Notebookcheck

Intel: Mit Atom Z2460 Medfield aggressiv in den Smartphone-Markt

Intel arbeitet offenbar mit Hochdruck daran, seine Atom-SoCs Z2460 der 32-nm-Smartphone-Plattform Medfield in großen Stückzahlen an Handy-Hersteller und Netzbetreiber in der Telekommunikationsbranche zu verkaufen.

Schon zum MWC 2011 im Februar 2011 machte Intel klar, dass der Chipriese das Marktsegment der Smartphones auf seiner Roadmap mit einem dicken, roten Kreis als besonders wichtig markiert hat. So präsentierte Intel auf dem MWC 2011 das erste Muster seiner Smartphone-Atom-Plattform "Medfield" für Smartphones. Der Atom Z2460 trägt den Codenamen "Penwell", wird in einer Strukturbreite von 32 Nanometern hergestellt und basiert auf einem überarbeiteten Atom-Kern mit Codenamen "Saltwell". Als GPU kommt eine PowerVR SGX 540 zum Einsatz.

Auf der CES 2012 kündigte Intel-Chef Paul S. Otellini dann die Partnerschaften mit Lenovo und Motorola im Bereich der Smartphones an. Lenovo zeigte sein erstes Medfield-Smartphone K800 auf Basis des Atom-SoC Z2460. Auf dem MWC 2012 legte Intel dann nach und präsentierte neben seinem Atom Z2460 auch den Atom Z2000 sowie den Z2580. Im April folgte dann das Smartphone Xolo X900 mit Intel Medfield Atom Z2460 aus der Partnerschaft zwischen Intel und dem indischen Handy-Hersteller Lava International.

Wie es nun in einem aktuellen Branchenbericht aus Taiwan heißt, läuft die Vermarktung von Smartphones mit Intels Medfield Atom Z2460 weiter auf Hochtouren. Neben Lava International, Lenovo und Motorola sind nun auch Orange und ZTE mit im Boot. Lava verkauft sein 4 Zoll Xolo X900 mit Atom Z2460, 1 GByte RAM, 16 GByte Speicher, 8-MP-Kamera für rund 400 US-Dollar (~ 316 Euro). Lenovo bietet das Phone K800 in China mit gleicher Ausstattung aber 4,5"-Display für 519 US-Dollar (~ 410 Euro) an.

Orange will das Smartphone-Modell San Diego für 300 US-Dollar (~ 237 Euro) mit ähnlicher Ausstattung wie das Xolo X900 von Lava auf den Markt bringen. Produziert wird das Handy in Taiwan. ZTE wird in der zweiten Jahreshälfte mit einem Intel Atom Z2000 basierten Smartphone zu einem Preis von 1.000 Yuan (~ 124 Euro) aufwarten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-06 > Intel: Mit Atom Z2460 Medfield aggressiv in den Smartphone-Markt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 21.06.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.