Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

MWC19 | Sony und Light arbeiten an Multi-Cam-Fotografie der Zukunft

Smartphones mit mehr als drei Kameras werden bald zur Norm, meint Light im Vorfeld des MWC19.
Smartphones mit mehr als drei Kameras werden bald zur Norm, meint Light im Vorfeld des MWC19.
Die Computational-Photography-Profis von Light, die 2017 mit ihrer als DSLR-Killer vermarkteten L16-Kamera für Aufruhr sorgten, kündigten im Vorfeld des MWC19 eine Zusammenarbeit mit Sony an. Gemeinsam will man am Multi-Cam-Smartphone der Zukunft arbeiten, sprich 9-Kamera-Handys werden bald zur Realität.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

85 Prozent aller Fotos werden heutzutage mit Smartphones gemacht, kein Wunder, dass für die selbsternannten Computational-Photography-Spezialisten von Light das moderne Smartphone der eigentliche Kriegsschauplatz der Zukunft ist, auch wenn man 2017 mit der L16-Kamera nur den groben Formfaktor eines Handys gewählt hat, ansonsten aber keine Handy-Funktionen in die teure und anfangs noch sehr experimentelle Profi-Kamera integriert hat.

Auf ihrer Homepage gibt Light nun die künftige Kooperation mit Sony bekannt, deren IMX-Sensoren in sehr vielen Smartphones weltweit zu finden sind, die aber ihrerseits mit Problemen am Markt zu kämpfen haben. Sony wagt zum Mobile World Congress 2019 einen Neustart ihrer Xperia-Handy-Flotte, etwa mit dem Xperia 1-Flaggschiff. Light präsentiert sich mit der Fusion-Software und dem einzigen mobilen Chipsatz, der sechs Kameramodule parallel kontrollieren kann als idealer Partner für die Zukunft der mobilen Photographie. Eine Kooperation zwischen Smartphone-Herstellern und dem traditionellen Foto-Segment ist nicht neu, ähnliches zelebriert ja auch Huawei mit Leica oder etwa Nokia mit dem Linsen-Profi Zeiss. 

Von dem von Light bereits im Vorjahr angedeuteten Neun-Kamera-Handy ist zwar weiterhin nichts bis auf ein paar Konzeptbilder zu sehen, es ist aber durchaus absehbar, dass die Multi-Cam-Entwicklung im mobilen Bereich nicht mit der ersten Penta-Cam im Nokia 9 stehen bleiben wird. Der CEO und Mitbegründer von Light, Dave Grannan, wird am Mobile World Congress 2019 in einer Keynote über seine Vorstellungen der Multi-Cam-Zukunft sprechen, möglicherweise erfahren wir hier bereits erste konkrete Details über die künftigen Smartphone-Pläne von Sony und Light.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7742 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Sony und Light arbeiten an Multi-Cam-Fotografie der Zukunft
Autor: Alexander Fagot, 22.02.2019 (Update: 22.02.2019)