Notebookcheck

Blackberry: Playbook kommt in den USA und Kanada flächendeckend in die Läden

RIMs 7“-Tablet Blackberry Playbook kommt ab den 19. April in den USA und in Kanada flächendeckend in mehr als 20.000 Geschäften in die Regale.

In den USA und in Kanada haben Kunden, die sich für ein aktuelles Tablet-Modell interessieren, ab dem 19. April eine Alternative zu Apples iPad. RIM bringt sein 7-Zoll-Tablet Blackberry Playbook zum Marktstart flächendeckend in mehr als 20.000 Läden.

Das Blackberry Playbook wurde bereits im September 2010 angekündigt und läuft mit RIMs eigenen Blackberry Tablet-OS, das auch symmetrisches Multiprocessing unterstützt. Das Playbook integriert einen kapazitiven 7-Zoll-Multitouch-Screen mit einer nativen Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten. Als CPU rechnet im Playbook ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz.

Laut RIM wird das Wi-Fi-Playbook in drei verschiedenen Versionen bei einer großen Zahl von Resellern ab 499 US-Dollar angeboten. Dazu gehören AT&T, Best Buy, Office Depot, RadioShack, Staples, Sprint und Verizon in the USA. In Kanada wird es das Tablet Playbook bei Best Buy und Future Shop sowie Costco, Rogers, Chapters, Sasktel und Walmart geben.

Wann das Blackberry Playbook konkret nach Deutschland kommt, lassen die Pressemeldungen offen. Zuletzt war bei RIM aber von Juni die Rede.

Quelle(n)

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Blackberry: Playbook kommt in den USA und Kanada flächendeckend in die Läden
Autor: Ronald Tiefenthäler, 23.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.