Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Mi Max auf TENAA Bildern gesichtet

Ein Riese: 6,44 Zoll ist das Display groß. Die inneren Werte entsprechen Mittelklasse-Niveau.
Ein Riese: 6,44 Zoll ist das Display groß. Die inneren Werte entsprechen Mittelklasse-Niveau.
Das Xiaomi Mi Max rückt näher. Erstmals ist es in voller Pracht auf TENAA Bildern zu sehen. Am 10. Mai soll es zusammen mit MIUI 8 vorgestellt werden.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bilder vom Xiaomi Mi Max wurden schon mehrmals geleakt: Einmal nur die linke obere Ecke, der Rest steckte in einer Hosentasche. Ein anderes Mal war nur das Frontpanel, direkt aus der Fabrik zu sehen. Nun ist es den chinesischen Regulierungsbehörden, wenige Tage vor dem offiziellen Launch, in Form von Komplettaufnahmen entfleucht und somit erstmals von hinten und vorne zu bewundern. Das 6,44 Zoll Display steckt in einem Metallgehäuse mit offensichtlich recht schlanken Rändern. Die Auflösung wird angesichts des Riesendisplays eher enttäuschende 1.920 x 1.080 Pixel betragen.

Im Inneren steckt auch nur obere Mittelklasse: Xiaomi hat den Snapdragon 650 verbaut, dieser Hexa-Core integriert zwei 1,8 Ghz schnelle A72-Kerne und vier, etwas langsamere (1,2 Ghz) A53-Kerne zusammen mit einer Adeno-510-GPU in einem SOC. Gerüchteweise wird es zwei Versionen des Mi Max geben: einmal mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher und einmal mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Auf der Rückseite des Phablets ist eine 16 MP Kamera und, mittig zentriert, ein Fingerabdrucksensor zu erkennen. Vorne werden 5 MP für Selfie-Fans angeboten. Der Akku soll mit 4.000 mAh der Gerätegröße angemessen dimensioniert sein. 

Schon in 5 Tagen, am 10. Mai soll das Mi Max zusammen mit der neuen MIUI Version 8 der Öffentlichkeit präsentiert werden. MIUI 8.0 wird auf Basis von Android 6 auch schon vorinstalliert sein.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7653 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Xiaomi Mi Max auf TENAA Bildern gesichtet
Autor: Alexander Fagot,  5.05.2016 (Update:  5.05.2016)