Notebookcheck

Vivo V15 Pro: Pop-Up-Handy im Promo-TV-Spot und Hands-On-Video

Das Vivo V15 Pro zeigt sich und seine Pop-Up-Cam in ersten Hands-On- und Promo-Videos.
Das Vivo V15 Pro zeigt sich und seine Pop-Up-Cam in ersten Hands-On- und Promo-Videos.
Vivo wird in zwei Wochen sein erstes Massenprodukt mit ausfahrbarer Kamera in Indien vorstellen - wie das V15 Pro in etwa aussieht, war bereits bekannt, nun sind aber auch ein kurzes Hands-On-Video und vor allem ein TV-Spot geleakt, die mehr vom spannenden "Pop-Up-China-Phone" zeigen.

Zusammen mit dem Galaxy S10 von Samsung wird der 20. Februar schon vor dem Beginn des Mobile World Congresses zum spannenden Tag für Fans mobiler Geräte. Auch Vivo hat sich diesen Tag für die Präsentation des ersten Pop-Up-Kamera-Phones für die Massen ausgesucht - das Vivo NEX-S war ja eher ein Minderheitenprogramm.

Anders das Vivo V15 und V15 Pro, hier ist tendenziell obere Mittelklasse-Technik integriert, der Prozessor ist ein Snapdragon 675, die mit Farbverlauf attraktiv gestaltete Rückseite ziert eine Triple-Kamera auf 48 Megapixel-Basis. Der heimliche Star des in China wohl baugleich als Vivo X25 startenden Vivo-Phones ist allerdings die ausfahrbare 32 Megapixel Selfie-Cam, die wir unten im geleakten Promo-Video in Aktion sehen können.

Ebenfalls geleakt ist ein kurzes Hands-On-Video, das die sich im Licht spiegelnde Oberflächenstruktur der Rückseite zeigt. Unklar sind aktuell noch die exakten Abmessungen von Gehäuse und Display, fix ist ein AMOLED-Display mit darin integriertem Fingerabdrucksensor. Es dürfte zum Start am 20. Februar in Indien wohl zumindest eine Variante mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher geben, längerfristig vielleicht auch in Europa.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-02 > Vivo V15 Pro: Pop-Up-Handy im Promo-TV-Spot und Hands-On-Video
Autor: Alexander Fagot,  7.02.2019 (Update:  7.02.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.