Notebookcheck

Snapdragon 865: Specs-Leak deutet auf 20% mehr Performance

Die vermeintlichen Specs des Snapdragon 865 versprechen 20 Prozent mehr Performance.
Die vermeintlichen Specs des Snapdragon 865 versprechen 20 Prozent mehr Performance.
Höhere Performance ist immer gut, 20 Prozent mehr als im aktuellen Snapdragon-Flaggschiff sicher höchst willkommen. Die Rede ist vom Snapdragon 865, dem Flaggschiff-SoC von Qualcomm, der 2020 in den meisten High-End-Smartphone stecken wird, nun gibt es erste Details.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Anfang Dezember, am Qualcomm Snapdragon Tech Summit in Hawaii, will uns Qualcomm alles über den vermutlich Snapdragon 865 benannten, neuen Flaggschiff-SoC der US-Amerikaner erzählen, schon jetzt weiß ein recht gut vernetzter chinesischer Leaker Bescheid - oder behauptet es zumindest. DigitalChatstation nennt er sich auf Weibo und schreibt dort gelegentlich über kommende Hardware, so auch zuletzt, als er einige vermeintliche Specs der kommenden Qualcomm Mobilplattform verriet. Ob sie stimmen oder nicht, ist aktuell noch nicht verifizierbar, sie klingen aber zumindest nicht unglaubwürdig.

Dem Leak zufolge basiert der Snapdragon 865 auf einem Cortex-A77-Core von ARM mit 2,84 Ghz Taktfrequenz sowie drei weiteren dieses Kalibers mit niedrigerem 2,42 Ghz Takt. Dazu kommen wie üblich die vier Low-Power-Kerne eines Cortex-A55 mit 1,8 Ghz und letztlich die Adreno 650-GPU mit 587 Mhz. Laut nicht näher spezifizierten Benchmarks soll die CPU-Performance um 20 Prozent höher sein und die GPU-Mehrleistung ebenfalls zwischen 17 und 20 Prozent steigen. Ob das im Vergleich zum Snapdragon 855+ oder dem regulären Snapdragon 855 gilt, ist aktuell nicht bekannt. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Snapdragon 865: Specs-Leak deutet auf 20% mehr Performance
Autor: Alexander Fagot, 12.11.2019 (Update: 12.11.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.