Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Tado übernimmt Spezialisten für dynamische Stromtarife Awattar

Tado erweitert mit Awattar seine Plattform um dynamische Stromtarife sowie Anwendungen für Elektrofahrzeuge und Photovoltaikanlagen.
Tado erweitert mit Awattar seine Plattform um dynamische Stromtarife sowie Anwendungen für Elektrofahrzeuge und Photovoltaikanlagen.
Der Spezialist für intelligentes Raumklima-Management Tado übernimmt Awattar. Awattar hat sich auf dynamische Stromtarife und Energie-Lastverschiebung spezialisiert. Durch die Übernahme erweitert Tado sein Ökosystem auf weitere Anwendungsfelder wie Elektrofahrzeuge und Photovoltaik-Anwendungen.
Ronald Matta,

Tado gibt heute die Übernahme der Awattar GmbH bekannt. Mit den Technologien von Tado und Awattar sollen Kunden von schwankenden Energiepreisen profitieren, wenn sie ihre Häuser heizen, Elektrofahrzeuge aufladen oder Solarenergie nutzen. Mit der Übernahme von Awattar erweitert Tado seine Plattform für intelligentes Raumklima-Management mit der Awattar-Systemlösung für die dynamische Lastverschiebung, mit der sich die Vorteile von volatilen Strommärkten nutzen lassen.

Mit der Technologie von Tado und Awattar sollen Kunden in der Lage sein, dann Energie für das Heizen und Kühlen zu verbrauchen, wenn die Preise niedrig sind, ohne dass sie auf Komfort verzichten müssen. Dank der zeitvariablen Tarife von Awattar ist eine Verlagerung des Stromverbrauchs in die grünsten und günstigsten Stunden möglich.

Laut der Europäischen Kommission entfallen 79 Prozent des Energieverbrauchs der Haushalte auf Heizung und Warmwasser. Tado will die Energiewende nutzen, um die Elektrifizierung der Heizung weiter voranzubringen. Da erneuerbare Energien dabei auf dem Vormarsch sind, werden die Strompreise immer volatiler. Die intelligente Technologie von Tado verlagert den Wärmeverbrauch hin zu günstigeren Zeiten. Kombiniert mit den zeitvariablen Tarifen von Awattar hätten Nutzer die Möglichkeit, ihre Energiekosten erheblich zu senken und gleichzeitig den gewohnten Komfort beizubehalten, so Tado.

Die Tado-Plattform für Heizen und Kühlen ist mit 18.000 Heizsystemen von 900 Herstellern kompatibel. Das Herzstück dieser Technologie bilden die Algorithmenentwicklung sowie die Erfahrungen mit weltweiten Nutzern aus mehr als zehn Jahren. Awattar hat bereits Integrationen mit OEMs aus der Elektrofahrzeug- und Photovoltaikindustrie entwickelt. Mit der Übernahme kann Tado den Faktor Preis direkt in seine Technologie-Plattform integrieren.

Tado arbeitet bereits mit einer Vielzahl an OEMs sowie 12 der 20 größten Energieunternehmen in Europa zusammen, darunter E.ON, Engie, Octopus, Ovo, Total, Shell, Naturgy, Vattenfall, EDF, SSE und Eni. Die neuen Angebote werden allen bestehenden sowie neuen Tado-Partnern zur Verfügung stehen.

Beim Übergang zur vollumfänglichen digitalen Plattform für Energieeffizienz und -management plant Tado die Übernahme weiterer Unternehmen aus dem Energiebereich, um eine Konsolidierung in diesem schnell wachsenden Markt zu erreichen. Die Awattar Gründer Simon Schmitz (CEO) und Peter Netbal (CTO) werden als Geschäftsführer der Awattar GmbH und als neue Tado Gesellschafter das Awattar-Geschäft weiterhin voranbringen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13700 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Tado übernimmt Spezialisten für dynamische Stromtarife Awattar
Autor: Ronald Matta, 11.01.2022 (Update: 11.01.2022)