Notebookcheck

Blackberry: Playbook geht ohne Apps wie Kalender, Kontakte und E-Mail an den Start

Zum Marktstart von RIMs 7-Zoll-Tablet Blackberry Playbook müssen Käufer vorerst auf die integrierten, nativen Anwendungen Kalender, Kontaktverwaltung und E-Mail verzichten.

Bei RIMs Tablet Blackberry Playbook sorgte das Themenfeld „Apps“ von Anfang an für viel Gesprächsstoff. Denn das RIM Playbook nutzt als Betriebssystem (OS) das Blackberry Tablet OS und soll zum Marktstart ohne integrierte, native Anwendungen wie Kalender, Kontaktverwaltung und E-Mail-Integration ausgeliefert werden.

Bestätigt wurde dies nun in einem FAQ von einem offiziellen Verizon-Webseminar (Webinar). Wie die Seite Crackberry.com berichtet hat das Forum-Mitglied mediq91 ein entsprechendes PDF gepostet, aus dem folgender Abschnitt hervorgeht:

„...Q: Will apps such as email, contacts, calendar etc. be available natively on BlackBerry PlayBook?

The BlackBerry PlayBook can be used in conjunction with a BlackBerry smartphone or it can be used on its own (i.e. Standalone). The BlackBerry Bridge feature creates a secure Bluetooth link between a BlackBerry PlayBook tablet and BlackBerry smartphone allowing BlackBerry smartphone users to view and interact with the email, BBM and PIM apps on their BlackBerry smartphone using the larger BlackBerry PlayBook screen. In addition, users can access their email via the BlackBerry PlayBook’s web browser without any need for a BlackBerry smartphone. In a future software update for the BlackBerry PlayBook, we will also provide native e-mail, calendar, and contact apps for those customers who prefer to have these apps directly on the tablet...“

Demnach will RIM die nativen Apps Kalender, Kontakte und E-Mail in einem späteren Softwareupdate für das Blackberry Playbook nachreichen. Bis dahin können die Anwender derlei Anwendungen entweder via integriertem Webbrowser oder einem Blackberry Smartphone und dem „Bridge Mode“ nutzen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Blackberry: Playbook geht ohne Apps wie Kalender, Kontakte und E-Mail an den Start
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.