Notebookcheck

Vivo V9 Pro

Ausstattung / Datenblatt

Vivo V9 Pro
Vivo V9 Pro (V Serie)
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6.3 Zoll 19:9, 2280 x 1080 Pixel 400 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, Sensoren: Light sensor, Proximity sensor, Accelerometer, Compass, Gyroscope, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.2, GSM: 1800 / 1900 / 850 / 900MHz; UMTS: 1900 / 2100 / 850 / 900MHz; TD-LTE 2600(band 38) / 2300(band 40) / 2500(band 41); FD-LTE 2100(band 1) / 1800(band 3) / 900(band 8) / 850(band 5), Dual SIM, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.8 x 154.8 x 75
Akku
3260 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 8.1 Oreo
Kamera
Primary Camera: 13 MPix Dual: 13MP + 2MP, f/2.0
Secondary Camera: 16 MPix f/2.0
Gewicht
150 g
Preis
250 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 80%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 80% Mobilität: 80%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Vivo V9 Pro

80% Vivo V9 Pro Review
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
Vivo has priced the V9 Pro better than some of its other offerings, including the Vivo V9. The Vivo V9 Pro has a more powerful processor and more RAM compared to the previous model. Unfortunately, in order to keep costs low, it opted for different camera sensors, but thankfully this has not had much effect on photo quality. Priced at Rs. 17,990, the Vivo V9 Pro is actually less expensive than the Vivo V9 (Review), which is still listed at Rs. 18,990. That makes it easy to recommend the new model over the older one.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.11.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 70%
80% Vivo V9 Pro review: Good looks, great performer but a bit steep price
Quelle: India Today Englisch EN→DE
The competition is tough in this segment. There are phones like the Xiaomi Mi A2, the Nokia 6.1 Plus, the Realme 2 Pro, and then there's the Poco F1 which is the only phone under Rs 20,000 to come with Snapdragon 845.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.10.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell: Das Vivo V9 Pro ist ein Mittelklasse-Smartphone mit konkurrenzfähigem Preis. Es handelt sich um eine verbesserte Version des Vivo V9, die ähnlich dem Vivo V9 im Vergleich zum V7 höhere Leistung bietet. Doch dieses Mal bleibt der Hersteller im gleichen Jahr bei der gleichen Nummer. Das V9 Pro ersetzt den Snapdragon 626 durch einen schnelleren Snapdragon 660 SoC. Zudem wurde die RAM-Kapazität beim V9 Pro auf 6 GB erhöht. Der Snapdragon 660 SoC ist ein Octa-Core-Prozessor mit vier Arm Cortex-A73 Kernen mit 2.2 GHz und vier Arm Cortex-A53 Kernen mit 1.8 GHz. Der SoC ist mit einer Adreno 512 GPU, 6 GB RAM, 64 GB Speicher und einem eigenständigen MicroSD-Kartenschacht, der eine Speichererweiterung um bis zu 256 GB ermöglicht, kombiniert. Als Betriebssystem wird FunTouch OS 4.0 auf Android 8.1 Oreo verwendet. Funtouch OS bietet dem User Zugriff auf eine Reihe von nützlichen Features von Energie- und Datei-Management-Tools bis zu Fotobearbeitung und Aufnahme-Einstellungen. Das Vivo V9 Pro sieht seinem Vorgänger, dem Vivo V9 sehr ähnlich. Zudem bietet es einen konventionellen Fingerabdruckleser an der Rückseite. Außer dem Fingerabdruckleser ermöglicht Vivos AI Face Access ein Entsperren des Phones durch Ansehen dieses. Videos und Games werden am 6.3-Zoll-FullView -Bildschirm mit FHD+-Auflösung und einem Seitenverhältnis von 19:9 lebendig. Die 1,75 mm breiten seitlichen Rahmen und das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis von 90 % verleihen diesem Phone ein elegantes, attraktives Aussehen.

Das Vivo V9 Pro bietet eine Dual-Kameralösung an der Rückseite. Diese besteht aus einem 13-MP-Primärsensor mit f/2.2-Blende und LED-Blitz sowie einem 2-MP-Sekundärsensor. Die 2-MP-Kamera macht Bilder lebendig, indem sie für Tiefeninformation in Fotos sorgt. Vorne befindet sich ein 16-MP-Sensor mit f/2.0-Blende. Zusätzliche Kamera-Merkmale wie AI Selfie Lighting, AI Face Beauty stehen auch zur Verfügung. Diese sind bei unlängst herausgebrachten Smartphones üblich. Ein Bokeh Mode lässt den Hintergrund verschwimmen, um den Gegenstand eines Bildes hervorzuheben. Für ungestörte Unterhaltung ermöglicht der Game-Modus des Vivo V9 Pro Spielen von Games ohne Benachrichtigungen durch Blockieren von Anrufen, Nachrichten und anderen Warnungen. Dieser kann auch so konfiguriert werden, dass den User während Gaming-Sessions nur bestimmte Personen kontaktieren können. Insgesamt ist das Vivo V9 Pro ein Mittelklasse-Smartphone, das sich auf Leistung konzentriert. Trotz dieser Ausrichtung bietet es ein gutes Aussehen, eine gute Kamera und gute Software. Es kann die meisten User-Anforderungen erfüllen und Apps laufen ohne große Probleme.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 510: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 650 und 652 SoC. Basiert auf die 500er Grafikarchitektur wie der schnellere Adreno 520 im Snapdragon 820. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
650 MSM8956: ARM-SoC der oberen Mittelklasse mit 6 CPU-Kernen und einer Adreno 510 GPU. Basiert auf der 64-bit-fähigen Cortex-A72- bzw. Cortex-A53-Architektur.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
6.3": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.15 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.
Vivo:
Vivo Mobile Communications Co., Ltd. ist ein 2009 gegründeter chinesischer Elektronikhersteller, der hauptsächlich Smartphones und Software produziert. Es ist ein Tochterunternehmen von BBK Electronic Corporation, einem riesigen chinesischen Elektronikkonzern, zu dem auch Oppo und Vivo gehören. Oppo, Vivo und OnePlus hatten gemeinsam 2016 mit 10% einen höheren Weltmarkt-Anteil bei Smartphones als Huawei, was in etwa einer 140% Steigerung gegenüber 2015 entsprach. Gemeinsam lagen die BBK Tochterfirmen damit auf Platz 3 der Weltrangliste. Es gibt selbständige Abteilungen vor allem in den Philippinen, Vietnam, Thailand, Indien, Indonesien, Malaysia, Myanmar und China. Außerhalb Asiens ist Vivo fast unbekannt, obwohl die globalen Marktanteile beachtlich sind. Oppo liegt auf Platz 5 der Weltrangliste der Smartphone-Hersteller.
Wegen der asiatischen Fokussierung gibt noch kaum englischsprachige Testberichte (2016).

80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

LeEco Le 2 X526
Adreno 510, Snapdragon 652 MSM8976, 5.5", 0.153 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Vivo U1
Adreno 505, unknown, 6.2", 0.1635 kg
Vivo S1
Mali-G72 MP3, unknown, 6.53", 0.1895 kg
Vivo X27
Adreno 616, Snapdragon 710, 6.39", 0.188 kg
Vivo V15
Mali-G72 MP3, unknown, 6.53", 0.1895 kg
Vivo Y91C
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 6.22", 0.1635 kg
Vivo V15 Pro
unknown, unknown, 6.39", 0.185 kg
Vivo Apex 2019
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.4", 0 kg
Vivo Y91
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P22 MT6762, 6.22", 0.1635 kg
Vivo Y97
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60, 6.3", 0.162 kg
Vivo Nex Dual Display
Adreno 630, Snapdragon 845, 6.39", 0.199 kg
Vivo Y95
Adreno 505, unknown, 6.22", 0.1635 kg
Vivo Y81
unknown, Mediatek Helio P22 MT6762, 6.22", 0.1465 kg
Vivo X23
unknown, unknown, 6.41", 0 kg
Vivo V11i
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60, 6.3", 0.164 kg
Vivo V11
Adreno 512, Snapdragon 660, 6.41", 0.156 kg
Vivo Nex S
Adreno 630, Snapdragon 845, 6.59", 0.199 kg
Vivo Nex A
unknown, unknown, 6.59", 0.199 kg
Vivo Nex
Adreno 630, Snapdragon 845, 6.59", 0.199 kg
Vivo Nex Ultimate
Adreno 630, Snapdragon 845, 6.59", 0.199 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Vivo V9 Pro
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.10.2018)