Notebookcheck

TI: Akkulaufzeit von einem Tag für Tablets im Jahr 2013

Texas Instruments (TI) rechnet damit, dass im Jahr 2013 erhältliche Tablets, mit einer Akkulaufzeit für einen ganzen Arbeitstag aufwarten können.

Geht es nach Texas Instruments (TI), dann halten Tablets im Jahr 2013 deutlich länger mit Akkustrom durch, als die heute erhältlichen Smartphones und Tablets. TI hatte zur Computex 2011 seinen SoC (System-on-Chip) oder auch Applikationsprozessor OMAP4470 mit 2 ARM Cortex-A9 MPCores (bis 1,8 GHz pro Kern) und Multicore-Grafik SGX544 vorgestellt. In RIMs 7“-Tablet Blackberry Playbook rechnet ein Omap 4430 von TI.

Wie der Produktmanager von Texas Instruments (TI) Brian Carlson gegenüber Fudzilla erklärte, will TI bis zum Jahr 2013 bereits den Nachfolger in 20-nm-Fertigung für den im Herbst 2012 erwarteten OMAP5 bringen. Und der „OMAP6“ soll dann eine praxistaugliche Akkulaufzeit der Mobile-Geräte von früh morgens bis spät abends erlauben. Zukünftige Tablets würden damit auch deutlich länger durchhalten als heutige Smartphones.

Hierfür müssen die SoCs aber noch intelligenter Energie sparen können. Dafür müsse beispielsweise der Speicher und Cache weiter optimiert werden und die Energiesparlogik der Chips noch effizienter nicht benötigte Bereiche blitzschnell dynamisch abschalten und wieder reaktivieren können. Bei den Akkus selbst gibt es bisher kein Ankündigung für mittelfristig revolutionäre Kapazitätssteigerungen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > TI: Akkulaufzeit von einem Tag für Tablets im Jahr 2013
Autor: Ronald Tiefenthäler,  8.08.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.