Notebookcheck

Wiko U Feel: Gewinnspiel auf Facebook

Wir verlosen drei Smartphones von Wiko.
Wir verlosen drei Smartphones von Wiko.
Beim neuen Wiko U Feel kann jedem Fingerabdruck eine andere Aktion zugeordnet werden. Um das zu feiern, verlosen wir zusammen mit Wiko Deutschland drei Smartphones.

Wikos U Feel hat sich in unserem Test als interessante Alternative bei Smartphones bis 200 Euro herausgestellt. Besonders die Funktion der konfigurierbaren Fingerabdrücke ist recht gut gelungen: So kann man einzelne Apps mit einem Fingerabdruck vor unbefugtem Zugriff schützen und fünf verschiedene Abdrücke speichern, die mit jeweils unterschiedlichen Aktionen belegt werden können. Es kann also beispielsweise automatisch jemand angerufen werden oder die Kamera starten, wenn man einen bestimmten Finger auf den Sensor legt.

Wir feiern den Marktstart des Wiko U Feel zusammen mit Wiko Deutschland und verlosen auf unserer Facebookseite drei Smartphones:

1x Wiko Fever 4G
1x Wiko Pulp 3G
1x Wiko Pulp Fab 4G

Um mitzumachen, einfach diesen Facebookbeitrag besuchen und dort kommentieren, warum das Wiko U Feel etwas Besonderes ist.

Für mehr Infos zum Wiko U Feel einfach unseren Test lesen, auf Wikos Homepage vorbeischauen, oder das Video unten anklicken.

Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 07.09.2016, 12:00 Uhr MESZ.
Teilnahmebedingungen: bit.ly/2c1oi7s

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Wiko U Feel: Gewinnspiel auf Facebook
Autor: Florian Wimmer,  5.09.2016 (Update:  5.09.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.