Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Windows 8: Bis Ende des Jahres mehr x86-Modelle als WOA-Rechner erwartet

Teaser
Marktbeobachter erwarten, dass es bei den Windows 8-basierten Tablet-PCs bis zum Ende des Jahres mehr Modelle mit Intel-Plattform geben wird, als Rechner mit System-on-Chips (SoCs), die auf das Chip-Design von ARM setzen.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wie aus Kreisen der Notebook-Hersteller zu hören ist, soll es bis zum Ende diesen Jahres etwa 32 Windows-8-Tablets geben, die mit Intels x86-Plattform rechnen. Bei den Rechnern mit ARM-basierten Applikationsprozessoren oder System-on-Chips (SoCs) werden wir uns hingegen lediglich auf 8 Modelle freuen können, heißt es in einem Branchenbericht aus Taiwan. Gemäß Bericht produzieren bisher lediglich wenige Hersteller, wie beispielsweise Acer, Asus und Lenovo auch ARM-basierte Tablet-PCs.

Derzeit geht die Mehrzahl der Marktbeobachter davon aus, dass Windows 8 mit seinem Marktstart im September oder Oktober für einen enormen Nachfrageschub sorgen wird und auch Apples Topseller iPad den frischen Wind der neuen Windows-8-Rechner deutlich spüren wird. Speziell auch der Markteintritt von ARM und Windows-on-ARM (WOA) wird von der Branche mit Spannung erwartet und soll der gebeutelten PC-Industrie viele neue Impulse geben.

Derzeit haben Hersteller wie Acer, Asus, Dell, Hewlett-Packard (HP), Lenovo und Toshiba 1 bis 3 "Wintel"-basierte Tablet-PCs in der Entwicklung, heißt es im Bericht weiter. Im Windows-on-ARM-Lager (WOA) müsse der Markt hingegen noch bis zum 1. Quartal 2013 warten. Als Grund werden begrenzte Forschungs- und Entwicklungskapazitäten bei Nvidia, Qualcomm und Texas Instruments (TI) sowie Kompatibilitätsprobleme mit der ARM-Plattform genannt.

Trotzdem gehen Branchenkenner davon aus, dass es bis Ende diesen Jahres 8 WOA-Tablets geben wird. Darunter auch das 10,1-Zoll-Tablet von Nokia, das von einem Qualcomm S4 Snapdragon SoC angetrieben wird. Die neuen Windows-8-Tablets könnten diesmal auch im Business-Bereich deutlich mehr Kunden finden, so der Bericht weiter. Allerdings sei dies auch eine Frage der Preisgestaltung. Aktuell rechnen Analysten in diesem Bereich mit Preisen zwischen 600 bis 800 US-Dollar.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-03 > Windows 8: Bis Ende des Jahres mehr x86-Modelle als WOA-Rechner erwartet
Autor: Ronald Tiefenthäler, 26.03.2012 (Update:  9.07.2012)