Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

China-Smartphones: Immer populärer, auch im Westen

Huawei ist der King unter den chinesischen Smartphone-Produzenten
Huawei ist der King unter den chinesischen Smartphone-Produzenten
Smartphones aus China werden immer beliebter. Bereits 41,5 Prozent aller im ersten Quartal des Jahres verkauften Smartphones kamen aus China.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wenn man sich die Marktlage so ansieht, verwundert es kaum: Smartphones aus China werden stetig beliebter. Laut Digitimes Research haben sich bereits 41,5 Prozent aller Smartphone-Käufer im ersten Quartal dieses Jahres für Produkte aus China entschieden: weltweit. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die Zahl der verkauften Geräte aus China dieses Jahr um 33,3 Prozent, das sind 128,6 Millionen verkaufter Geräte in absoluten Zahlen. Von diesen wurden 45,6 Millionen außerhalb China's abgesetzt, auch das ein Zugewinn von 27,3 Prozent.

Huawei hat sowohl beim Gesamtvolumen als auch bei den Exporten die Pole-Position inne: 25,7 Millionen verkaufter Geräte weltweit und 25,4 Prozent aller Exporte gehen auf das Konto der Chinesen mit dem etwas schwierig auszusprechenden Namen. An weiteren Stellen vorne mit dabei stehen Oppo mit 15 Millionen, BBK (Vivo) mit 12,5 Millionen, Xiaomi mit 9,2 Millionen, TCL Communication Technology (bei uns eher bekannt unter dem Namen Alcatel) mit 8 Millionen, Coolpad mit 6 Millionen, GiONEE mit 5,9 Millionen, Lenovo mit 5,4 Millionen und Meizu mit 3,9 Millionen verkaufter Smartphones im 1. Quartal 2016.

Quelle(n)

http://www.digitimes.com/news/a20160505PD207.html

Bild: http://www.androidheadlines.com/2016/04/huawei-says-u-s-to-get-flagship-device-in-2016.html

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7497 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > China-Smartphones: Immer populärer, auch im Westen
Autor: Alexander Fagot,  6.05.2016 (Update:  6.05.2016)