Notebookcheck

Wine: Windows-Programme auf dem Chromebook

Wine soll bald auch Windows-Programme auf Chromebooks ermöglichen.
Wine soll bald auch Windows-Programme auf Chromebooks ermöglichen.
Das quelloffene Wine, das Windows-Programme schon auf Linux- und Mac-Systemen zum Laufen bringt, soll nun auch für Chromebooks kommen.

Codeweavers heißt die Firma, die das quelloffene Wine technisch auf dem laufenden hält und weiterentwickelt. Mithilfe von Wine ist es möglich, Windows-Programme wie Office oder DirectX-Games auf Linux oder MacOS zum Laufen zu bringen. Die kommerzielle Variante, die CrossOver heißt und schnellere Updates bietet, wird ebenfalls von Codeweavers erstellt. Seit längerem schon gibt es die Möglichkeit, sich auf der Website der Firma für CrossOver für Android vorzuregistrieren. Wer das schon getan hat und ins Beta-Programm aufgenommen wurde, der hat seit kurzem die Möglichkeit, das Programm im Rahmen einer Clodes Beta auszuprobieren.

Mit CrossOver für Android können Windows-Programme auf Android-Tablets und Chromebooks zum Laufen gebracht werden. Allerdings funktioniert es im Moment nur mit Geräten, die auf einer Intel-Architektur basieren, wie etwa das Chromebook Pixel. Erst irgendwann nächstes Jahr sollen dann auch ARM-basierte Geräte unterstützt werden.

CodeWeavers verspricht beispielsweise, dass Spiele aus der Steam-Bibliothek in nativer Geschwindigkeit so auch auf Android-Devices laufen würden. Die Auswahl dürfte hier allerdings durch die fehlende Grafikpower der Geräte stark eingeschränkt sein. Der Hersteller sagt zudem, dass man dann mit einem Gerät alle Windows- und Android-Programme und -Apps ans Laufen bringen kann. Das ist theoretisch richtig, in der Praxis ergeben sich aber oft Probleme mit einzelnen Programmen. Zudem muss man mit dem begrenzten Speicherplatz von Chromebooks haushalten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Wine: Windows-Programme auf dem Chromebook
Autor: Florian Wimmer, 29.08.2016 (Update: 29.08.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.