die ein Notebook mit sich bringt. Mit neuen Bestwerten in den 3D-Benchmarks, CPU-Benchmarks (Siehe Seite 2) und bei den getesteten Spielen (Zum Gamecheck) sichert sich das mySN M570RU X9000 das Leistungspodium. Leute, die maximale Performance wollen werden nicht am M570RU X9000 vorbei kommen. Die Anzeige bietet einen sehr guten Kontrast. Gamer werden mit satten Farben belohnt. Bei der Leuchtstärke bietet das Display allerdings nur Mittelmaß (168 cd/m²). Trotz Übertaktung ist die Wärmeentwicklung mit dem Extreme Edition Chassis des M570RU exzellent für eine Gerät mit dieser Leistung. Dazu trägt auch Intels neue CPU Generation bei.
sehr gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 3.5, Ergonomie 2.5, Leistung 4, Mobilität 3.5, Verarbeitung 3.5, Preis/Leistung ausreichend, Emissionen mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.02.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 50% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50% Emissionen: 60%
86% Test mySN M570RU (Clevo M57RU) Gaming Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das mySN M570RU ist eine weitere Variante des Clevo M57RU Barebones welches schon in zahlreichen unterschiedlich ausgestatteten Modellen bei uns im Test war. Als besonderes Kennzeichen dieses Barebones hat sich vor allem die Möglichkeit zur Ausstattung mit jeweils aktuellster Technologie herauskristallisiert. Auch die Schenker Variante mit Geforce 8800M GTX und Intel Penryn CPU setzt diesen Trend fort. Das Gehäuse ist nach wie vor als durchschnittlich zu bezeichnen, auch wenn diverse Verarbeitungsmängel wie etwa die mangelhafte Lackierung beim Nexoc Osiris E705III mittlerweile offenbar in Ordnung gebracht wurden. Auch die Eingabegeräte fallen durchschnittlich aus, sollten aber den Ansprüchen eines Gamers genügen. Für Office Arbeiten kommt das mySN M570RU ohnehin kaum in Frage. Die WSXGA Displayvariante stellt grundsätzlich eine interessante Alternative zum ebenso erhältlichen WUXGA Panel dar. Die Auflösung von 1680x1050 Pixel bietet eine gute Übersicht und außerdem die Möglichkeit verschiedene Games in nativer Auflösung zu spielen, was vor allem der Bildqualität zu Gute kommt.
(in %): 86, Verarbeitung 78, Mobilität 52, Display 84, Leistung 100, Ergonomie 84, Emissionen 65
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.01.2008
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 100% Bildschirm: 84% Mobilität: 52% Gehäuse: 78% Ergonomie: 84% Emissionen: 65%
mySN M570RU
Quelle: Gamestar Deutsch
Schneller Desktop-Ersatz mit gutem 17-Zoll-Display. Allerdings rotieren die Lüfter stets hörbar, und die verbaute Geforce 7950 GTX unterstützt kein DirectX 10.
Preis/Leistung ausreichend, Leistung zufriedenstellend, Display zufriedenstellend, Emissionen schlecht, Ausstattung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 31.10.2007
Bewertung: Preis: 60% Leistung: 70% Ausstattung: 60% Bildschirm: 70% Emissionen: 40%
90% Reiß die Klappe auf!
Quelle: PC Action - 11/07 Deutsch
Sie suchen einen mobilen Rechner, mit dem Sie unterwegs spielen, Filme schauen und Texte tippen können? Plus: Sehr schnell. Minus: Lautstärke, Relativ schwer.
Note 1.98, Preis/Leistung mangelhaft, Leistung sehr gut, Emissionen schlecht, Mobilität mangelhaft
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 31.10.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 50% Leistung: 90% Mobilität: 50% Emissionen: 40%
90% Extreme-Gaming noch Fetter
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Die Notebookjournal-Redaktion hält das mySN-M570RU von der Leipziger Firma Schenker für ein fast rundum gelungenes Stück High-End Technik. Die derzeit beste DirectX-10 Grafik (Geforce 8700M GT) gepaart mit einer Intel Core-2-Duo X7900 CPU (Extreme Variante, 2.8 GHz) bringen satte Leistung für Spiele und Anwendungen mit höchsten Anforderungen. Im Betrieb unter Windows-XP kann sich die Leistung noch besser entfalten als unter Vista.
Wermutstropfen – jedenfalls für Gamer – sind die nicht markierten WASD-Tasten und die mittig nach unten durchbiegenden Tastatur. Aber natürlich auch die im Schnitt nur 126 cd/m² hell leuchtende Anzeige. Das vom Chassis her baugleiches Nexoc Osiris E705 wartete mit einer Helligkeit von 195,50 (Durchschnitt) auf.
sehr gut, (von 5): Leistung 3.5, Ausstattung 3.5, Display 2.5, Ergonomie 2, Mobilität 1.5, Verarbeitung 3.5, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.08.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 40% Emissionen: 40%
86% Spielerfantasie in voller Blüte
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Schenker mySN M570RU ist eine hervorragende Gaming-Maschine. Für den normalen Alltagsgebrauch ist das Powerpaket fast zu schade und viel zu teuer. Ein superschneller Prozessor und einer der derzeit schnellsten Mobil-Grafikchips sorgen aber auch dafür, dass dem Akku schnell die Puste ausgeht. Kurz gesagt: Wenn Sie einen sehr leistungsfähigen Desktop-Ersatz zum Mitnehmen suchen und knapp 3.000 Euro übrig haben, ist das Schenker-Notebook das passende Gerät für Sie.
(in %): 86, Leistung 100, Mobilität 40, Ausstattung 82, Ergonomie 79, Display 82, Preis/Leistung sehr teuer, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.08.2007
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 30% Leistung: 100% Ausstattung: 82% Bildschirm: 82% Mobilität: 40% Ergonomie: 79% Emissionen: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8700M GT: Gehobene DirectX 10 Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance zur flüssigen Darstellung aktuelle Spiele und HD Video Beschleunigung. Technisch ist sie eine höhergetaktete 8600M GT und unterhalb der Desktop 8600 GTS einzuordnen. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Extreme: Die höchstgetaktete CPU von Intels Core 2 Duo Serie wird als Core 2 Extreme (mit saftigem Aufpreis) verkauft. Als besonderheit wurde bei den Extreme Prozessoren der Übertaktungsschutz entfernt.
X7900: Schnellster und teuerster Core 2 Duo der Merom Serie (später abgelöst vom X9100 z.B.) für Enthusiasten mit höherem Stromverbrauch und 2.8 GHz.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
4.2 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays with low mobile use.


Schenker: Schenker Technologies ist ein deutscher Notebookhersteller mit Sitz in Leipzig, spezialisiert auf frei-konfigurierbaren High End-Notebooks.
87%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Akoya Extreme X7810
GeForce 8700M GT, Core 2 Extreme X7800
Asus G2SG
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T9300
Toshiba Satellite X200-191
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7700
Toshiba Satego X200
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7300
Toshiba Satellite X200-20s
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7300
Toshiba Satego X200-21D
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7500
Toshiba Satellite X205-S9359
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7300
Toshiba Satellite X200-203
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7300

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Schenker XMG Neo 15
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.96 kg
Schenker XMG A707-nyd
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 2.85 kg
Schenker XMG A507
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.4 kg
Schenker XMG A517
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 2.426 kg
Schenker XMG P407
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 2.118 kg
Schenker XMG U717 Ultimate
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700T, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG U727
GeForce GTX 1080 SLI (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700, 17.3", 5.5 kg
Schenker XMG P507
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6700HQ, 15.6", 2.84 kg
Schenker XMG P406
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 14", 2.19 kg
Schenker XMG U716
GeForce GTX 980 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700, 17.3", 4.24 kg
Schenker XMG P706, Intel Core i7-6700HQ
GeForce GTX 980M, Core i7 6700HQ, 17.3", 3.2 kg
Schenker XMG U726
GeForce GTX 980 (Laptop), Core i7 (Desktop) 6700, 17.3", 5 kg
Schenker XMG U706
GeForce GTX 980M, Core i7 (Desktop) 6700K, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG P506
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.6", 2.66 kg
Schenker XMG U705
GeForce GTX 970M, Core i7 (Desktop) 4790, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG A705
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 17.3", 3.1 kg
Schenker XMG A305
GeForce GTX 960M, Core i7 4710MQ, 13.3", 2.05 kg
Schenker XMG C405
GeForce GTX 965M, Core i7 4720HQ, 14", 1.848 kg
Schenker XMG A505
GeForce GTX 960M, Core i7 4720HQ, 15.6", 2.53 kg
Schenker XMG U705
GeForce GTX 965M, Core i7 (Desktop) 4790K, 17.3", 3.9 kg
Schenker XMG P705
GeForce GTX 965M, Core i7 4720HQ, 17.3", 3.326 kg
Preisvergleich

Schenker M570RU bei Ciao

Notebooks im Notebookshop.de

Schenker mySN M570RU
Schenker mySN M570RU
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Schenker mySN M570RU
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)