Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Windows 8: Basisversion ohne DVD-Wiedergabe

Teaser
Microsoft hat nun offiziell bestätigt, dass sein für Herbst erwartetes OS Windows 8 in der Grundversion keine DVD-Wiedergabe von Videos unterstützen wird. Windows-8-Nutzer müssen entweder das kostenpflichtige Windows Media Center oder eine DVD-Software eines Drittherstellers verwenden.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft hat in einem aktuellen Statement offiziell angekündigt, dass Windows 8 in der Basisversion keine DVD-Wiedergabe von Videos unterstützen wird. Nutzer mit Windows 8 müssen künftig entweder das kostenpflichtige Windows Media Center via Upgrade "Add Features to Windows 8" kaufen, oder eine entsprechende DVD-Software eines Drittherstellers nutzen.

Für den Kauf des Windows Media Center gibt Microsoft derzeit zwei Upgrade-Pfade vor: Nutzer der Basisversion von Windows 8 müssen via "Add Features to Windows 8" das "Windows 8 Pro Pack" erwerben, Käufer von Windows 8 Pro das Update für das "Windows 8 Media Center Pack".

Mit dem Kauf des "Windows 8 Media Center Packs" oder des "Windows 8 Pro Packs" erhält der Kunden dann das Media Center inklusive DVD-Widergabe und der Möglichkeit der Aufnahmen und Wiedergabe von DBV-T/S, ISDB-S/T, DMBH, ATSC sowie dem Abspielen von VOB-Dateien. Zu den Upgrade-Preisen sagt Microsoft bisher nichts.

Microsoft begründet die Entscheidung mit dem geänderten Konsumverhalten der Anwender. Für die Wiedergabe von DVD-basiertem Filmmaterial werden meist hohe Lizenzkosten fällig, die sich auf die Preise der jeweiligen OS-Versionen niederschlagen. Da Nutzer inzwischen Online-Portale wie Hulu, Netflix und Youtube für Videos favorisieren, wolle Microsoft künftig Kosten sparen und die DVD-Wiedergabe nur noch optional anbieten.  

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13114 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportlers für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-05 > Windows 8: Basisversion ohne DVD-Wiedergabe
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.05.2012 (Update:  9.07.2012)