Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Seeed Xiao: Neue, winzige Entwicklerplatinen mit BLE, ZigBee, NFC und Arduino- und Akku-Support

Seeed Xiao: Überaus kompakte Entwicklerplatinen mit drahtloser Anbindung
Seeed Xiao: Überaus kompakte Entwicklerplatinen mit drahtloser Anbindung
Seeed hat zwei neue, besonders kompakte Entwicklerplatinen mit drahtloser Ansprechbarkeit vorgestellt. Eine Modellvariante bringt gleich mehrere Sensoren mit.
Silvio Werner,

Sowohl der Xiao BLE als auch der Xiao BLE Sense sind - der Name verrät es schon - über Bluetooth ansprechbar. Konkret erleichtert dies die Programmierung der Platinen durchaus erheblich, zudem können Messdaten etwa von einem Temperaturfühler auch komplett drahtlos gesendet werden. Gerade für Anfänger nicht komplett irrelevant: Die elektronische Trennung zwischen einem möglicherweise schlecht verkabelten Projekt kann auch den eigenen PC vor Beschädigungen schützen. Unterstützt werden zudem NFC und ZigBee.

Beide Platinen basieren auf einem Nordic nRF52840. Der Cortex-M4-Prozessor operiert mit einer Taktfrequenz von 64 MHz, der verbaute Flash-Speicher misst zwei Megabyte. Die Abmessungen sind mit nur 21 x 17,5 Millimeter extrem gering, wodurch sich die Platine auch als Basis für Wearables eignet. Herstellerangaben zufolge soll in einem extra-tiefen Standby-Modus lediglich eine Stromstärke von 5 µA nötig sein, wobei eine Ladeelektronik auf Grundlage eines BQ25101-Chips bereits integriert.

Für die Anbindung von Sensoren und Aktoren stehen UART, SPI, SWD, elfmal GPIO und sechs ADCs bereit. Zwei LEDs sind verbaut, dazu kommt ein Reset-Button. Die Modellvariante Xiao BLE Sense bringt bereits zwei Sensoren mit: So ist zum einen ein Mikrofon verbaut, dazu kommt ein Sechs-Achsen-IMU. Dieser soll einer Seeed-Demonstration auch besonders einfach zur Erkennung von Gesten eingesetzt werden können.

Denkbar ist es etwa, auf Grundlage des Xiao BLE Sense ein Wearable zur Steuerung von Smart Home-Geräten zu entwickeln. Dank der integrierten Ladeelektronik und der ZigBee-Verbindung ist aber auch die Realisierung beispielsweise die Ansteuerung von Bodensensoren oder auch einer Bewässerungslösung auf ausgedehnten Grundstücken denkbar.

Der Seeed Xiao BLE soll für knapp 10 Dollar, der Xiao BLE Sense für knapp 16 Dollar angeboten werden - aktuell sind beide Platinen allerdings ausverkauft.

Den Arduino Nano 33 bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4668 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Seeed Xiao: Neue, winzige Entwicklerplatinen mit BLE, ZigBee, NFC und Arduino- und Akku-Support
Autor: Silvio Werner,  3.12.2021 (Update:  3.12.2021)