Notebookcheck Logo

TicWatch GTH Pro: Neue Smartwatch mit seitlichem Finger-Sensor überwacht Arterien- und Herzgesundheit mit Arty

Mobvoi hat die neue TicWatch GTH Pro Launch mit der spannendenn Arty Heart Health Technologie präsentiert (Bild: Mobvoi)
Mobvoi hat die neue TicWatch GTH Pro Launch mit der spannendenn Arty Heart Health Technologie präsentiert (Bild: Mobvoi)
Mobvoi hat seine neue Smartwatch TicWatch GTH Pro offiziell vorgestellt. Mit der Arty-Technologie und Dual-PPG-Bio-Sensoren analysiert diese die Arterien- und Herzgesundheit und kann so bei möglichen Krankheitsrisiken warnen.

Mobvoi hat die in den letzten Tagen unter dem Motto "TicWatch X Arty" angeteaserte Smartwatch offiziell enthüllt. Es handelt sich um das Modell TicWatch GTH Pro, das mit dem spannenden neuen Arty-Feature des Herstellers ausgestattet ist.

Statt nur einem Sensor auf der Rückseite, so wie bei heutigen Smartwatches üblich, verbaut Mobvoi in der GTH Pro zwei PPG-Bio-Sensoren, einen unten und einen an der Seite. Dieser misst wichtige Gesundheitswerte am aufgelegten Finger. So werden die arterielle Wellenformen des Nutzers bestimmt. Hierbei handelt es sich um Druckwellen basierend auf der Stärke des eigenen Pulses, wenn Blut durch den Körper des Benutzers fließt.

Die gemessenen Werte fließen dann in eine umfangreiche Gesundheitsanalyse ein. Neben dem Puls (TruHR), der Übungskapazität (eCAP), dem Stressindex des Herzens (HSX) und dem Alter der Artierien (ArtyAge)  gibt die Smartwatch auch den sogenannten Arty Score aus. Dieser kombiniert die verschiedenen Kennzahlen der Arterien- und Herzgesundheit zu einer vergleichbaren Punktzahl zwischen 1 und 100. So können Nutzer laut Mobvoi nicht nur einsehen, wie es um die eigene Gesundheit von Herz und Arterien steht, sondern auch erkennen, wie sich diese über die Zeit oder durch gezielte Maßnahmen (hierfür liefert das Wearable Tipps) verbessert. Zudem können Nutzer eine Warnung bei einem hohen Risiko für drohende Erkrankungen erhalten.

Abseits dieser neuen Funktion bietet die TicWatch GTH Pro viele Dinge, die man schon von der weitestgehend baugleichen TicWatch GTH (ca. 50 Euro bei Amazon) und vielen anderen Smartwatches kennt. Neben 24-Stunden-Herzfrequenzmessung bestimmt die Smartwatch auch den Sauerstoffgehalt des Blutes (SpO2) und die Hauttemperatur, bietet zudem Stress- und Schlafüberwachung.

Für sportliche Aktivitäten sind 14 verschiedene Workout-Modi, darunter Laufen, Rudern und Yoga, an Bord. Auch Schwimmen kann die bis 5 ATM wasserdichte Smartwatch tracken, bietet aber wohl kein GPS. Dargestellt werden die Ergebnisse neben der Smartphone-App auf dem unter 2.5D Glas untergebrachten und 1,55 Zoll großen TFT-Display mit 360 x 320 Pixeln. Für den 260 mAh großen Akku gibt der Hersteller eine Laufzeit von bis zu 10 Tagen an.

Auf der US-Webseite gibt Mobvoi einen Preis für die nur in der Farbe Meteorite Black erhältliche TicWatch GTH Pro in Höhe von knapp 100 Dollar an. Dort kann sie auch schon bestellt werden. Auf der deutschen Seite bietet man zwar schon einen Bestelllink, der allerdings darüber informiert, dass das Produkt derzeit noch nicht bestellbar ist. Wann die TicWatch GTH Pro hierzulande erhältlich sein wird, ist derzeit noch unklar. Preislich dürfte sie dann vermutlich um die 100 Euro liegen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > TicWatch GTH Pro: Neue Smartwatch mit seitlichem Finger-Sensor überwacht Arterien- und Herzgesundheit mit Arty
Autor: Marcus Schwarten,  1.03.2022 (Update:  1.03.2022)