Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Verbannte China-Hersteller tricksen Amazon mit offensichtlichen Namensänderungen aus

Amazon hat Schwierigkeiten damit, Hersteller aus China effektiv zu sperren. (Bild: Bryan Angelo)
Amazon hat Schwierigkeiten damit, Hersteller aus China effektiv zu sperren. (Bild: Bryan Angelo)
Es reicht offenbar, seinen Markennamen von "RavPower" auf "Rav" zu ändern, um von Amazon gesperrte Produkte wieder über die Shopping-Plattform verkaufen zu können – mit diesem Trick haben mehrere verbannte China-Marken über die vergangenen Wochen weiter Produkte auf Amazon angeboten.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Amazon hat über die vergangenen Monate laut eigener Aussage mehr als 600 Marken aus China gesperrt, inklusive Aukey und RavPower, nachdem diese Unternehmen Käufer mit Gutscheinen dazu bewegt haben, negative Bewertungen zu entfernen oder positive Rezensionen zu hinterlassen. Seitdem versuchen diverse Hersteller, Amazon auszutricksen und Produkte weiter zu verkaufen, indem der Markenname einfach weggelassen wird.

Viele dieser Einträge wurden schnell entfernt, allerdings hat Amazon diesen Kampf offenbar noch lange nicht gewonnen. The Verge konnte über die vergangenen Wochen erneut mehrere Produkte von gesperrten Herstellern finden, die auf Amazon.com verkauft wurden, und zwar mit fast schon komödiantisch offensichtlichen Namensänderungen.

So wurde RavPower zu "Rav", Produkte von TaoTronics wurden unter der Marke "Taotronic" angeboten, Vava hat einfach das "a" am Ende weggelassen, um zu "Vav" zu werden. Alle drei dieser Marken gehören zu Sunvalley, andere Hersteller machen sich aber nicht einmal die Mühe, ihren Markennamen zu ändern, denn ein Qi-Ladepad von Choetech wurde bis vor Kurzem auf Amazon verkauft, obwohl der Hersteller schon vor Monaten von Amazon verbannt wurde.

Nachdem Amazon auf diese Produkte hingewiesen wurde hat es fast zwei Wochen gedauert, bis der Technologiegigant reagiert und die Angebote entfernt hat. Laut einem Statement von Amazon kann eine große Mehrheit der Versuche, gesperrte Produkte wieder auf Amazon zu verkaufen, frühzeitig erkannt und verhindert werden, die China-Hersteller wären allerdings motiviert, die Sperre zu umgehen, sodass es in Einzelfällen dazu kommen kann, dass diese Produkte wieder auf Amazon zu finden sind.

Tatsächlich werden aber nach wie vor Produkte von gesperrten Herstellern auf Amazon verkauft, wie etwa dieses Qi-Ladepad, das zwar weder in den Produktbildern noch in der Beschreibung einen Markennamen nennt, The Verge hat dieses allerdings bestellt und wie erwartet ein identisch aussehendes Ladegerät mit Choetech-Logo erhalten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Verbannte China-Hersteller tricksen Amazon mit offensichtlichen Namensänderungen aus
Autor: Hannes Brecher,  1.10.2021 (Update:  1.10.2021)