Notebookcheck

Wiko Jerry

Ausstattung / Datenblatt

Wiko Jerry
Wiko Jerry (Jerry Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
1024 MB 
Bildschirm
5 Zoll , 854 x 480 Pixel 196 PPI, kapazitiv, 2 Touchpunkte, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 11.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Audio, Card Reader: microSD (bis zu 64 GB), Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigung, Kompass, Annäherung, Lage, USB-OTG, Kopf-SAR: 0.454 W/Kg, SAR-Körper: 0.511 W/Kg
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, 2G GSM (850/900/1.800/1.900 MHz), 3G UMTS (900/2.100 MHz), Dual SIM, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.6 x 145.1 x 73.5
Akku
7.4 Wh, 2000 mAh Lithium-Polymer, wechselbar, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 444 h, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 20 h, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 12.5 h
Betriebssystem
Android 6.0 Marshmallow
Kamera
Primary Camera: 5 MPix (Blitz, Full-HD-Videos)
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: virtuell, Tastatur-Beleuchtung: ja, Akku, Headset, modulares Netzteil (5 Watt), USB-Kabel, SIM-Karten-Adapter, Bedienungsanleitung, Garantieheft, Google-Apps, Wiko-Tools (My Launcher, Phone Assist, My Music, Battery Tips & Widget, Weather, Calculator, Torch, Clock, Sound Recorder, Calendar, Videos, FM Radio, Downloads, Clean Master, SIM Toolkit, One Clean, My Apps), 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
166 g, Netzteil: 70 g
Preis
100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 68.85% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 17%, Ausstattung: 37%, Bildschirm: 60% Mobilität: 70%, Gehäuse: 75%, Ergonomie: 71%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Wiko Jerry

75.4% Test Wiko Jerry Smartphone | Notebookcheck
Bunter Einstieg. Easy & Fun – mit diesem Slogan bewirbt der französische Hersteller Wiko seine neuen Einsteigergeräte. Doch wie viel Smartphone bekommt man für knapp 100 Euro? Die Antwort gibt uns der Test zum neuen Wiko Jerry.
76% Wiko Jerry
Quelle: Android Mag Deutsch
Wem ein schwarzes oder graues Telefon zu fad ist, der ist bei Wiko stets an der richtigen Adresse. Mit dem Jerry gibt es nun ein neues farbenfrohes Gerät für den Einstieg in die Welt von Notifications, Apps und Messenger. Zwar löst der Bildschirm nicht hoch auf und der Arbeitsspeicher ist sehr begrenzt, doch dafür stehen immerhin 16 GB für Anwendungen und Bilder zur Verfügung und Android 6.0 vermittelt ein zeitgemäßes Bediengefühl.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 02.11.2016
Bewertung: Gesamt: 76% Preis: 70% Leistung: 20% Ausstattung: 40% Bildschirm: 40% Mobilität: 60% Gehäuse: 80%
68% Wiko Jerry
Quelle: Smartphone Magazin - Heft 06/2016 Deutsch
Zwar löst der Bildschirm nicht hoch auf und der Arbeitsspeicher ist sehr begrenzt, doch dafür stehen immerhin 16 GB für Anwendungen und Bilder zur Verfügung und Android 6.0 vermittelt ein zeitgemäßes Bediengefühl. Bei dem Preis muss man in Kauf nehmen, dass das Gehäuse nicht sonderlich schlank und die Hardware nicht leistungsstark ist.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2016
Bewertung: Gesamt: 68%

Ausländische Testberichte

56% Wiko Jerry recensione: i francesi puntano sul piccolo piccolo
Quelle: Recensione.biz Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.06.2017
Bewertung: Gesamt: 56% Bildschirm: 60% Mobilität: 60%

Kommentar

Modell: Das Wiko Jerry ist ein Android-basiertes Smarphone, welches von Wiko, einer französischen Firma aus Marseille mit dem Wunsch ihre Expertise zu teilen, hergestellt wurde. Vom ersten Eindruck an sieht das Smartphone wegen seines farbenfrohen Designs modisch aus. Es ist aus Metall hergestellt und lässt sich angenehm halten. Es wird mit vorinstalliertem Android OS v6.0 Marshmallow mit Wiko Benutzerschnittstelle ausgeliefert und verfügt über einen 1.3 Mediatek MT6580M Prozessor, eine ARM Mali-400 MP2 GPU, 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher. Die Speicherkapazität kann via MicroSD-Slot um bis zu 64 GB erweitert werden. Das Smartphone verfügt über einen 5 Zoll großen IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln. Dieser wurde für Lesen und das Darstellen von schön aussehenden Bildern optimiert. Er bietet gute Blickwinkel, doch die niedrige Auflösung ist ein großer Nachteil, denn sogar sehr am wenigsten wertigen Geräte tendieren zu einem 720p-Bildschirm.

Das Wiko Jerry verfügt über eine 5-MP-Kamera an der Rückseite mit Autofokus, Selbstauslöser, Gesichtserkennung, Smile-Detection, Scene-Modi, Face-Beauty, HDR, Profi-Modus, Sport-Modus und Touch-Auslöser. Obwohl Wiko in das Jerrry nicht viel Mühe gesteckt hat, können die Photo-Aufnahmen als akzeptabel angesehen werden. Die Photos könnten jedoch im Vergleich mit jenen von besseren Kameras etwas dunkel und wenig detailreich aussehen. Zudem gibt es eine sekundäre 2-MP-Kamera an der Vorderseite. Die Kameras können Videos in 1080p-Auflösung aufzeichnen und unterstützten eine Fülle von Videoformaten. Zur Audio-Wiedergabe unterstützt das Wiko Jerry Audio-Dateien wie WAV, ACC+, OGG, FLAC, MIDI, MP3, WMA, AMR, AAC und eAAC+.

Das Smartphone bietet zudem Sensoren wie einen Beschleunigungsmesser, einen Magnet-Sensor, einen Näherungssensor, einen G-Sensor und einen Umgebungslichtsensor. Verbindungen sind via älterem Bluetooth Version 4.0, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Wi-Fi direct, GPS mit A-GPS-Unterstützung und microUSB 2.0 mit OTG möglich. Allerdings fehlen NFC und LTE, welche in vielen billigeren Phones auch zur Basisausstattung gehören. Das Wiko Jerry ist in 5 verschiedenen Farben verfügbar: Orange/Space Grey, Bleen/Silver, Black/Space Grey, Pink/Silver und White/Space Grey. Es hat ein angenehmes Gewicht von nur 166 g einschließlich Akku und sein 2000 mAh Lithium-Ionen-Akku kann laut Hersteller bis zu 444 Stunden Standby, 20 Stunden Sprechzeit und 24 Stunden Musikwiedergabe durchhalten. Insgesamt ist das Wiko Jerry ein Einstiegsphone, das sich für jene eignet, die ihr erstes Smartphone kaufen. Ein guter Preis geht mit einer guten Spezifikation einher. Allerdings fällt es in puncto Bildschirmauflösung und wegen des Fehlens von LTE zurück.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-400 MP2: OpenGL ES 2.0 Grafikkarte für ARM Prozessoren welche skalierbar 1-4 Fragment (MP2 mit 2) Prozessoren und 1 Vertex Prozessor aufweist. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
MT6580M: Quad-Core-SoC (Cortex-A7) für Tablets und Smartphones.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.166 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
Wiko:
Das international tätige Unternehmen wurde 2011 in Marseille gegründet und ist mit seinen ca. 500 Mitarbeitern (2018) auf Mobil- und Elektronikindustrie spezialisiert (zB Android-Mobiltelefone und Zubehör). Die Produktion der Geräte erfolgt in China. Die Design- und Entwicklungsabteilung befindet sich in Marseille. Seit 2014 hält der chinesische Technologiekonzern Tinno Mobile die Mehrheit an Wiko.

68.85%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Wiko Jerry 3
Mali-400 MP2
Wiko Lenny 4
Mali-400 MP2
Wiko Jerry 2
Mali-400 MP2
Wiko Lenny 3 Max
Mali-400 MP2
Wiko Lenny 3
Mali-400 MP2

Geräte anderer Hersteller

Coolpad N3 mini
Mali-400 MP2
Cubot J3
Mali-400 MP2
Alcatel 1C
Mali-400 MP2
Cubot King Kong
Mali-400 MP2
TP-Link Neffos C5A
Mali-400 MP2
BQ BQ-5522 Next
Mali-400 MP2
Bluboo D2
Mali-400 MP2
UHANS MX
Mali-400 MP2
Blackview BV4000
Mali-400 MP2
Prestigio Muze B3
Mali-400 MP2
Prestigio Muze B7
Mali-400 MP2
Blackview A7
Mali-400 MP2
Prestigio Grace Z3
Mali-400 MP2
Prestigio Grace Z5
Mali-400 MP2
Zopo Color C2
Mali-400 MP2
Ulefone S8
Mali-400 MP2
BQ BQ-5033 Shark
Mali-400 MP2
Bluboo D1
Mali-400 MP2
Doogee Shoot 2
Mali-400 MP2
Prestigio Grace R7
Mali-400 MP2
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Wiko Jerry
Autor: Stefan Hinum (Update:  8.11.2016)