Notebookcheck Logo

Smartwatch analysiert Herzinfarkt-Risiko: Mobvoi teasert TicWatch X Arty mit innovativer Herzgesundheit-Technologie an

Mobvoi hat bei Twitter den nahenden Launch seiner neuen Smartwatch namens TicWatch X Arty angekündigt. (Bild: Mobvoi)
Mobvoi hat bei Twitter den nahenden Launch seiner neuen Smartwatch namens TicWatch X Arty angekündigt. (Bild: Mobvoi)
Mobvoi hat eine neue Smartwatch namens TicWatch X Arty angekündigt, die laut Hersteller mit einer neuen Technologie für Einblicke in die Arterien- und Herzgesundheit ausgestattet ist. Ein früherer Leak liefert weitere Details.

Abgesehen von den Earbuds ANC (ca. 60 Euro bei Amazon) gab es schon länger keine Produktneuheit mehr von Mobvoi. Das wird sich in Kürze ändern. Denn bei Twitter hat das chinesische Unternehmen nun den nahenden Launch einer neuen Smartwatch angekündigt. Am 1. März, sprich dem Dienstag der kommenden Woche, will Mobvoi die neue TicWatch X Arty (wobei das X auch ein Platzhalter sein könnte) enthüllen.

Einhergehend mit der Ankündigung wurde auch ein erstes Teaserbild veröffentlicht. Dieses gibt noch nicht sonderlich viel von dem neuen Wearable preis. Man kann aber eine Smartwatch mit einem rechteckigen Gehäuse im Stile der Apple Watch oder der TicWatch GTH (ca. 50 Euro bei Amazon) erahnen. Auf der rechten Seite ist eine drehbare Krone oder ein runder Button zu erkennen. Dazu leuchtet darunter eine grüne Sensor-LED für eine neuartige Funktion in dem ansonsten in Schwarz gehaltenen Gehäuse.

Spannend ist zudem der Text auf der Grafik. Dort verspricht der Hersteller eine "neue Technologie für Einblicke in die Arterien- und Herzgesundheit". Dies zusammen mit dem Namen "Arty" ruft einen Leak von XDA-Developers aus dem vergangenen September in Erinnerung. Damals wurden dort im APK der App-Version 4.3.0 nicht nur drei neue Smartwatch-Modelle, sondern auch ein neues Feature namens "Arty Score" entdeckt.

Bilder: XDA-Developers
Bilder: XDA-Developers

Diese neue Funktion soll ein einzigartiges kardiovaskuläres Risikoprofil anhand der gemessenen Gesundheitsdaten ermitteln und dann auf einer Skala von 0 bis 100 ausgeben. So gibt die Smartwatch einen Überblick über die eigene Arterien- und Herzgesundheit sowie die Wahrscheinlichkeit einer kardiovaskulären Erkrankung wie einem Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Unter anderem fließen das biologische Alter des Herzens ("ArtyAge" oder "Arterial Age"), die Fähigkeit der Versorgung der Zellen mit sauerstoffreichem Blut ("eCAP" oder "Übungskapazität") sowie der Belastung des Herzens durch Arterienverkalkung ("HSX") in den Score mit ein. Zudem war damals die Rede davon, dass die Messgenauigkeit des Herzschlags deutlich höher sist als bei klassischen Wearables und auf dem Niveau von Standard-EKGs liegen soll.

Und genau dieses innovatives und spannende Feature dürfte mit der TicWatch X Arty nun in wenigen Tagen ihr Debut feiern.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Smartwatch analysiert Herzinfarkt-Risiko: Mobvoi teasert TicWatch X Arty mit innovativer Herzgesundheit-Technologie an
Autor: Marcus Schwarten, 26.02.2022 (Update: 26.02.2022)