Notebookcheck Logo

Test Tecno Camon 30 Premier 5G Smartphone - Viele Megapixel, viel Leistung

Der Underdog. Tecno will mit dem Camon 30 Premier 5G vor allem mit einer guten Kamera-Leistung punkten. Doch auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen: aktueller Prozessor, viel Speicherplatz, 120 Hz LTPO-AMOLED-Display. Wir haben uns den Exoten genau angeschaut.

Tecno ist im deutschsprachigen Raum eher unbekannt, auf anderen Märkten jedoch stark vertreten. Das Unternehmen hat neben Smartphones auch Laptops, Kopfhörer und Smartwatches im Angebot. Bei den Smartphones gibt Tecno fünf verschiedene Reihen heraus. Bei der Camon-Serie liegt der Fokus auf der Kamera-Leistung.

Die aktuelle Camon-Serie heißt Camon 30 und umfasst vier verschiedene Geräte: Camon 30, Camon 30 5G, Camon 30 Pro 5G und Camon 30 Premier 5G. Wir haben das Topmodell mit dem Zusatz Premier im Test.

Das Camon 30 Premier gibt es in nur in einer Ausstattung mit 512 GB Speicher und 12 GB RAM. Als Farben stehen Alps Snowy Silver und Hawaii Lava Black zur Wahl, dabei handelt es sich um Rückseiten in "veganem Leder". Offiziell wird das Tecno Camon 30 Premier 5G in Deutschland nicht vertrieben. 

Tecno Camon 30 Premier 5G
Prozessor
MediaTek Dimensity 8200-Ultra 8 x 2 - 3.1 GHz, Cortex-A78 / A55
Hauptspeicher
12 GB 
Bildschirm
6.77 Zoll 19.79:9, 2780 x 1264 Pixel 451 PPI, capacitive, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
512 GB UFS 4.0 Flash, 512 GB 
, 490 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Flicker-Sensor, Proximity Sensor, Electronic compass, Gyroscope, Infrared Remote Control, OTG
Netzwerk
MediaTek Wi-Fi 6E MT7902 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz), Bluetooth 5.3, E-GSM900 (880-915 MHz, 925-960 MHz), DCS1800 (1710-1785 MHz, 1805-1880 MHz), WCDMA (Band 1,8), LTE (Band 1, 3, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 42), NR (N 1, 3, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41, 77, 78), ENDC (1-N1/1-N3/1-N7/1-N20/1-N28/1-N38/1-N40/1-N41/ 1-N77/1-N78, 3-N1/3-N3/3-N7/3-N20/3-N28/3-N38/3-N40/3-N41/ 3-N77/3-N78, 7-N1/7-N3/7-N7/7-N20/7-N28/7-N40/7-N77/7-N78, 8-N1/8-N3/8-N7/8-N38/8-N40/8-N41/8-N77/8-N78, 20-N1/20-N3/20-N7/20-N38/20-N40/20-N41/20-N77/ 20-N78, 28-N1/28-N3/28-N7/28-N38/28-N40/28-N41/28-N77/ 28-N78, 38-N78, 40-N28/40-N41/40-N40/40-N77/40-N78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.9 x 162.66 x 76.23
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 14
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (IMX890, F/1.88, 1.0 μm pixel size, OIS) + 50 MPix (114° Ultrawide/Makro) + 50 MPix (3x Tele)
Secondary Camera: 50 MPix Eye-tracking
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, Case, Charger, USB-Cable (USB-A to USB-C), Screen-Protector, SIM-Needle, HiOS 14.0, 13 Monate Garantie, SAR-Head: 0.79 W/kg, SAR-Body: 1.34 W/Kg, Camera2API: Full, Lüfterlos
Gewicht
215 g, Netzteil: 123 g
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
81.1 %v8 (new)
06.2024
Tecno Camon 30 Premier 5G
Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6
215 g512 GB UFS 4.0 Flash6.77"2780x1264
87.4 %v7 (old)
05.2024
Samsung Galaxy A55 5G
Exynos 1480, Xclipse 530
213 g256 GB UFS 3.1 Flash6.60"2340x1080
86 %v7 (old)
08.2023
Honor 90 5G
SD 7 Gen 1, Adreno 644
183 g512 GB UFS 3.1 Flash6.70"2664x1200
87.4 %v7 (old)
03.2024
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Dimensity 7200, Mali-G610 MP4
204.5 g512 GB UFS 3.1 Flash6.67"2712x1220
87.6 %v7 (old)
05.2024
Motorola Edge 50 Pro
SD 7 Gen 3, Adreno 720
186 g512 GB UFS 2.2 Flash6.70"2712x1220

Hinweis: Wir haben unser Rating-System aktualisiert und die Ergebnisse von Version 8 sind nicht vergleichbar mit den Ergebnissen von Version 7. Weitere Informationen dazu sind hier verfügbar.

Gehäuse - Tecno Camon 30 fällt auf

Das Tecno Camon 30 Premier 5G kommt mit einem Metallrahmen. Er umschließt ein 6,77 Zoll großes AMOLED-Display, das von Corning Gorilla Glas 5 geschützt wird. Die Rückseite wird vom großen Kamerabuckel dominiert, der deutlich aus dem Gehäuse herausragt. Dabei steht nicht nur der Buckel hervor, sondern die das gesamte Smartphone wird zur Oberseite hin dicker.

Die Tasten haben einen guten Druckpunkt und sitzen ohne Spiel im Gehäuse. Das Gerät ist nach IP54 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Das Design der Rückseite soll laut Hersteller an eine klassische Kamera erinnern. Als besonderes Element sitzt dort eine rote Leuchte für Benachrichtigungen. Das vegane Leder ist matt gehalten und fühlt sich etwas weich an.

Größenvergleich

162.66 mm 76.23 mm 7.9 mm 215 g161.4 mm 74.2 mm 8.9 mm 204.5 g161.9 mm 74.1 mm 7.8 mm 183 g161.2 mm 72.4 mm 8.2 mm 186 g161.1 mm 77.4 mm 8.2 mm 213 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Tecno mit 12 GB RAM aber ohne eSIM

Tecno setzt im Camon 30 Premier 5G auf eine gehobene Ausstattung. Dazu zählen ein MediaTek Dimensity 8200 Ultimate mit 12 GB RAM - weitere 12 GB sollen digital erweiterbar sein. Als GPU kommt eine ARM Mali-G610 MP6 zum Einsatz. Außerdem ist das Gerät Dual-SIM fähig mit zwei physischen SIM-Karten, eSIM wird nicht unterstützt.

Das Camon 30 Premier 5G unterstützt NFC und es hat einen IR-Blaster. Der USB-C-Anschluss beherrscht leider nur USB 2.0. In Kombination mit einer Samsung 980 Pro erreichen wir eine Datenübertragung von 39,57 MB/s. Das Gerät unterstützt bei externen Speichermedien das exFAT-Format, nicht jedoch NTFS.

Eine Speichererweiterung mittels microSD gibt es nicht, ebenso fehlt ein Klinkenanschluss. Wenn Kopfhörer per Kabel angeschlossen werden, kann das Camon als UKW-Radio genutzt werden.

Unten: Lautsprecher, USB, Mikrofon, SIM-Schacht
Unten: Lautsprecher, USB, Mikrofon, SIM-Schacht
Links: Laustärketasten
Links: Laustärketasten
Rechts: Powerbutton
Rechts: Powerbutton
Oben: Lautsprecher, Mikrofon, IR-Blaster
Oben: Lautsprecher, Mikrofon, IR-Blaster

Software - Kurzer Update-Zeitraum am Camon 30 Premier

Tecno setzt auf Android und eine eigene Oberfläche mit dem Namen HiOS. Das Gerät wird mit Android 14 und HiOS 14 ausgeliefert. Zum Testzeitpunkt ist der Android Sicherheitspatch Stand Februar 2024. Erfreulich ist, dass das Smartphone ohne Bloatware ausgeliefert wird. Lediglich Apps des Herstellers und Google-Software sind vorinstalliert. Ab Werk sind 21,7 GB belegt.

Anders als viele andere Hersteller bietet Tecno bei einem Wisch von links nach rechts - vom Homescreen aus - keine Google-Karten, sondern verschiedene Sammlungen und Übersichten. Ab Werk werden die RAM-Nutzung, Fitnesswerte und häufig verwendete Apps gezeigt.

Weitere Besonderheiten sind der "Dynamic Port", Tecnos Interpretation von Apples Dynamic Island. In dem Bereich um die Frontkamera können verschiedene Animationen eingeblendet werden. Außerdem gibt es schwebende Fenster und ein "Smart Panel". Das kann jederzeit ausgeklappt werden und bietet Zugriff auf weitere Apps, die vom System als in der Situation nützlich vorgeschlagen werden.

In der Software kann auch festgelegt werden, unter welchen Szenarien die LED auf der Rückseite leuchtet. Die Auswahl ist jedoch eingeschränkt. Die Camon-30-Serie soll Android 15 und 16 bekommen. Außerdem verspricht der Hersteller drei Jahre Sicherheitsupdates. Es gibt jedoch keine Infos dazu, in welchen Abständen die Updates kommen sollen.

Kommunikation und GNSS - Camon 30 mit 6-GHz-Band

Das Camon 30 Premier 5G unterstützt WiFi 6e und damit auch das 6 GHz-Band. Die Übertragungswerte in Kombination mit unserem Referenzrouter, dem Asus ROG Rapture GT-AXE11000 sind sehr gut. Zwar gibt es im Test vereinzelte Einbrüche, diese fallen aber gering aus. Insgesamt sind die Werte auf einem hohen Niveau, besser als bei den Vergleichsgeräten.

Im Alltag gelingen Up- wie Downloads schnell und problemlos. Auch der Mobilfunkempfang ist unauffällig. Das Smartphone baut vielerorts 5G-Verbindungen auf. Auf Wunsch können die Übertragungswerte in der Statusleiste angezeigt werden.

Networking
Tecno Camon 30 Premier 5G
iperf3 receive AXE11000
952 (min: 748) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
989 (min: 505) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1016 (min: 998) MBit/s ∼64%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1011 (min: 988) MBit/s ∼74%
Samsung Galaxy A55 5G
iperf3 receive AXE11000
823 (min: 704) MBit/s ∼86%
iperf3 transmit AXE11000
735 (min: 671) MBit/s ∼74%
Honor 90 5G
iperf3 receive AXE11000
910 (min: 839) MBit/s ∼96%
iperf3 transmit AXE11000
939 (min: 470) MBit/s ∼95%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
iperf3 receive AXE11000
848 (min: 445) MBit/s ∼89%
iperf3 transmit AXE11000
881 (min: 669) MBit/s ∼89%
Motorola Edge 50 Pro
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1600 (min: 1384) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1081 (min: 838) MBit/s ∼79%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
iperf3 receive AXE11000
684 (min: 34.8) MBit/s ∼72%
iperf3 transmit AXE11000
712 (min: 40.5) MBit/s ∼72%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
1526 (min: 229) MBit/s ∼95%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
1367 (min: 668) MBit/s ∼100%
055110165220275330385440495550605660715770825880935990Tooltip
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra, ARM Mali-G610 MP6; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1016 (998-1028)
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra, ARM Mali-G610 MP6; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1001 (988-1017)
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra, ARM Mali-G610 MP6; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø943 (748-985)
Samsung Galaxy A55 5G Samsung Exynos 1480, Samsung Xclipse 530; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø822 (704-841)
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra, ARM Mali-G610 MP6; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø972 (505-1030)
Samsung Galaxy A55 5G Samsung Exynos 1480, Samsung Xclipse 530; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø735 (671-791)
GNSS-Messung: Indoor
GNSS-Messung: Indoor
GNSS-Messung: Outdoor
GNSS-Messung: Outdoor

Wir haben das Camon 30 Premier 5G mit auf eine Radtour genommen. Dabei überzeugt das Gerät insgesamt mit exaktem Tracking, von einer Abweichung abgesehen.

Im Alltag gelingt die Navigation mit Google Maps problemlos. Das Smartphone unterstützt alle gängigen Satellitensysteme mit Dualband und beherrscht auch SBAS.

GNSS-Messung: Seeumrundung
GNSS-Messung: Seeumrundung
GNSS-Messung: Wendepunkt
GNSS-Messung: Wendepunkt
GNSS-Messung: Zusammenfassung
GNSS-Messung: Zusammenfassung

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Tecno hat noch Potenzial

Tecno setzt bei der Telefon-App auf eigene Software. Das Programm ist mit Anruflisten, Kontakten und Ziffernblock übersichtlich und unspektakulär gehalten. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit zur Aufnahme von Telefonaten, das Gegenüber wird über die Aufnahme nicht informiert.

Die Klangqualität ist für den Benutzer des Camon 30 Premier 5G sehr gut. Der Lautsprecher wird laut und überträgt Töne angenehm klar. Die Geräuschunterdrückung für das Gegenüber ist allerdings ausbaufähig. Der Gesprächspartner hört sämtliche Nebengeräusche, fast wie bei einem Telefonat über Lautsprecher. Wird die Freisprechfunktion genutzt, bekommt die Übertragung einen leichten Hall. 

Kameras - Vier mal 50 Megapixel im Camon 30 Premier

Selfie mit dem Tecno Camon 30 Premier 5G.
Selfie mit dem Tecno Camon 30 Premier 5G.

Tecno legt den Schwerpunkt bei der Camon-Serie auf die Kamera. Das wird beim großflächigen Design der Rückseite deutlich, aber auch an den insgesamt vier verbauten Sensoren mit einer Auflösung von jeweils 50 MPix. In der Hauptkamera kommt der Sony IMX890 zum Einsatz.

Neben der Hauptkamera verbaut Tecno eine Ultraweitwinkelkamera und eine Periskop-Kamera mit dreifachem optischem Zoom. Zudem setzt Tecno auf einen dedizierten Chip für die Bildverarbeitung (Sony CXD5622GG Imaging Chip), der besonders bei Nachtaufnahmen für bessere Ergebnisse sorgen soll.

In der Realität überzeugen die Bilder und Videos vor allem bei viel Licht. Die Aufnahmen haben einen guten Dynamikumfang und sind schön scharf. Zudem kann die Ultraweitwinkelkamera für Makro-Aufnahmen genutzt werden, die Ergebnisse überzeugen. Auch die Zoom-Linse liefert gute Ergebnisse, in Kombination mit dem Digital-Zoom nimmt die Schärfe aber deutlich ab.

Bei wenig Licht sind sind die Aufnahmen brauchbar, wirklich scharf sind sie jedoch nicht mehr. Videoaufnahmen sind mit allen Linsen maximal mit 4K und 60 FPS möglich. Die Videostabilisierung funktioniert gut, ebenso der Autofokus und Beleuchtungsanpassung.

Die Frontkamera bietet ebenfalls eine Auflösung von 50 MPix. Porträts gelingen meist zuverlässig, einzelne Haare bringen die Software an die Grenzen. Insgesamt bietet die Kamera viele Software-Features wie einen "Super-Nachtmodus", Zeitraffer, Zeitlupe, KI-Effekte für Portraits und Augmentet Reality. Auch ein Pro-Modus ist an Bord, hier können Belichtungszeit, ISO, Weißabgleich und Fokus manuell gewählt werden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HaseSeeUltraweitwinkel5x ZoomLow Light
ColorChecker
5.2 ∆E
2 ∆E
4.6 ∆E
9.5 ∆E
2.6 ∆E
3 ∆E
1.3 ∆E
6 ∆E
4.6 ∆E
4.5 ∆E
5.9 ∆E
2.8 ∆E
6.8 ∆E
6.6 ∆E
4.2 ∆E
2.4 ∆E
2 ∆E
7.4 ∆E
5.7 ∆E
1.9 ∆E
4.6 ∆E
5.6 ∆E
4.6 ∆E
2.7 ∆E
ColorChecker Tecno Camon 30 Premier 5G: 4.44 ∆E min: 1.26 - max: 9.53 ∆E
ColorChecker
17.4 ∆E
17.8 ∆E
20.3 ∆E
19.9 ∆E
21.6 ∆E
24.9 ∆E
16.8 ∆E
14.4 ∆E
12.7 ∆E
17 ∆E
16.3 ∆E
21.1 ∆E
15.9 ∆E
23.6 ∆E
9.8 ∆E
16.7 ∆E
18.8 ∆E
26.8 ∆E
22.3 ∆E
21.8 ∆E
28 ∆E
27.7 ∆E
19.8 ∆E
12.2 ∆E
ColorChecker Tecno Camon 30 Premier 5G: 19.31 ∆E min: 9.78 - max: 28.02 ∆E

Zubehör und Garantie - Tecno liefert Case und Schnelllader

Der Lieferumfang des Camon 30 Premier 5G ist groß. Ab Werk ist auf dem Display eine Schutzfolie aufgebracht. In der Box liegen eine weitere, dickere Folie, ein gut verarbeitetes Case und ein 70 Watt Netzteil samt passendem Kabel.

Unser Testgerät ist zudem Teil eines Bundles mit kabellosen In-Ears, den Tecno Earphones BD03. Tecno gibt auf das Gerät eine Garantie von 13 Monaten. Eine Garantieerweiterung bietet der Hersteller nicht an.

Eingabegeräte & Bedienung - Rasante Gesichtserkennung im Camon 30 Premier

Tecno setzt beim Camon 30 Premier 5G auf die Google Tastatur. Damit ist Tippen fehlerfrei möglich, auch Eingaben im Randbereich werden zuverlässig umgesetzt. Über die Software können verschiedene Gesten aktiviert werden. Mit Fingerstreichen auf dem ausgeschalteten Display kann etwa Musik gesteuert werden, das funktioniert zuverlässig. Einen Einhandmodus gibt es allerdings nicht.

Ab Werk ist auf dem Display eine Schutzfolie montiert. Die Gleiteigenschaften sind dennoch gut. Die Folie ist allerdings anfällig für Fingerabdrücke und der Übergang zum Display ist spürbar. Das Camon 30 Premier 5G kann per 2D Gesichtserkennung und optischem Fingerabdrucksensor im Display entsperrt werden. Die Positionierung des Sensors ist gut, er funktioniert im Test zügig und zuverlässig. Noch schneller arbeitet die Gesichtserkennung. Selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen entsperrt sie schnell, der Sperrbildschirm kann übersprungen werden.

Tecno setzt einen eigenen Sprachassistenten ein - Ella genannt. Dieser unterstützt Deutsch als Systemsprache allerdings nicht. Die Powertaste ist gut erreichbar. Die Tasten für die Lautstärkenanpassung sitzen auf der linken Seite und sind eher hoch angebracht. Der X-Achsen-Vibrationsmotor arbeitet leise und angenehm knackig.

Display - Im Vergleich fehlt es dem Camon 30 an Helligkeit

Subpixeldarstellung
Subpixeldarstellung

Tecno setzt im Camon 30 Premier 5G auf ein 6,77 Zoll großes AMOLED-LTPO-Panel mit einer maximalen Bildwiederholrate von 120 Hz. Laut Hersteller wurde das beste Display der Firmengeschichte verbaut. Im Alltag überzeugt das Panel mit guten Blickwinkeln und flüssigem Scrollen. 

Im Vergleich mit anderen Geräten wie dem Samsung Galaxy A55 5G oder dem Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G wird jedoch deutlich, dass es bessere Displays in dieser Preisklasse gibt. Wir messen beim Tecno eine maximale Helligkeit von 801 cd/m². Das Samsung Smartphone erreicht dagegen knapp 1000 Nits, beim Xiaomi sind es sogar über 1200 cd/m². Die maximale Helligkeit beim Tecno erreichen wir sowohl mit der APL18- als auch mit der HDR-Messung. Ohne Umgebungslichtsensor können wir 578 Nits ernitteln.

Wir haben bei unseren Tests außerdem ein Bildschirmflackern festgestellt. Die Frequenz fällt mit 365 HZ jedoch recht hoch aus. Zudem bietet das Camon 30 Premier 5G einen speziellen PWM-Dimming-Modus, der die Frequenz auf 2160 Hz erhöht.

In der Software gibt es die Auswahl für ein Always-on-Display. Die Funktion wird dem Namen allerdings nicht gerecht, weil die Darstellung nach kurzer Zeit wieder verschwindet.

794
cd/m²
792
cd/m²
781
cd/m²
797
cd/m²
789
cd/m²
788
cd/m²
801
cd/m²
792
cd/m²
790
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 801 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 791.6 cd/m² Minimum: 3.42 cd/m²
Ausleuchtung: 98 %
Helligkeit Akku: 789 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.2 | 0.5-29.43 Ø4.97
ΔE Greyscale 2.1 | 0.57-98 Ø5.2
97.3% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.21
Tecno Camon 30 Premier 5G
AMOLED, 2780x1264, 6.8"
Samsung Galaxy A55 5G
Super AMOLED, 2340x1080, 6.6"
Honor 90 5G
AMOLED, 2664x1200, 6.7"
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
AMOLED, 2712x1220, 6.7"
Motorola Edge 50 Pro
P-OLED, 2712x1220, 6.7"
Bildschirm
10%
-4%
31%
14%
Helligkeit Bildmitte
789
962
22%
1180
50%
1240
57%
1064
35%
Brightness
792
967
22%
1202
52%
1233
56%
1038
31%
Brightness Distribution
98
99
1%
88
-10%
98
0%
88
-10%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1.2
1.6
-33%
1.5
-25%
1.1
8%
1.17
2%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.1
2.6
16%
4.8
-55%
2.2
29%
2.47
20%
Delta E Graustufen *
2.1
1.5
29%
2.8
-33%
1.4
33%
2
5%
Gamma
2.21 100%
2.13 103%
2.25 98%
2.21 100%
2.238 98%
CCT
6634 98%
6382 102%
6489 100%
6669 97%
6423 101%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 365 Hz
Amplitude: 20 %

Das Display flackert mit 365 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 365 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17490 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen (Der Amplitudenverlauf bei minimaler Helligkeit sieht zwar flach aus, dies ist jedoch der Skalierung geschuldet. Im Infokasten ist die vergrößerte Version der Amplitude bei minimaler Helligkeit zu sehen.)

Auch bei der Farbabstimmung spielt das Tecno nicht ganz vorne in der Klasse mit. Die Darstellung ist nicht schlecht, bei gelb und orange gibt es jedoch Abweichungen. Da sind Samsung Galaxy A 55 5G und Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G farbtreuer.

Farbtreue (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.25 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.6495 ms steigend
↘ 0.601 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 3 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
0.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.408 ms steigend
↘ 0.3955 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Das Tecno Camon 30 Premier 5G hat einen Software-Modus der dafür sorgen soll, dass das Display in der Sonne nochmals heller erstrahlt. Im Alltag ist das Gerät bei Sonnenschein ablesbar, mehr Helligkeit wäre aber wünschenswert.

Bei der Blickwinkelstabilität überzeugt das Tecno-Smartphone.

Leistung - Camon 30 Premier dominiert bei der Grafikleistung

Im Tecno Camon 30 Premier 5G kommt der MediaTek Dimensity 8200 Ultimate als SoC zum Einsatz. Die Alltagsperformance des Smartphones ist sehr gut. Im Zusammenspiel mit 12 GB RAM öffnen Apps schnell und können lange im Hintergrund geöffnet bleiben.

In den Benchmarks schneidet das Tecno überwiegend gut ab. Teilweise führt das Camon 30 Premier 5G die Reihe der Testgeräte an, teilweise landet es im Mittelfeld. Der Dimensity 8200 Ultimate performed in den meisten Benchmarks etwas besser als der Dimensity 7200 im Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G. Das schneidet im UL Procyon AI Inference for Android aber besser ab. Lediglich beim Geekbench 6.2-Benchmark schneidet das Tecno-Smartphone überraschend schwach ab.

Der Speicher im Camon 30 Premier 5G ist nicht nur groß, sondern auch schnell. Die Messwerte im AndroBench sind in allen Bereichen sehr gut.

Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=126, der letzten 2 Jahre)
1372 Points +40%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
1157 Points +18%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
1147 Points +17%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
1147 Points +17%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
1119 Points +14%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (981 - 1252, n=2)
1117 Points +14%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
981 Points
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=126, der letzten 2 Jahre)
3801 Points +15%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (3295 - 4034, n=2)
3665 Points +11%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
3456 Points +5%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
3295 Points
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
3261 Points -1%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
3129 Points -5%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
2715 Points -18%
Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (1012 - 1018, n=2)
1015 Points 0%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
1012 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (126 - 2138, n=195, der letzten 2 Jahre)
939 Points -7%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
891 Points -12%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
887 Points -12%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
826 Points -18%
Multi-Core
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
3914 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (3833 - 3914, n=2)
3874 Points -1%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
3349 Points -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=195, der letzten 2 Jahre)
3122 Points -20%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
3094 Points -21%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
2521 Points -36%
Antutu v10 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (142748 - 2162423, n=67, der letzten 2 Jahre)
1186591 Points +24%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
960442 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (947949 - 960442, n=2)
954196 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
767738 Points -20%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
767395 Points -20%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
740935 Points -23%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
714232 Points -26%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
714232 Points -26%
PCMark for Android - Work 3.0
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
15165 Points +2%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
14880 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (13966 - 14880, n=2)
14423 Points -3%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
13393 Points -10%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
12313 Points -17%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
12265 Points -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=194, der letzten 2 Jahre)
12167 Points -18%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (187 - 1474, n=156, der letzten 2 Jahre)
857 Points +9%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (784 - 872, n=2)
828 Points +6%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
784 Points 0%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
784 Points
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
759 Points -3%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
704 Points -10%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
686 Points -12%
BaseMark OS II
Overall
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
6028 Points +17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=154, der letzten 2 Jahre)
6004 Points +16%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (5164 - 5971, n=2)
5568 Points +8%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
5192 Points +1%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
5164 Points
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
4964 Points -4%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
4296 Points -17%
System
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
11778 Points +40%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
11239 Points +34%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (8407 - 11727, n=2)
10067 Points +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2368 - 16475, n=154, der letzten 2 Jahre)
9911 Points +18%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
9366 Points +11%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
8634 Points +3%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
8407 Points
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (962 - 12716, n=154, der letzten 2 Jahre)
6504 Points +34%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
5847 Points +21%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
5719 Points +18%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (4837 - 6298, n=2)
5568 Points +15%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
4837 Points
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
4109 Points -15%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
3640 Points -25%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (764 - 58651, n=154, der letzten 2 Jahre)
15335 Points +29%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
13308 Points +12%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
11895 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (11101 - 11895, n=2)
11498 Points -3%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
10386 Points -13%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
8511 Points -28%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
8150 Points -31%
Web
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
1543 Points +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=154, der letzten 2 Jahre)
1533 Points +4%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (1470 - 1550, n=2)
1510 Points +3%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
1474 Points 0%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
1470 Points
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
1330 Points -10%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
1278 Points -13%
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
28870 Points +2%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
28292 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (26303 - 28292, n=2)
27298 Points -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=144, der letzten 2 Jahre)
19582 Points -31%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
8985 Points -68%
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
7374 Points -74%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
5205 Points -82%
AImark - Score v3.x
Honor 90 5G
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 1, Adreno 644, 12288
46207 Points +88%
Tecno Camon 30 Premier 5G
MediaTek Dimensity 8200-Ultra, Mali-G610 MP6, 12288
24591 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
  (22237 - 24591, n=2)
23414 Points -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 245629, n=118, der letzten 2 Jahre)
17072 Points -31%
Motorola Edge 50 Pro
Qualcomm Snapdragon 7 Gen 3, Adreno 720, 12288
717 Points -97%
Samsung Galaxy A55 5G
Samsung Exynos 1480, Xclipse 530, 8192
585 Points -98%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
MediaTek Dimensity 7200, Mali-G610 MP4, 12288
Points -100%

Als Grafikkarte dient eine Mali-G610 MP6. Damit laufen auf dem Camon 30 Premier 5G auch aktuelle Spiele in hoher Auflösung ruckfrei. PUBG Mobile kann in Ultra HDR mit Bildwiederholrate Ultra flüssig gespielt werden.

In den Grafik-Benchmarks dominiert das Tecno-Smartphone damit die Konkurrenz. Während das Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G noch einigermaßen mithalten kann, fallen Samsung Galaxy A55 5G und Honor 90 5G weit zurück. 

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
1693 Points
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
1451 Points -14%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
1202 Points -29%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
915 Points -46%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
854 Points -50%
3DMark / Wild Life Extreme
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
1715 Points
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
1474 Points -14%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
1191 Points -31%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
926 Points -46%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
854 Points -50%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
6250 Points
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
5434 Points -13%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
4483 Points -28%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
3992 Points -36%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
3137 Points -50%
3DMark / Wild Life Score
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
6352 Points
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
4752 Points -25%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
4336 Points -32%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
3897 Points -39%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
3146 Points -50%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
5850 Points +5%
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
5558 Points
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
4501 Points -19%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
3833 Points -31%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
10832 Points
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
7388 Points -32%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
7275 Points -33%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
7170 Points -34%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
8946 Points
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
6828 Points -24%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
6466 Points -28%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
6065 Points -32%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
119 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
116 fps -3%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
114 fps -4%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
111 fps -7%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -50%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
294 fps
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
191 fps -35%
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
174 fps -41%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
158 fps -46%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
134 fps -54%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
94 fps
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
81 fps -14%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
81 fps -14%
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
78 fps -17%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
60 fps -36%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
111 fps +3%
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
108 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
107 fps -1%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
95 fps -12%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
94 fps -13%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
74 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
60 fps -19%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
57 fps -23%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
55 fps -26%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
52 fps -30%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
98 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
84 fps -14%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
73 fps -26%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
67 fps -32%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
67 fps -32%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
41 fps
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
32 fps -22%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
32 fps -22%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
31 fps -24%
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
31 fps -24%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
63 fps
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
44 fps -30%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
40 fps -37%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
36 fps -43%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
33 fps
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
27 fps -18%
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
27 fps -18%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
26 fps -21%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
23 fps -30%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
31 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
23 fps -26%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
22 fps -29%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
19 fps -39%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
18 fps -42%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
49 fps
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
42 fps -14%
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
40 fps -18%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
38 fps -22%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
37 fps -24%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
77 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
57 fps -26%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
54 fps -30%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
49 fps -36%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
49 fps -36%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
14 fps
Motorola Edge 50 Pro
Adreno 720, SD 7 Gen 3, 512 GB UFS 2.2 Flash
11 fps -21%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Mali-G610 MP4, Dimensity 7200, 512 GB UFS 3.1 Flash
9.5 fps -32%
Honor 90 5G
Adreno 644, SD 7 Gen 1, 512 GB UFS 3.1 Flash
7.9 fps -44%
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
7.9 fps -44%
Jetstream 2 - Total Score
Samsung Galaxy A55 5G (Chrome 123)
131.393 Points +28%
Motorola Edge 50 Fusion (Chrome 126)
118.202 Points +15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=161, der letzten 2 Jahre)
112.4 Points +9%
Tecno Camon 30 Premier 5G (chrome 125)
102.97 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra (96.2 - 103, n=2)
99.6 Points -3%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G (Chrome 122.0.6261.90)
83.784 Points -19%
Honor 90 5G (chrome 115)
64.3 Points -38%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=146, der letzten 2 Jahre)
118.4 runs/min +6%
Samsung Galaxy A55 5G (Chrome 123)
116 runs/min +4%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G (Chrome 122.0.6261.90)
112 runs/min 0%
Tecno Camon 30 Premier 5G (chrome 125)
112 runs/min
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra (112 - 112, n=2)
112 runs/min 0%
Motorola Edge 50 Fusion (Chrome 126)
110 runs/min -2%
Honor 90 5G (chrome 115)
61.8 runs/min -45%
WebXPRT 4 - Overall
Samsung Galaxy A55 5G (Chrome 123)
126 Points +16%
Tecno Camon 30 Premier 5G (chrome 125)
109 Points
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra (107 - 109, n=2)
108 Points -1%
Motorola Edge 50 Fusion (Chrome 126)
106 Points -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 212, n=154, der letzten 2 Jahre)
104.3 Points -4%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G (Chrome 122.0.6261.90)
86 Points -21%
Honor 90 5G (Chrome 115)
58 Points -47%
WebXPRT 3 - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone (38 - 304, n=101, der letzten 2 Jahre)
141.1 Points +16%
Samsung Galaxy A55 5G (Chrome 123)
135 Points +11%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra (122 - 123, n=2)
122.5 Points 0%
Tecno Camon 30 Premier 5G (Chrome 125)
122 Points
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G (Chrome 122.0.6261.90)
92 Points -25%
Octane V2 - Total Score
Samsung Galaxy A55 5G (Chrome 123)
41576 Points +18%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G (Chrome 122.0.6261.90)
39060 Points +11%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra (35231 - 42222, n=2)
38727 Points +10%
Motorola Edge 50 Fusion (Chrome 126)
36202 Points +3%
Tecno Camon 30 Premier 5G (chrome 125)
35231 Points
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0 - 89112, n=205, der letzten 2 Jahre)
34153 Points -3%
Honor 90 5G (chrome 115)
21143 Points -40%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Honor 90 5G (chrome 115)
2686.1 ms * -120%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 10968, n=161, der letzten 2 Jahre)
1545 ms * -26%
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G (Chrome 122.0.6261.90)
1296.2 ms * -6%
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra (1222 - 1233, n=2)
1227 ms * -0%
Tecno Camon 30 Premier 5G (chrome 125)
1221.5 ms *
Motorola Edge 50 Fusion (Chrome 126)
1090.6 ms * +11%
Samsung Galaxy A55 5G (Chrome 123)
1012.6 ms * +17%

* ... kleinere Werte sind besser

Tecno Camon 30 Premier 5GSamsung Galaxy A55 5GHonor 90 5GXiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5GMotorola Edge 50 ProDurchschnittliche 512 GB UFS 4.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-33%
-23%
-16%
-25%
50%
-26%
Sequential Read 256KB
1850.76
1688.53
-9%
1831.4
-1%
1921.64
4%
1023.6
-45%
Sequential Write 256KB
1727.3
831.44
-52%
1444.1
-16%
1702.4
-1%
1025.9
-41%
Random Read 4KB
354.51
351.47
-1%
226.5
-36%
248.21
-30%
337
-5%
Random Write 4KB
420.96
132.11
-69%
260
-38%
265.29
-37%
390.2
-7%
0102030405060708090100110120Tooltip
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Asphalt 9: Legends; Standard / low; 4.7.0d: Ø58.3 (5-61)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Asphalt 9: Legends; High Quality; 4.7.0d: Ø59.2 (48-61)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Dead Trigger 2; 1.10.5: Ø117.6 (87-121)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Genshin Impact; lowest 120 fps: Ø55.5 (44-61)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Genshin Impact; medium 120 fps; 4.7.0_23093867_23435602: Ø34.8 (3-37)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Genshin Impact; medium 120 fps: Ø46.1 (21-61)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Genshin Impact; highest 120 fps; 4.7.0_23093867_23435602: Ø57.4 (40-61)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Genshin Impact; highest 120 fps: Ø42.4 (26-57)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; PUBG Mobile; Smooth: Ø57.3 (41-61)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; PUBG Mobile; Balanced; 3.2.0: Ø50.9 (6-61)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; PUBG Mobile; HD: Ø39.9 (36-41)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; PUBG Mobile; Ultra HD; 3.2.0: Ø39.1 (21-42)

Emissionen - Tecno Camon 30 Premier mit Throttling

Temperatur - Unter Last wird das Camon 30 Premier heiß

Im alltäglichen Gebrauch bleibt das Tecno Camon 30 Premier 5G angenehm kühl. Spürbar warm wird das Smartphone beim längeren Filmen und Spielen. Unter extremer Last, im Burnout-Benchmark, messen wir auf der Oberseite eine maximale Temperatur von 42,3 Grad Celsius. Auf der Rückseite sind es maximal 40,8 Grad Celsius. 

Max. Last
 41.9 °C41.6 °C39.9 °C 
 42.2 °C42.3 °C39.7 °C 
 42.1 °C41.1 °C39.8 °C 
Maximal: 42.3 °C
Durchschnitt: 41.2 °C
35.2 °C39.6 °C40.1 °C
37.8 °C40 °C39.8 °C
38.8 °C39.8 °C40.8 °C
Maximal: 40.8 °C
Durchschnitt: 39.1 °C
Netzteil (max.)  27.3 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 41.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
99.7 % +9%
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
91.7 %
Wild Life Extreme Stress Test
Samsung Galaxy A55 5G
Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash
98.9 % +4%
Tecno Camon 30 Premier 5G
Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash
95.2 %
05101520253035Tooltip
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø10.3 (9.96-10.5)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø5.59 (5.56-5.63)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø37.6 (34.8-38)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø23.1 (23.1-23.1)
Tecno Camon 30 Premier 5G Mali-G610 MP6, Dimensity 8200-Ultra, 512 GB UFS 4.0 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø37.7 (37.6-37.8)
Samsung Galaxy A55 5G Xclipse 530, Exynos 1480, 256 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Unlimited Stress Test Stability: Ø23.7 (23.6-23.7)

Lautsprecher - Dolby Atmos beim Camon 30 Premier

Tecno verbaut im Camon 30 Premier 5G Stereo-Lautsprecher, außerdem ist das Gerät Dolby Atmos zertifiziert. Der Klang gefällt. Vor allem die Mitten und höheren Mitten sind klar und ausgewogen. Zudem wird das Smartphone mit 92,9 dB laut. Bei maximaler Lautstärke kommt es zu Vibrationen auf der Rückseite, vor allem im Übergang zum Kamerabuckel.

Einen Klinkenausgang hat das Tecno-Smartphone nicht. Bluetoothkopfhörer können wir im Test aber problemlos koppeln. Das Camon 30 Premier 5G unterstützt folgende Codecs: SBC, AAC, aptX, aptX HD, LDAC, LC3, Opus, LHDC V3, LHDC V5.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.942.62532.445.83128.141.54031.341.65029.341.76321.947.28017.647.710025.147.412516.749.716017.651.820017.752.725014.855.831512.258.140011.159.750012.466.563011.668.180012.27510001479.7125012.880.7160012.878.6200012.879.5250013.579.7315013.582.2400014.483.8500014.185.9630013.683.1800013.578.91000013.676.51250014.272.71600013.869.2SPL25.592.9N0.794.4median 13.6median 76.5Delta1.210.227.333.426.235.525.938.429.240.335.642.325.935.822.14117.840.517.146.518.157.414.255.214.15610.758.61159.312.863.711.164.61271.111.774.71279.312.877.412.479.512.379.713.3821384.213.581.613.278.913.878.213.776.113.469.313.360.624.991.40.685.1median 13.2median 74.719.7hearing rangehide median Pink NoiseTecno Camon 30 Premier 5GSamsung Galaxy A55 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Tecno Camon 30 Premier 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (92.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.9% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (2.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 8% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 86% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 28% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Samsung Galaxy A55 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.4% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 10% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 84% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 30% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit - Camon 30 Premier in Ruhe genügsam

Energieaufnahme

Der Standby-Verbrauch des Tecno Camon 30 Premier 5G mit seinem MediaTek Dimensity 8200 Ultimate ist minimal geringer als der des Samsung Galaxy A55 5G mit dem Exynos 1480 oder des Honor 90 5G mit Snapdragon 7 Gen 1. Unter Last sind dagegen Honor und Samsung deutlich genügsamer mit den Ressourcen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.05 / 0.32 Watt
Idledarkmidlight 0.92 / 1.44 / 1.54 Watt
Last midlight 8.09 / 11.15 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Tecno Camon 30 Premier 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy A55 5G
5000 mAh
Honor 90 5G
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
5000 mAh
Motorola Edge 50 Pro
4500 mAh
Durchschnittliche MediaTek Dimensity 8200-Ultra
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
5%
-10%
-5%
18%
-4%
10%
Idle min *
0.92
0.85
8%
1.19
-29%
1.22
-33%
0.9
2%
1.025 ?(0.92 - 1.13, n=2)
-11%
Idle avg *
1.44
1.51
-5%
1.71
-19%
1.47
-2%
1.3
10%
Idle max *
1.54
1.71
-11%
1.82
-18%
1.58
-3%
1.6
-4%
Last avg *
8.09
4.87
40%
6.8
16%
8.09
-0%
4.8
41%
Last max *
11.15
11.73
-5%
10.93
2%
9.49
15%
6.7
40%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678910Tooltip
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø5.74 (1.22-11)
Samsung Galaxy A55 5G Samsung Exynos 1480; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø4.37 (1.064-10.1)
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra; Idle 150cd/m2: Ø1.03 (0.844-1.561)
Samsung Galaxy A55 5G Samsung Exynos 1480; Idle 150cd/m2: Ø1.242 (1.109-1.603)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

0123456789Tooltip
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø7.97 (7.23-9.06)
Samsung Galaxy A55 5G Samsung Exynos 1480; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø5.21 (4.99-5.9)
Tecno Camon 30 Premier 5G MediaTek Dimensity 8200-Ultra; Idle 150cd/m2: Ø1.03 (0.844-1.561)