Notebookcheck Logo

Sony gründet eine PlayStation Studios Mobile Division für Smartphone-Spiele

Sony übernimmt die Savage Game Studios, um seine Smartphone-Gaming-Ambitionen zu beschleunigen. (Bild: Sony)
Sony übernimmt die Savage Game Studios, um seine Smartphone-Gaming-Ambitionen zu beschleunigen. (Bild: Sony)
Sony will über die nächsten Jahre deutlich mehr Spiele auf Smartphones veröffentlichen als bisher. Um diese Bemühungen zu unterstützen, haben die PlayStation Studios nun eine eigene Mobile-Sparte erhalten, während Sony die Savage Game Studios übernommen hat.

Sony hat in einem Eintrag im PlayStation Blog angekündigt, dass das Unternehmen die Savage Game Studios übernommen hat, und zeitgleich die PlayStation Studios Mobile Division gegründet wurde. Damit hat Sony nun ein eigenes Studio und eine separate Sparte, die unabhängig vom Konsolen-Geschäft des Konzerns agieren, um künftig vermehrt Ressourcen in die Entwicklung und Vermarktung von Smartphone-Spielen zu stecken.

Dieses neue Team soll sowohl Spiele auf Basis bereits bestehender PlayStation-Marken als auch brandneue Marken kreieren. Sony hat bereits im vergangenen Jahr angekündigt, dass zukünftig PlayStation-Spiele auch auf Smartphones veröffentlicht werden sollen, bis zum Jahr 2025 will der Konzern ebenso viele Titel auf dem PC und auf Smartphones veröffentlichen wie auf der PlayStation 5. Laut PlayStation-Chef Jim Ryan soll dieser Schritt die Anzahl der Kunden, welche die Titel von Sony spielen, signifikant erhöhen.

Savage Game Studios, der Neuzugang zu den PlayStation Studios, wurde erst im Jahr 2020 gegründet, das Studio hat bisher keine Spiele veröffentlicht. Allerdings erhält Sony mit der Übernahme Veteranen, die zuvor bei Zynga, Insomniac und Wargaming gearbeitet haben. Das Studio soll derzeit an einem bislang nicht angekündigten Triple-A Live-Service-Action-Spiel arbeiten. Sony betont, dass für die Entwicklung von PC- und Smartphone-Spielen keinerlei Ressourcen von PlayStation 5-Titeln abgezogen werden, die neuen Plattformen sollen stattdessen zusätzlich mit Content versorgt werden.

Sony hat bereits angekündigt, dass PC- und Smartphone-Spiele künftig deutlich mehr Bedeutung für den PlayStation-Hersteller haben werden. (Bild: Sony)
Sony hat bereits angekündigt, dass PC- und Smartphone-Spiele künftig deutlich mehr Bedeutung für den PlayStation-Hersteller haben werden. (Bild: Sony)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Sony gründet eine PlayStation Studios Mobile Division für Smartphone-Spiele
Autor: Hannes Brecher, 29.08.2022 (Update: 29.08.2022)