Notebookcheck

Vivo NEX 3 5G: Neue Promo-Videos zeigen 99,6 Prozent Displayfläche

Das Vivo NEX 3 zeigt sich vor dem offiziellen Launch in weiteren Promo-Videos.
Das Vivo NEX 3 zeigt sich vor dem offiziellen Launch in weiteren Promo-Videos.
Am 16. September wird das NEX 3 von Vivo offiziell vorgestellt aber schon jetzt werden immer mehr Details bekannt, etwa die 99,6 Prozent Screen-to-Body-Ratio, die sich aus dem seitlich um 88 Grad gebogenen Display ergeben. Die Kamera-App soll in weiten Strecken anpassbar sein, verspricht Vivo.

Mit 64 (+ 2 x 13) Megapixel Triple-Cam im runden Design und einer App, die in weiten Strecken anpassbar sein soll, will sich Vivo beim kommenden NEX 3-Flaggschiff vom Mitbewerb abheben, auch das 6,89 Zoll Display, das laut Angabe des Herstellers 99,6 Prozent Screen-to-Body-Ratio bieten soll, dürfte einige Interessenten beeindrucken. Es gab schon ein erstes Unpacking- und Hands-On-Video zum NEX 3, nun folgen auf Weibo einige offizielle Promo-Videos, die uns mehr vom NEX 3 aus Herstellersicht zeigen.

Im Vordergrund steht natürlich das stark gebogene sogenannte Waterfall-Display weil Displayinhalte hier über die 88 Grad-Krümmung an der Seite hinausgeschoben werden können. Ähnliches sahen wir bereits bei Oppo, zudem wird wohl auch das Mate 30 Pro mit dieser neuen Art von AMOLED-Panel bestückt sein. Mit Snapdragon 855+ und 5G-Modem, 8 oder 12 GB RAM, 128 bis 512 GB Speicher sowie 4.500 mAh Akku, der mit 44 Watt lädt ist das Vivo NEX 3 in jedem Fall ein waschechtes Flaggschiff, das am 16. September in Shanghai starten wird.

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Vivo NEX 3 5G: Neue Promo-Videos zeigen 99,6 Prozent Displayfläche
Autor: Alexander Fagot,  9.09.2019 (Update:  9.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.