Notebookcheck

Steam kürt die erfolgreichsten Spiele des Jahres

Steams Topseller beinhalten viele bekannte Gesichter. (Bild: Valve)
Steams Topseller beinhalten viele bekannte Gesichter. (Bild: Valve)
Steam hat eine Liste mit den erfolgreichsten Spielen des Jahres zusammengestellt. Neben Charts für die umsatzstärksten Titel gibt es auch einen kleinen Einblick, welche VR- und Early Access-Titel erfolgreich waren.

Die laut Bruttoumsatz erfolgreichsten Spiele der Plattform waren dieses Jahr folgende:

  • Rainbow Six Siege
  • Monster Hunter World
  • Warframe
  • Civilization 6
  • The Elder Scrolls Online
  • Dota 2
  • PUBG
  • Rocket League
  • Far Cry 5
  • CS:GO
  • GTA V
  • Assassin's Creed Odyssey

Etwas weniger bekannt geht's bei den VR-Titeln zu - hier sind auch hierzulande eher untypische Spiele wie VR Kanojo vertreten:

  • Pavlov VR
  • Skyrim VR
  • OrbusVR
  • Onward
  • GORN
  • Beat Saber
  • Job Simulator
  • Fallout 4 VR
  • Superhot VR
  • Arizona Sunshine
  • VR Kanojo
  • Hot Dogs, Horseshoes & Hand Grenades

Im Ealry Access gab es auch dieses Jahr einige Erfolgsgeschichten und durchaus herausragende Spiele:

  • Conan Exiles
  • RimWorld
  • Bless Online
  • Rust
  • Warhammer 40k: Inquisitor
  • Wallpaper Engine
  • Northgard
  • Dead Cells
  • Chinese Parents
  • The Forst
  • Kenshi
  • Subnautica

Steam konnte 2018 bei insgesamt zehn Spielen mehr als 100.000 gleichzeitige Spieler messen:

  • Warframe
  • Monster Hunter World
  • Team Fortress 2
  • Rainbow Six Siege
  • PUBG
  • Dota 2
  • CS:GO
  • Path of Exile
  • GTA V
  • Realm Royale

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Steam kürt die erfolgreichsten Spiele des Jahres
Autor: Hannes Brecher, 28.12.2018 (Update: 28.12.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.