Notebookcheck Logo

Test Belkin Soundform Elite - Smarter Lautsprecher mit kabellosem Laden

Druckvoll. Der Belkin Soundform Elite besitzt zwei Tieftöner und verspricht neben der Steuerung von Alexa oder des Google Assistenten satte Bässe. Die integrierte kabellose Ladefläche runden das Gesamtpaket vielversprechend ab. Doch der eine oder andere Stolperstein verbirgt sich im Detail.

Spezifikationen

Konnektivität Bluetooth 5.0, Wi-Fi 5
Lautsprecher 2x 70 mm Tieftonlautsprecher (60 W), 1x Breitbandlautsprecher (35 W)
Frequenzgang 40 - 20.000 Hz
Audio-Codecs SBC, AAC
kabelloses Laden Qi bis 5 Watt, Apple Quick Charke bis 7,5 Watt, Samsung Quick Charge bis 9 Watt, Google Fast Charge bis 10 Watt
Gewicht 1,25 kg
Abmessungen 168,5 x 162 x 162 mm
Mikrofone 2 Fernfeldmikrofone
Preis (UVP) 299,- EUR

Ausstattung und Bedienung - Soundform Elite in zwei Varianten

Der smarte Lautsprecher Belkin Soundform Elite besteht aus Kunststoff und besitzt eine Stoffummantelung. Die teilweise gummierte Unterseite sorgt auch auf glatten Oberflächen für einen festen Stand. Die Verarbeitung ist ordentlich und nicht zuletzt durch sein Gewicht hinterlässt der Belkin-Lautsprecher einen soliden und wertigen Eindruck. Er ist in den Farben Schwarz und Weiß in jeweils zwei unterschiedlichen Sprachassistentvarianten verfügbar. Erstere, welche auch unserem Testgerät entspricht, ist die mit Google Assistent, die Alternative nutzt Amazons Alexa und offeriert zusätzlich AirPlay-2-Support. 

Die Einrichtung erfolgt über die App Google Home, eine eigene Anwendung hat Belkin für den Lautsprecher nicht entwickelt. Das ist jedoch nicht weiter störend, da Google Home zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten bietet. Neben der einfachen Lautstärkesteuerung können Equalizer für die Bässe und Höhen angepasst werden. Außerdem kann ein Nachtmodus oder eine Bitte-nicht-stören-Funktion definiert werden. 

Die Kopplung eines Smartphones, Tablets oder Computers gelingt über einen gewöhnlichen Paringvorgang. Hierfür befindet sich am Bedienfeld eine eigene Steuerungstaste. Darüber hinaus kann dort auch die Wiedergabe pausiert beziehungsweise fortgesetzt, die Lautstärke gesteuert sowie die Mikrofone stumm geschaltet werden. Das funktioniert im Alltag ziemlich gut und gibt keinen Anlass zur Kritik. 

Positiv ist auch die Empfindlichkeit der Mikrofone zu bewerten, wodurch sich der integrierte Sprachassistent zuverlässig nutzen lässt. Die trifft auch zu, wenn der Nutzer sich weiter vom Lautsprecher entfernt befindet. Vier bis fünf Meter stellten im Test absolut kein Problem dar. 

Belkin gibt auch die Unterstützung von Spotiy Connect an. Im Test wurde uns jedoch nur der Stream per Google Cast angeboten. Gut möglich, dass diese der anderen Modellvariante vorbehalten ist. Wahrscheinlich wird diese jedoch eher AirPlay nutzen. Warum Belkin nicht alle Schnittstellen in ein Modell integriert hat, ist uns ein wenig schleierhaft. Im Alltag funktioniert dies jedoch tadellos und sorgt vor allem dafür, dass ein Smartphone nicht zwingend mit dem Lautsprecher per Bluetooth verbunden sein muss, um darauf Musik zu streamen. Dies ist vor allem praktisch, da nur ein Gerät per Bluetooth gleichzeitig verbunden sein kann. 

Klang - Belkin-Lautsprecher mit basslastiger Wiedergabe

Pink-Noise-Messungen
Pink-Noise-Messungen

Der Belkin Soundform Elite besitzt zwei Tieftöner und das ist auch sofort hörbar. Leider dominieren diese das Klangbild und verschlucken bei der Musikwiedergabe schon mal die Stimme eines Interpreten, wenn diese etwas leiser ist. In den Einstellungen sollten deswegen die Höhen angehoben werden, was den Sound spürbar verbessert. 

Die Tiefen Frequenzbereiche deckt der smarte Lautsprecher zwar kraftvoll ab, jedoch sind diese etwas schwammig und die Klangbühne hinterlässt einen etwas beengten Eindruck, wenn über den Lautsprecher Musik gehört wird. Fans einer basslastigen Wiedergabe können aber durchaus Gefallen an dieser Abstimmung finden. 

Recht positiv macht sich der Lautsprecher beim Spielen am Laptop bemerkbar. Bei Star Wars Squadrons hat der Belkin Soundform Elite es ordentlich rumpeln und krachen lassen. 

Leider können die Mikrofone des Belkin-Lautsprechers nicht für die Telefonie genutzt werden. Durch seinen Formfaktor und nicht zuletzt der kabellosen Ladefläche hätten wir diesen eigentlich als optimale Ergänzung am Arbeitsplatz gesehen, doch leider lässt sich weder über ein Smartphone noch über ein Notebook auf die Mikrofone zugreifen, sodass eine Nutzung als Speakerphone entfällt. 

Auch in größeren Räumen ab etwa 20 Quadratmeter stößt der kleine Lautsprecher an seine Grenzen und von den kräftigen Tiefen ist dann nichts mehr zu spüren. Der Einsatz im Freien ist ebenfalls nicht zu empfehlen, da es dem Soundform Elite an Kraft fehlt. Die Positionierung des Lautsprechers spielt eine entscheidende Rolle, da es keine Tonabstrahlung an den Seiten oder nach hinten gibt. Letzteres war sicherlich auch nicht zu erwarten, aber selbst wenn der Hörer neben dem Lautsprecher steht, ist bereits ein verändertes Klangbild hörbar. 

Fazit - Smarter Lautsprecher für Bassliebhaber

Im Test: Belkin Soundform Elite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Belkin Deutschland.
Im Test: Belkin Soundform Elite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Belkin Deutschland.

Der Belkin Soundform Elite ist ein smarter Lautsprecher, der vor allem durch seine Tontechnik von Devialet überzeugen möchte. Die Abstimmung empfinden wir jedoch als nicht sonderlich ausgewogen, denn vor allem die tiefen Tonbereiche drängen sich in den Vordergrund. Dies ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack. 

Die Integration von Spotify Connect ist klasse. Warum Belkin den Lautsprecher jedoch in zwei Variante mit unterschiedlichen Sprachassistenten und Anbindungen unterteilt, nicht ganz schlüssig. Vor dem Kauf sollte also darauf geachtet werden, zur korrekten Version zu greifen, um Frust vorzubeugen. 

Belkin offeriert mit dem Soundform Elite ein gutes Konzept, zeigt jedoch Schwächen im Detail. 

Schade ist zudem, dass die verbauten Mikrofone einzig dem Sprachassistenten vorbehalten bleiben. Eine zusätzliche Nutzung für die Telefonie hätte den Lautsprecher noch smarter und letztendlich auch zu einem Speakerphone gemacht. 

So sehen wir den Belkin Soundform Elite vor allem als Ergänzungslautsprecher, der auch hervorragend auf kleineren Schreibtischen Platz findet und dort mit einem Computer verbunden werden könnte. Die Integration der kabellosen Ladefläche für Smartphones ist darüber hinaus eine gute Idee und im Alltag eine schöne Ergänzung. Die Steuerung des Sprachassistenten funktioniert zudem tadellos. 

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Sonstige Tests > Test Belkin Soundform Elite - Smarter Lautsprecher mit kabellosem Laden
Autor: Daniel Schmidt, 14.12.2020 (Update: 14.12.2020)