Notebookcheck

Seeeduino Nano: Arduino-Alternative zum Schnäppchenpreis

Seeeduino Nano: Arduino-Alternative zum Schnäppchenpreis
Seeeduino Nano: Arduino-Alternative zum Schnäppchenpreis
Mit dem Seeeduino Nano ist ab sofort eine besonders günstige und kompakte Entwicklerplatine erhältlich. Das Modell ist dabei kompatibel zum Arduino Nano.

Das lediglich 43 x 18 Millimeter große Board ist mit einem Atmega328P-Mikrocontroller ausgestattet, welcher in dieser Form auch im Seeedunio V4.2 zum Einsatz kommt. Deshalb ist der identische Programmcode auf beiden Modellen nutzbar. Der Controller ist zudem auch im Android Nano vorhanden, wodurch eine entsprechende Kompatibilität sichergestellt sein soll.

Für die Programmierung als auch die Energieversorgung steht ein einzelner USB Typ C-Port bereit, zur Anbindung von Sensoren und Aktoren sind zwei 15 I/O-Header vorhanden. Neben einem einzelnen SPI-Anschluss ist auch ein I2C-Grove-Anschluss verbaut, wobei ein optional erhältlicher Grove-Shield weitere acht Ports hinzufügt.

Der Seeeduino Nano ist ab sofort für knapp sieben Dollar erhältlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Seeeduino Nano: Arduino-Alternative zum Schnäppchenpreis
Autor: Silvio Werner, 14.07.2019 (Update: 14.07.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.