Notebookcheck

Huawei: Neues Mediapad M2 7.0 Tablet angekündigt

Viel Mediapad für vergleichsweise wenig Geld beim Mediapad M2 7.0
Viel Mediapad für vergleichsweise wenig Geld beim Mediapad M2 7.0
Für unter 250 Euro (vor Steuern) bietet das neue Tablet ein gutes 7 Zoll-Display mit Snapdragon 615, Dual-SIM, Fingerabdrucksensor und bis zu 32 GB Speicher. Nur im Funkbereich und bei der Android Version muss sich das neue Tablet etwas verstecken.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Huawei hat gestern in China neben dem G9 Lite Smartphone auch einen neuen Vertreter der Mediapad-Serie angekündigt. Im Gegensatz zum Mediapad M2 8.0, welches zur IFA 2015 veröffentlicht wurde, ist das Mediapad M2 7.0 eher in der Mittelklasse angesiedelt. Es bietet ein 7 Zoll großes 16:10 Display mit der Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Das LTPS-Panel hat einen hohen Kontrast von 1000:1 und sollte gute Sicht aus allen Blickwinkeln garantieren. Zudem bewirbt Huawei die, durch ClariVu 2.0 Technologie angeblich hervorragende Farbintensität des Bildschirms. 

Im Inneren des 187,4 x 105,8 x 8,2 mm großen und 254 Gramm leichten Gehäuses sitzt ein Qualcomm Snapdragon 615 SOC, welcher auf 3 GB RAM und je nach Variante auf 16 oder 32 GB Speicher zugreifen kann. Ein Dual-SIM-Slot erlaubt entweder die Verwendung einer zweiten SIM Karte oder den Ausbau des Speichers mittels MicroSD-Karte. Das Slate-Tablet hat auf der Rückseite eine 13 MP Kamera mit F/2.0 Blende und LED Blitz, oberhalb des Bildschirms sitzt ein 5 MP Selfie-Snapper. Leider bietet auch dieses Gerät von Huawei, wie so manch anderes in der Mittelklasse nur WLAN-Schmalkost: Single-Band 802.11n im 2,4 Ghz Bereich ist das Maximum der Gefühle. Auch LTE-mässig wird nur wenig Auswahl geboten: Wie das Huawei G9 Lite bietet das Mediapad M2 7.0 nur die Bänder 1, 3, 7 und die Bereiche 38-41. Ob es da eine eigene Variante für Europa geben wird, ist bislang unklar.

Zum ersten Mal integriert Huawei einen Fingerabdrucksensor in der Mediapad-Serie, dieser sitzt allerdings weder vorne noch hinten am Gerät, sondern ähnlich wie bei beim Sony Xperia Z5 Smartphone auf der Seite. Der Akku bietet 4360 mAh und wird über eine MicroUSB Buchse geladen. Unverständlicherweise ist auf diesem Tablet kein Android 6.0 installiert sondern die mittlerweile nicht mehr ganz taufrische Version 5.1.1 mit EMUI 3.1. Die beiden Varianten mit 16 GB und 32 GB Speicher werden in China für umgerechnet 210 und 240 Euro in den Farbvarianten "Crystal Powder", "Elegant Gold", "Pearl White" oder "Quiet Blue" verkauft. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > Huawei: Neues Mediapad M2 7.0 Tablet angekündigt
Autor: Alexander Fagot,  5.05.2016 (Update:  5.05.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.