IFA 2012 | Schenker zeigt neue 3D-Technik für Notebooks ohne 3D-Brille

IFA 2012 | Schenker zeigt neue 3D-Technik für Notebooks ohne 3D-Brille
IFA 2012 | Schenker zeigt neue 3D-Technik für Notebooks ohne 3D-Brille
Schenker stellt auf der IFA 2012 seine ersten Gaming-Notebooks mit brillenloser 3D-Technik vor, die statt einer Shutter-Brille mit einer flachen Scheibe aus leichtem Sicherheitsglas vor dem Notebook-Display auskommen.

3D-Gaming fristet bisher eher ein Schattendasein. Jüngst hatte auch noch EA-Chef John Riccitiello angekündigt, dass sich mit EA einer der großen Publisher vom 3D-Markt bei den Spielen verabschieden will. Ungeachtet dessen wird Schenker auf der IFA 2012 in Berlin erste Prototypen seiner Gaming-Notebooks mit einer 3D-Lösung vorstellen, die ohne 3D-Brille auskommt.

Schenker zeigt eine 3D-Technik, bei der auf das Notebook-Display mit Hilfe einer genormten Halterungen eine flache Scheibe aus leichtem Sicherheitsglas angebracht wird. In Verbindung mit einem speziellen Treiber sind die Spiele dann in 3D-Qualität sichtbar. Auch 3D-Fotos und 3D-Blu-ray-Filme wie Avatar oder Ice Age sollen sich damit inklusive aller 3D-Effekte genießen lassen. Die Lösung wird nach abgeschlossener Entwicklung zunächst für alle Schenker-Notebooks mit 17,3 Zoll großem Full-HD-Display angeboten. Der Hersteller plant, noch 2012 die ersten Notebooks mit 3D-Ausstattung zu einem Aufpreis von unter 300 Euro auszuliefern.

Die neue 3D-Technik wurde in Kooperation mit der 3D International Europe aus Jena umgesetzt. Um zu funktionieren, ist allerdings ein spezieller Treiber notwendig, der ein herkömmliches 2D-Bild mit 3D-Informationen verrechnet und daraus fünf kombinierte Bilder erzeugt. Durch die optische Filtertechnologie des Spezialglases (Chromatic Light Deflector, CLD) entsteht dann ein 3D-Eindruck.

Quelle(n)

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-08 > Schenker zeigt neue 3D-Technik für Notebooks ohne 3D-Brille
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.08.2012 (Update: 29.08.2012)