Notebookcheck

Test Samsung Q45 Notebook

Sensibelchen. Das Samsung Q45 Aura T7100 Damali, top ausgestattet mit 200 GB Festplatte, 2 GB Arbeitsspeicher sowie Nvidia Geforce 8400M GS mit 256 MB, schickt sich an, die Leistungskrone in der 12,1" Klasse an sich zu reißen. Mit einem echten Kampfpreis, guter Ausstattung und einem anziehenden Design anscheinend in echter Geheimtipp. Leider leidet das Samsung an einem neuen Trend der eigentlich zum allgemeinen Boykott aufrufen müsste. Doch dazu mehr im folgenden Test.

Samsung Q45

Lassen wir einmal Verarbeitung, Austattung, Druckempfindlichkeit und ähnliches beiseite und kommen wir auf den Punkt: Welcher Designer ist auf die Idee gekommen die Oberseite eines Notebooks mit einer Hochglanzoberfläche zu überziehen?

Ungefähr 5 Minuten nachdem man die Schutzfolie abgezogen hat, ist der Deckel mit Fingerabdrücken und Staub überzogen. Für die Fotos zu diesem Artikel hat eine ganze Küchenrolle ihr Leben gelassen. Leider dürften sämtliche Designer jegliches praktische Denken verworfen haben um in Werbungen und auf Homepages ihre spiegelnden Oberflächen zu präsentieren.

Weder haptisch noch funktionell bieten sie Vorteile, optisch sind sie sowieso allergisch auf Finger und Staub, außerdem sieht man Kratzer deutlicher. Leider ist Samsung nicht allein: Toshiba, HP, Nexoc. Alle sind sie dabei. Selbst mein Nintendo DS Lite sieht so immer schmutzig aus.

Liebe Hersteller: Hochglänzende Oberflächen sind zu empfindlich um sie bei portablen Geräten wie Handys, Notebooks oder Handhelds einzusetzen. Und fürs nächste Notebook hebe ich mir den Ärger über hochglänzende Displays auf, sonst bleibt kein Platz mehr für die positiven Eigenschaften des Samsung Q45:

Stabile Schaniere, sowie LED-Akkustandanzeige wissen zu gefallen, das Design ist schlicht und gefällig. Der Akku dient nicht als Standfuß weshalb das Gerät auch ohne Akku einen sicheren Stand liefert. Leider reagiert das Gerät sehr empfindlich auf Druck, die Handballenauflage lässt sich ohne Probleme um einen Zentimeter in das Gehäuse pressen. Die Verwindungssteifigkeit ist durchschnittlich.

Vorderseite: Mikrofon, Headphones; Card-Reader
Samsung Q45
Linke Seite: Lan, DVD-Laufwerk, Express-Card, Firewire
Lenovo Thinkpad X61 T Anschlüsse
Rückseite: AC-in, USB, Kensington
Lenovo Thinkpad X61 T
Rechte Seite: Lüfter, USB, VGA, Modem
Samsung Q45

Die Tastatur ist eine der Stärken des Q45, sie ist sehr gut verarbeitet, bietet einen sehr weichen Anschlag, einen deutlichen Druckpunkt und ist dabei immer leise und klappert nicht. Perfekt für Vielschreiber also. Die müssen sich zuerst allerdings an das Layout gewöhnen: Die rechte Shifttaste ist zu klein und zu weit rechts angeordnet. Daher erwischt man als 10-Finger-Schreiber immer die < Taste, die zwischen Shift und - untergebracht wurde. Außerdem gibts eine Windows Taste nur rechts und die fn Taste ist links neben der Strg Taste. Die Pfeiltasten sind etwas klein, dafür ist die Enter Taste vorbildlich groß.

Das Touchpad ist wie der Bildschirm im 16:10 Format und gefällt durch die raue Oberfläche. Für kurze Zeit ein guter Mausersatz. Auf der rechten Seite des Pads befindet sich eine kleiner Scrollstreifen, darunter sind die zwei Maustasten platziert.

Zusatztasten sucht man bei Samsungs Q45 vergeblich, allerdings wirkt dafür das Design schlicht und gefällig. Außerdem: Hand aufs Herz. Wer verwendet seine Zusatztasten wirklich oft und hat das Gefühl ohne langsamer zu sein?

 

Tastatur
Samsung Q45 Touchpad
Touchpad
Samsung Q45 Tastatur
Farbdiagramm
Samsung Q45 Displaymessung

Der Bildschirm des Samsung Q45, ein 12.1" Display mit einer maximalen Auflösung von 1280x800 Bildpunkten, besticht durch gute Blickwinkelstabilität.
Die Helligkeit wäre für den Betrieb im Freien ausreichend, allerdings verhindert das spiegelnde Display den Einsatz im Freien.

Das Messdiagramm zur Displaykalibration zeigt einen nahezu idealen Verlauf der roten und grünen Farbkurve. Die blaue Farbkurve musste abgesenkt werden, um eine neutrale Farbdarstellung zu erreichen. Subjektiv wirkt das mit Werkseinstellungen kalibrierte Bild allerdings sehr homogen und natürlich.

Auch für Spielefans ideal, bietet das Q45 ein gutes Display in dem wir auch bei schnellen Shootern keine Schlieren feststellen konnten.

1) measurement 2) measurement
205.8
cd/m²
189.6
cd/m²
205.3
cd/m²
215.8
cd/m²
201.2
cd/m²
201.7
cd/m²
187.8
cd/m²
183.4
cd/m²
176.3
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 215.8 cd/m²
Durchschnitt: 196.3 cd/m²
Ausleuchtung: 82 %
Schwarzwert: 0.6 cd/m²
Kontrast: 335:1
135.3
cd/m²
165.4
cd/m²
138.2
cd/m²
138.5
cd/m²
166.7
cd/m²
146.3
cd/m²
119.5
cd/m²
125.8
cd/m²
145.3
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 166.7 cd/m²
Durchschnitt: 142.3 cd/m²
Ausleuchtung: 72 %
Schwarzwert: 0.8 cd/m²
Kontrast: 208:1

Die gemessene minimale Helligkeit des Displays (Schwarzwert) beträgt 0.8 cd/m² und bedingt damit in Verbindung mit dem maximal gemessenen Helligkeitswert von 166.7 cd/m² einen maximal möglichen Kontrast von 208:1.

Leider geht die eigentlich ausreichende Helligkeit auf Kosten des Schwarzwert, der etwas zu hoch ausfällt. Der Kontrast ist ausreichend, und wird vom spiegelnden Display noch verstärkt, leider wird dadurch die Möglichkeit eingebüßt im Freien zu arbeiten.

Subjektiv schneidet das Display allerdings besser ab als bei den Messungen. Besonders Reaktionsgeschwindigkeit und Helligkeit fallen sehr gut aus.

Hier schlägt eindeutig die Stunde des Samsung Q45. Die sehr guten Leistungen, sowohl im Office als auch im Spielebetrieb krönen das Q45 als derzeit stärkstes 12.1" Notebook und ermöglicht Doom 3 flüssig mit "Ultra" Einstellungen zu spielen. auch mit Warcraft 3 erzielten wir mit 39FPS in den höchsten Einstellungen gute Ergebnisse.

Natürlich werden DirectX 10 Spiele da schon größere Probleme machen. Für halbwegs aktuelle Spiele ist die Kombination aus T7100, Geforce 8400M GS und 2GB Arbeitsspeicher jedenfalls völlig ausreichend.

Natürlich sind auch die Officeleistungen en par und ermöglichen verzögerungsfreies Arbeiten.

PC Mark
PCMark 054040 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Toshiba Satellite P100-102
 T2400, GeForce Go 7600
4027
Toshiba Satellite A100-979
 T5600, GeForce Go 7600
4033
Samsung Aura Damali
 T7100, GeForce 8400M GS
4040
Lenovo ThinkPad R61
 T7100, Quadro NVS 140M
4047
Asus U50VG-XX057C
 T6500, GeForce G 105M
4087
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
3D Mark
3DMark 051938 Punkte
3DMark 06
 
1066 Punkte
Hilfe
3DMark 06 im Vergleich
Sony Vaio VGN-TX2XP/B (min)
 753,
49
   ...
Acer Aspire V5-531
 967, HD Graphics (Sandy Bridge)
1054
Acer Aspire One 721-12B2ki
 K125, Radeon HD 4225
1060
Samsung Aura Damali
 T7100, GeForce 8400M GS
1066
Sony Vaio VGN-SZ71WN/C
 T9300, GeForce 8400M GS
1099
Sony Vaio VGN-SZ61WN/C
 T7500, GeForce 8400M GS
1105
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
29496
200 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 2.4 MB/s
Maximale Transferrate: 38.3 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 30.3 MB/s
Zugriffszeit: 19.7 ms
Burst-Rate: 65.5 MB/s
CPU Benutzung: 7.1 %

Lautstärke

Im Idle Betrieb ist mit einer Lautstärke von 35.1dB zu rechnen. In leiser Umgebung ist das Gerät damit zwar hörbar, bleibt aber immer im Hintergrund.

Unter Last wird das Gerät auch nicht sehr laut und bleibt mit 37.8dB in einem erfreulichen Rahmen. Auch bei der DVD Wiedergabe bleibt die Lautstärke mit 37.9dB in einem erfreulichen Rahmen.

Subjektiv hat man das Gefühl, dass das Samsung seinen Lautstärkepegel immer gleich hält, und weder bei Last noch Festplatten Nutzung verändert. Auf jeden Fall ein weiterer Pluspunkt des Q45.

Lautstärkediagramm

Idle 32.4 / 41.3 / 41.3 dB(A)
HDD 37.9 dB(A)
DVD 36.5 / dB(A)
Last / 41.3 dB(A)
 
    30 dB
leise
40 dB
deutlich hörbar
50 dB
störend
 
min: , med: , max:     (aus 15 cm gemessen)

Temperatur

Die Oberflächentemperatur des Samsung Q45 bleibt im Rahmen und ist gut. Es besticht weder durch besonders kühle Oberflächen, noch wird es ernsthaft heiß. So lag der Hotspot and der Unterseite mit 41.7 Grad und auf der Handballenauflage sind mit maximal 34 Grad längere Sitzungen kein Problem.

Upper side

palmwrist: 34°C max: 37.2°C avg: 34°C hotspot: 38.1

Bottom side

max: 41.7°C avg: 35°C hotspot: 41.7

environment: 27

Lautsprecher

Die Stereolautsprecher des Q45 sind unter dem Notebook angeordnet und weisen Schwächen bei den Höhen und bei den Bässen auf. Die Lautstärke ist ausreichend für DVDs und Spiele, man muss nur mit bescheidener Qualität vorlieb nehmen.

Im Vergleich zu anderen Notebooks dieser Klasse sind die Samsung Speaker allerdings besser als der Durchschnitt.

Samsung Q45 Akku

Auch bei der Akkulaufzeit liegt Samsungs Q45 im guten Durchschnitt. Mit 5h und 35min maximaler Laufzeit ist man auch für längere Einsätze gerüstet. Auch unter Last fällt die Akkulaufzeit mit 2h 10min sehr gut aus. Bei DVD Wiedergabe werden 111min erreicht. Für längere Filme sollte man also die Helligkeit etwas dimmen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
7h 30min
Surfen über WLAN
5h 04min
DVD
4h 00min
Last (volle Helligkeit)
2h 55min

Stromverbrauch

Idle 8.6 / 12.7 / 13.4 Watt
Last 23.6 / 20.7 Watt
 
Legende: min: , med: , max:         
Samsung Q45
Samsung Q45

Das Samsung Q45 ist ein toll ausgestattetes Subnotebook, welches sogar aktuelle Spiele (bei reduzierten Details) gut darstellen kann. Zusammen mit dem guten Preis-Leistungsverhältnis ein hübsches kleines Schwarzes für Schule und Uni, sowie die LAN zwischendurch.

Wer allerdings auf Spiele verzichten kann bekommt die 200€ billigere Variante "Duke" mit Onboard Grafik und kleinerer Festplatte (160GB). Verzichten sollte man allerdings auch auf Außeneinsätze, denn das "Dynamische Duo" aus glänzender Oberfläche und spiegelndem Display sehen zwar gut aus, bieten aber mehr Nachteile wie Vorteile.

So hatte auch unser Displaydeckel kleine Kratzer, und dank spiegelndem Display sieht man sich draußen nur selbst. Während die Qualität des Gehäuses auch qualitativ verbessert werden könnte, die Oberflächentemperatur sowie die Lautstärkeentwicklung sind durchaus positiv.

 

Vielen Dank der Firma Notebook-Shop.de, die uns freundlicherweise das Testgerät zur Verfügung gestellt haben. Hier können Sie das Gerät konfigurieren und auch kaufen.

 

Über den Testbericht bzw. das Notebook können hier sie in unserem Forum diskutieren.

Im Test: Samsung Q45, zur Verfügung gestellt von:
Samsung Q45

Datenblatt

Samsung Aura Damali
Grafikkarte
Speicher
2048 MB 
, DDR2 PC5300 667Mhz SDRAM, max. 4096MB, 2x1024MB
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, WXGA TFT, spiegelnd: ja
Festplatte
200 GB - 5400 rpm, 200 GB 
5400 U/Min Toshiba MK2035GSS: 200GB, 5400rpm
Anschlüsse
2xUSB 2.0, Mic, Phones, Card Reader (SD/MS/xD/MMC), VGA, Modem, LAN, Firewire, PCMCIA, Kensington
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 33.1 x 274 x 267
Gewicht
2 kg
Akku
, 6 Zellen Lithium Ionen Akku
Preis
1400 Euro
Sonstiges
Intel 965M, HDD: 200GB, 5400rpm, Toshiba MK2035GSS, Realtek HD Audio, DVD+/-RW Double Layer,

 

[+] compare
Das kleine Schwarze.
Samsung Q45
Auch die integrierte 1.3 MP Webcam gefällt.
Gut gemacht: Akku ist kein Teil des Standfußes und besitzt eine LED Ladeanzeige.
Samsung Q45
Außerdem ist der Displaydeckel sehr anfällig gegenüber Fingerabdrücken, Staub und Kratzern.
Samsung Q45
Wo Licht ist, da auch Schatten: Arbeiten mit dem Hochglanzdisplay im Freien ist unmöglich.
Samsung Q45
Dafür entschädigt die gute Tastatur - Trotz gewöhnungsbedürftigen Layout.
Samsung Q45
Die Verarbeitung gefällt allerdings nur teilweise. Das Q45 ist sehr druckempfindlich.
Samsung Q45
Nach dem Öffnen: Schlicht und schön.
Samsung Q45
Auch Parasiten finden am Q45 Gefallen. Und das ganz ohne Blut.
Samsung Q45
Das Display lässt sich volle 180 Grad nach hinten neigen.

Pro

  • Tolle Leistung für ein Subnotebook (Spielefähig)
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Qualitativ hochwertige Tastatur
  • relativ leise
  • Hübsches Design...
  • Contra

  • ...mit empfindlicher Glossy Oberfläche
  • Spiegelndes Display
  • Mäßige Verarbeitung
  • Ähnliche Geräte

    Links

    Preisvergleich

    Ciao.de

    Samsung Q45 "Damali"

    Geizhals.at

    Samsung Q45 "Damali"

     

    Bewertung

    Bewertung

    Samsung Aura Damali
    31.08.2007
    J. Simon Leitner

    Gehäuse
    75%
    Tastatur
    88%
    Pointing Device
    84%
    Konnektivität
    72%
    Gewicht
    88%
    Akkulaufzeit
    80%
    Display
    82%
    Leistung Spiele
    72%
    Leistung Anwendungen
    95%
    Temperatur
    71%
    Lautstärke
    80%
    Auf- / Abwertung
    79%
    Durchschnitt
    81%
    82%
    Subnotebook *
    gewichteter Durchschnitt
    Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
    > Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test Samsung Q45 Notebook
    Autor: J. Simon Leitner (Update: 11.02.2014)