Notebookcheck

Märkte: RIM will Motorolas Xoom im 1. Quartal mit 1 Million PlayBook Tablet-PCs kontern

Offenbar will RIM Konkurrenten Motorola mit dessen CES-Tablet-Star Xoom nicht davonziehen lassen. Denn Quanta soll RIM angeblich noch im 1. Quartal rund 1 Million Playbooks bauen.

Laut Berichten hat Motorola für das 1. Quartal 2011 rund 800.000 Xoom Tablets bei Vorlieferanten bestellt, Research In Motion (RIM) will diese Zahl laut einem Bericht der Digitimes nun aber wohl noch übertreffen.

So habe Quanta Computer laut den Marktanalysten bereits die Massenproduktion von RIMs Playbook Tablet-PCs für die Auslieferung im 1. Quartal angeworfen. Damit zeichnet sich zwischen den beiden Kontrahenten Motorola und RIM bei den produzierten Stückzahlen ein Kop-an-Kopf-Rennen ab.

RIMs Playbook Tablet-Konzept, inklusive Betriebssystem QNX, ist auf der CES offenbar nicht nur bei den Fachbesuchern sehr gut angekommen. Auch andere Notebook-Hersteller sollen sich nach dem Ausprobieren von RIMs Tablet-PC Playbook sehr positiv über das Tablet und sein Bedienkonzept geäußert haben.

RIM will das Playbook in der WLAN-Version im März auf den Markt bringen. Eine 3G-Modellversion mit Push-Mail-Funktion soll kurz darauf folgen. Mit Partner Sprint Nextel will RIM dann ein 4G-Modell des Playbook im 2 .Quartal bringen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > Märkte: RIM will Motorolas Xoom im 1. Quartal mit 1 Million PlayBook Tablet-PCs kontern
Autor: Ronald Tiefenthäler, 14.01.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.