Notebookcheck

Märkte: Acer, Asus und Lenovo bringen ultradünne Notebooks

Acer, Asus und Lenovo werden im 1. Quartal 2011 neue Ultra-Thin-Notebooks mit 13,3 und 14 Zoll und Intels Sandy Bridge präsentieren.

Apple inspiriert die Branche mit hohen Umsatzzahlen seiner neuen schicken und flachen Macbook Air. Marktanalysten gehen daher davon aus, dass uns bekannte Notebookmarken wie Acer, Asus und Lenovo ebenfalls recht bald im 1. Quartal mit ultraflachen 13,3-Zoll- und 14-Zoll-Notebooks überraschen werden.

Die extrem flache Bauform der neuen Ultra-Thin-Notebooks wird dank Intels Sandy Bridge und der Huron-River-Plattform in Kombination mit den Energie sparenden Low-Voltage- (LM) und Ultra-Low-Voltage-Mobilprozessoren (UM) sowie durch Verwendung sehr dünner LCD-Panels mit LED-Backlight möglich.

Apple hat laut Digitimes als eine der ersten Firmen die „offene“ Herstellung (Open Cell Assembly) bei den Displays in der Fertigungskette eingeführt. Hier produzieren die LCD-Panelhersteller lediglich das LC-Modul, Hintergrundbeleuchtung und den flachen Rahmen komplettieren dann darauf spezialisierte Produzenten. Ergebnis: 3 bis 5 Millimeter dünnere Notebookdisplays. Diese Fertigungsstrategie wollen nun auch andere Hersteller bei den Ultra-Thin-Notebooks nutzen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 12 > Märkte: Acer, Asus und Lenovo bringen ultradünne Notebooks
Autor: Ronald Tiefenthäler, 21.12.2010 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.