Notebookcheck Logo

AMD Ryzen 6000 Notebook-APU Roadmap-Leak: 2022 kommt endlich USB 4 in Form von "Rembrandt"

Was uns von AMD in 2022 erwartet, bekräftigt nun eine geleakte Roadmap zu geplanten Ryzen 6000-APUs mit Namen wie Rembrandt oder Dragon Crest.
Was uns von AMD in 2022 erwartet, bekräftigt nun eine geleakte Roadmap zu geplanten Ryzen 6000-APUs mit Namen wie Rembrandt oder Dragon Crest.
Nach Renoir, Lucienne und Cezanne kommen Dragon Crest. Rembrandt-H, Rembrandt-U und Barcelo-U um Intel das Leben schwerer zu machen, teils im 6 nm-Verfahren und mit Navi2-Grafik, sowie endlich mit USB 4 wie nun eine geleakte Roadmap bekräftigt.

Ganz aktuell ist die vom Twitter-User Vegeta geleakte AMD Notebook-CPU Roadmap (siehe Bild unten) nicht mehr, das erkennt man etwa daran, dass hier für 2021 noch Van Gogh eingeplant ist, eine APU, die laut früheren Aussagen des Leakers schon Ende 2020 gecancelt wurde. Offiziell bestätigt ist das natürlich nicht. Als Ersatz für Van Gogh im Premium-Formfaktor-Segment ist jedenfalls Dragon Crest vorgesehen, eine 7 nm-APU auf Zen2-Architektur mit Navi2-Grafik, LPDDR5-Support und 9 Watt TDP. Die Ähnlichkeiten zur möglicherweise nicht mehr startenden Van Gogh-APU sind auffällig.

2022 übernimmt Rembrandt mit USB 4

Das Gros der AMD Ryzen 6000 Notebook-Technologie in 2022 und Nachfolger für Cezanne-H sowie Cezanne-U wird aber offenbar Rembrandt in zwei Varianten. Beides sind erstmals 6 nm-Chips auf neuer Zen3+-Architektur mit PCIe Gen4 und LPDDR5, DDR5 sowie USB 4-Support. Letzteres wird wohl von vielen sehnsüchtig erwartet und dürfte erstmals 40 Gbps schnelle USB-C-Ports in AMD-Notebooks ermöglichen, bisher dank Thunderbolt 3 und Thunderbolt 4 ein Ass im Ärmel von Intel und Apple.

Rembrandt-H, Rembrandt-U mit Navi2

Rembrandt wird es als H-Variante für Workstations, Gaming- und Creator-Laptops mit 45 Watt geben sowie als U-Modell mit 15 Watt für ultradünne Notebooks und Convertibles. Beide bekommen laut Roadmap im Gegensatz zur Vega 7-Grafik in den aktuellen Cezanne-APUs eine Navi2-basierte GPU. Barcelo-U dagegen wirkt wie alter Wein in neuen Schläuchen und wird im günstigeren Ultrathin-Bereich Cezanne-U-Technik ins Jahr 2022 rüberretten. Auch wenn die Roadmap authentisch wirkt, ist doch nicht auszuschließen, dass es sich um falsche oder veraltete Informationen handelt.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-05 > AMD Ryzen 6000 Notebook-APU Roadmap-Leak: 2022 kommt endlich USB 4 in Form von "Rembrandt"
Autor: Alexander Fagot, 22.05.2021 (Update: 22.05.2021)