Notebookcheck

The Hearth: Riesiger Kühler für starke CPUs und GPUs erhältlich

The Hearth: Riesiger Kühler für starke CPUs und GPUs erhältlich
The Hearth: Riesiger Kühler für starke CPUs und GPUs erhältlich
Mit dem The Heart ist ab sofort der wohl größte CPU-Kühler aller Zeiten erhältlich. Das Modell dürfte auch extrem leistungsstarke Komponenten problemlos kühlen.
Silvio Werner,

Der Hersteller MonsterLabo hat den The Heart genannten CPU-Kühler ursprünglich nur zusammen mit dem speziell designten Gehäuse The First verkauft, bietet das Modell nun aber auch alleine an. Potentielle Käufer müssen allerdings unbedingt die Kompatibilität zu ihrem Gehäuse überprüfen und unter Umständen entsprechende Anpassungen vornehmen.

Konkret kühlt The Heart sowohl die CPU als auch die GPU passiv, wobei die Montage von Lüftern zumindest denkbar ist. Die Abmessungen von 20 x 18,5 x 26,5 Zentimeter als auch das hohe Gewicht von drei Kilogramm erfordern dabei eine spezielle Anordnung von Prozessor und Grafikkarte, welche ohne weiteres lediglich im The First-Gehäuse gegeben ist. Jeweils sechs Heatpipes transportieren die Wärme von den Heatspreadern zu den Kühllamellen.

The Heart ist ab sofort für 180 Euro direkt beim Hersteller erhältlich. Vergleichbare Kühllösungen sind insbesondere in Hinblick auf die gleichzeitige Kühlung von GPU und CPU nicht verfügbar, zumindest in Sachen Gewicht kommt der Noctua NH-D15 am ehesten an The Heart heran - und wiegt nicht einmal die Hälfte.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > The Hearth: Riesiger Kühler für starke CPUs und GPUs erhältlich
Autor: Silvio Werner, 12.11.2019 (Update: 12.11.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.