Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Windows 11: Geleakte Screenshots zeigen das brandneue Design des Betriebssystems

Dieser Screenshot soll bereits einen Vorgeschmack auf das Design von Windows 11 liefern. (Bild: sdra_owen, Baidu)
Dieser Screenshot soll bereits einen Vorgeschmack auf das Design von Windows 11 liefern. (Bild: sdra_owen, Baidu)
(Update: Screenshots einer geleakten Version) Nach einer Vielzahl von Indizien auf den bevorstehen Launch von Windows 11 sind nun die ersten Screenshots aufgetaucht, die angeblich das brandneue Design des Betriebssystems zeigen – im Vergleich zu Windows 10 gibt es durchaus gravierende Änderungen.
Hannes Brecher,

Auf der chinesischen Webseite Baidu sind zwei Screenshots aufgetaucht, die das Design von Windows 11 zeigen sollen. Die Benutzeroberfläche erinnert dabei unweigerlich an Windows 10X, Microsofts eingestampftem Betriebssystem für Dual-Screen-Geräte – und das ist auch kein Wunder, schließlich hat das Unternehmen schon in der Vergangenheit angedeutet, dass die Arbeit, die in Windows 10X geflossen ist, der neuen "Sun Valley"-Version von Windows zugute kommen wird.

Die Software-Icons sind nun nicht mehr links an der Taskleiste ausgerichtet, sondern mittig. Der Start-Button bekommt einen komplett neuen Look, genau wie das Startmenü, das sich öffnet, wenn man die Windows-Taste oder den Start-Button drückt. Dieses Menü schwebt nun, die Liste aller Apps fehlt, ebenso wie die Live Tiles, die noch auf Windows 8 zurückgehen, stattdessen werden nur die vom Nutzer ausgewählten Programm-Icons dargestellt.

Im unten eingebetteten Screenshot weist sich das System selbst als "Windows 11 Pro" aus, und Angaben von The Verge zufolge sind die Screenshots echt und keine Fälschungen. Wir konnten im Netz bereits die vollständige Windows 11-Version zum Download ausfindig machen, da wir bisher aber noch nicht verifizieren konnten, ob der Download und die Installation sicher sind, verzichten wir darauf, einen Link zu teilen – nähere Details sollten aber in Kürze folgen. Windows 11 wird voraussichtlich am 24. Juni offiziell vorgestellt werden, spätestens dann dürfte das komplette System von Microsoft umfangreicher demonstriert werden.

Das Betriebssystem weist sich selbst als "Windows 11 Pro" aus. (Bild: sdra_owen, Baidu)
Das Betriebssystem weist sich selbst als "Windows 11 Pro" aus. (Bild: sdra_owen, Baidu)


Update: Wir konnten die angesprochene geleakte Version herunterladen und installieren, unten eingebettet sind weitere Screenshots vom System zu sehen.


Update 2: So sieht das neue Standard-Hintergrundbild von Windows 11 aus.

Quelle(n)

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8590 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Windows 11: Geleakte Screenshots zeigen das brandneue Design des Betriebssystems
Autor: Hannes Brecher, 15.06.2021 (Update: 15.06.2021)