Notebookcheck

Vivo Y9s mit Snapdragon 665 und Quadcam vorgestellt

Vivo Y9s mit Snapdragon 665 und Quadcam vorgestellt.
Vivo Y9s mit Snapdragon 665 und Quadcam vorgestellt.
Vivo hat das bereits in Malaysia gelaunchte Vivo S1 Pro nun in China als Vivo Y9s vorgestellt. Auch das Y9s trägt auf der Rückseite die ungewöhnliche rautenförmige Hauptkamera. Der LED-Blitz befindet sich beim Vivo Y9s unter der Kamera-Raute.

In Malaysia und den Philippinen hat Vivo das S1 Pro mit 48-MP-Quadkamera im auffälligen Rautendesign bereits gelauncht. Jetzt hat die chinesische Smartphone-Marke auch das S1 Pro-Modell für China angekündigt. Dort heißt das Vivo S1 Pro allerdings Vivo Y9s. Technischen Daten und Ausstattung der beiden Vivo-Smartphones sind identisch.

Auch das Vivo Y9s besitzt ein 6,38 Zoll großes Super-AMOLED-Panel mit Waterdrop-Notch für die 32-MP Selfiekamera und wird wie das S1 Pro von einem Qualcomm Snapdragon 665 in Kombination mit 8 GB RAM und 128 GB Systemspeicher angetrieben. An der Rückseite zeigt das Vivo Y9s die markante Kamera-Raute mit 48-MP-Hauptkamera, 8-MP-Ultraweitwinkel, 2-MP-Makro und Tiefensensor. Der Blitz ist mittig unter der Hauptkamera platziert.

Zu den weiteren Features des Vivo Y9s zählen unter anderem in In-Display-Fingerabdrucksensor, Unterstützung von Fast Charging mit bis zu 18 Watt sowie ein 4.500-mAh-Akku. In China bietet Vivo das Y9s zu Preisen ab 1.998 Yuan (256 Euro) an. Die chinesischen Vivo-Kunden erhalten das Y9s in den Farbvarianten "Fancy Sky", "Knight Black" und "Nebula Blue".

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Vivo Y9s mit Snapdragon 665 und Quadcam vorgestellt
Autor: Ronald Matta,  3.12.2019 (Update:  3.12.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.