Notebookcheck

CES 2011: RIMs 7“ Blackberry Playbook mit Dual-Core TI Omap-4-Prozessor 4430

Research In Motion (RIM) und Sprint wollen das Blackberry Playbook Tablet mit Unterstützung von Sprints 4G-Netzwerk im Sommer 2011 auf den Markt bringen.

Die technischen Daten des Blackberry Playbook kursieren bereits seit Herbst letzten Jahres im Web, auf der CES 2011 hat RIM diese nun in wesentlichen Punkten bestätigt. RIM hat aber auch ein paar interessante neue Details verraten, wie beispielsweise den CPU-Typ. So rechnet das 7-Zoll-Tablet Blackberry Playbook 4G mit einem Hauptprozessor vom Typ Omap 4430 von Texas Instruments (TI), der seine 2 ARM Cortex-A9-basierten Rechenkerne als Dual-Core-CPU mit je 1 GHz befeuert.

RIMs Blackberry Playbook 4G integriert neben einem 1 GHz Dual-Core-Prozessor, 1 GByte RAM und das neue Blackberry Tablet-OS QNX. Das Playbook 4G unterstützt Adobes Flash Player 10.1, Adobes Mobile AIR und HTML 5 und soll dem Anwender in Verbindung mit schnellem 4G-Mobilfunk von US-Anbieter Sprint Nextel bei Web-basierten HD-Inhalten ein großartiges Multimedia-Erlebnis vermitteln. Weitere Details wie die Preisgestaltung wollen beide Firmen aber erst zum Marktstart im Sommer 2011 verraten.

 

Quelle(n)

CES 2011: http://www.cesweb.org/

Blackberry Playbook: www.blackberry.com

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > CES 2011: RIMs 7“ Blackberry Playbook mit Dual-Core TI Omap-4-Prozessor 4430
Autor: Ronald Tiefenthäler,  9.01.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.