Notebookcheck

ZTE: Strategische Kooperation mit Intel für Next-Gen-Smartphones

ZTE gab jüngst eine strategische Kooperation mit Intel bekannt. Schwerpunkt ist die neue Intel Atom-Prozessorplattform Z2580 Clover Trail+. Die gerade erst auf dem MWC 2013 vorgestellte neue Intel-Atom-Plattform wird die nächsten Generation der Intel basierten Smartphones von ZTE antreiben.

Intel schmiedet seit geraumer Zeit vor allem in Asien starke Allianzen mit den größten Telekommunikationskonzernen und Mobilfunkanbietern. Zu den Top-Partnern zählt auch der chinesische Telekommunikations- und Netzwerkausrüster ZTE. Zwar wird ZTE auch weiterhin ARM basierte Smartphones, wie sein Riesensmartphone ZTE Grand Memo mit Quad-Core Snapdragon 800 von Qualcomm auf den Markt bringen, in Deutschland verkauft ZTE aber beispielsweise auch das Smartphone Grand X In mit Intel Atom Z2460.

Seine schnellere und sparsamere Atom Prozessor-Plattform Clover Trail+ hatte Intel auf dem MWC 2013 präsentiert. Der Dual-Core Clover Trail+ Atom Z2580 und seine Brüder Z2560 und Z2520 sind für die ARM basierten Chips von Qualcomm und Co. inzwischen zu einer ernsthaften Konkurrenz gereift. Das meint auch ZTE und nennt die Zusammenarbeit mit Intel "eine wesentliche Komponente der Produktentwicklungsstrategie ZTEs im Hinblick auf eine zügige Markteinführung sowie hinsichtlich der Bereitstellung beeindruckender Handy-Funktionalität für die Kunden".

Nach eigenen Angaben arbeitet ZTE derzeit mit Intel bereits an der Entwicklung neuer Smartphones auf Basis des Intel Atom Z2580 Prozessors. Wie Intel auf dem MWC erläuterte, soll der Dual-Core-Prozessor der neuen Plattform mit Intel Hyper-Threading-Technologie gegenüber der Vorgängergeneration (Atom Z2460) das Doppelte an Rechenleistung und bis zum Dreifachen an Grafik-Performance leisten. Und das, obwohl die neue Plattform über die gleiche hervorragende Akku-Laufzeit verfügen soll.

Mit dem neuen Gemeinschaftsprojekt baut ZTE und Intel ihre Zusammenarbeit weiter aus. Das ZTE Grand X IN war als erstes Smartphone von ZTE mit Intel Inside beispielsweise in Österreich 2012 eines der meistverkauften Smartphones. Das Android-basierte Handy ist zudem in Deutschland, Polen, Ungarn, Rumänien, Serbien, Mazedonien, der Slowakei, Moldawien, Griechenland, Schweden und Norwegen erhältlich. Sehr bald wird es auch in Frankreich auf den Markt kommen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-03 > ZTE: Strategische Kooperation mit Intel für Next-Gen-Smartphones
Autor: Ronald Tiefenthäler,  6.03.2013 (Update:  6.03.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.