Notebookcheck

Märkte: Compal will 2011 rund 3,8 Millionen Tablet-PCs ausliefern

Für Compal laufen die Geschäfte gut. Der taiwanische Auftragshersteller investiert in neue Produktionsanlagen und -bereiche für seine Tablet-PC-Fertigung.

Nach einem Bericht der Digitimes will Compal Electronics in diesem Jahr etwa 3,8 Millionen Tablet-PCs an seine Kunden liefern. Compal-Chef Ray Chen rechne damit, dass die weltweiten Verkaufszahlen für Tablets eine Höhe von rund 60 Millionen Stück erreichen werden. Davon sollen etwa 70 bis 75 Prozent auf das Konto von Apples iPad gehen.

Von den bei Compal produzierten Tablet-PCs rollen in 2011 rund 90 Prozent der Tablets mit ARM-basierten Kernkomponenten vom Band. Während bei der Produktion von Desktop-PCs und Notebooks der Prozessor die teuerste Komponente darstelle, treiben bei der Herstellung von Tablets die Touchscreens den Preis in die Höhe.

Daher will Compal laut Chen 67,1 Millionen US-Dollar in die eigene Touchpanel-Produktion der Tochterfirma HengHao Technology pumpen und in Chongqing, China, eine weitere Produktionsanlage aus dem Boden stampfen. Mit der taiwanischen Sitronix Technology will Compal auch gleich die passenden eigenen Halbleiter bauen. Ein Entwicklerteam soll zudem eine eigene Benutzeroberfläche für die Tablet-PCs von Compal schaffen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > Märkte: Compal will 2011 rund 3,8 Millionen Tablet-PCs ausliefern
Autor: Ronald Tiefenthäler, 17.01.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.