Notebookcheck

Acer Aspire 8940G-724G50Bn

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 8940G-724G50Bn
Acer Aspire 8940G-724G50Bn (Aspire 8940G Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTS 250M - 1024 MB, Kerntakt: 450 MHz, Speichertakt: 790 MHz, Shadertakt: 1080 MHz, DDR3-VRAM, 187.25
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2 x 2048 MByte DDR3-8500 (1066 MHz)
Bildschirm
18.4 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LED-Backlight, 8 ms, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM55 Express
Massenspeicher
WDC Scorpio Blue WD5000BEVT-22ZAT0, 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC663 @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 5 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Infrared, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Mikrofon, Kopfhörer/Line-out, Line-in, Card Reader: MMC SD MS MS Pro XD
Netzwerk
Broadcom NetLink Gigabit Ethernet (10/100/1000MBit), Intel Wireless WiFi Link 5100 AGN (a/b/g/n), Bluetooth 2.1
Optisches Laufwerk
Optiarc BD ROM BC-5500S ATA Device
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 44 x 440 x 295
Akku
71 Wh Lithium-Ion, acht Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Fingerabdrucksscanner, Blu-Ray Test-DVD (inkl. Trailer diverser Filme), Works 9.0 SE, Welcome Center, Acer Arcade Deluxe, Acer Game Zone, WinLocker, BackUp Manager, 24 Monate Garantie
Gewicht
4.22 kg, Netzteil: 760 g
Preis
1500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 83%, Leistung: 93%, Ausstattung: 87%, Bildschirm: 71% Mobilität: 54%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 75%

Testberichte für das Acer Aspire 8940G-724G50Bn

77% Test Acer Aspire 8940G Notebook | Notebookcheck
Rundum sorglos Paket? Acer will mit dem Aspire 8940G gleich zwei Käufergruppen ansprechen. Dank Blu-Ray-Laufwerk und großem 18.4-Zoll Display mit FullHD-Auflösung zielt das Notebook einerseits auf Filmliebhaber ab. Aufgrund leistungsstarker Komponenten wie Intels Core i7-720QM und Nvidias neuer GeForce GTS 250M sollen aber ebenso Spielefans nicht zu kurz kommen. Ob dieser schwierige Spagat gelingt oder ob sich Acer hierbei zu viel vorgenommen hat, lesen Sie in unserem ausführlichen Test.
84% Test Acer Aspire 8940G Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Im Großen und Ganzen liefert das Aspire 8940G eine gute Vorstellung ab. Allein optisch macht das Notebook durch seine schiere Größe von 18.4-Zoll, die schicke Tastaturbeleuchtung und die auffällige Multimediasteuerung inklusive der praktischen Lautstärkeregelung einiges her. Des Weiteren können sowohl die guten Eingabegeräte, das integrierte Blu-Ray-Laufwerk als auch die umfangreiche Anschlussausstattung von sich Reden machen. Intels Core i7-720QM sorgt zudem für eine bemerkenswerte Anwendungsleistung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.11.2009
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 92% Bildschirm: 69% Mobilität: 63% Gehäuse: 82% Ergonomie: 86% Emissionen: 81%
93% Test: Acer Aspire 8940G-724G64Bn (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Acer ist mit dem Aspire 8940G-724G64Bn ein topaktuelles und leistungsfähiges Notebook gelungen, das sich bestens als Ersatz für den klassischen PC eignet. Auch der Preis passt angesichts der tollen Performance und Ausstattung. Lediglich anspruchsvolle Spieler werden mit dem Notebook aufgrund der unpassenden Display-Grafikkarten-Abstimmung nicht glücklich.
Testtyp unbekannt, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 28.10.2009
Bewertung: Gesamt: 93% Preis: 83% Leistung: 100% Bildschirm: 87% Mobilität: 38% Ergonomie: 93%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTS 250M: Die GeForce GTS 250M besitzt wie die 9800M GT 96 Shaderkerne jedoch nur einen 128 Bit Speicherbus. Dieser Nachteil soll mit GDDR5 Speicher ausgeglichen werden (falls er verbaut wird). Mit DDR3 Speicher is die Karte jedoch deutlich langsamer als eine 9800M GT. Dank 40nm Prozess ist der Stromverbrauch deutlich unterhalb der 9800M GT. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
720QM: Der Core i7-720QM war zur Zeit der Einführung der langsamste Core i7-9xx Quad Core Prozessor. Er taktet dank Turbo Modus automatisch zwischen 1.6-2.8 GHz. Außerdem unterstützt er Hyperthreading zur gleichzeitigen Abarbeitung von 8 Threads. Im Vergleich zu den stärkeren Core i7 bietet er außerdem nur 6MB L3 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
18.4": Das ist eine sehr große Display-Diagonale für eher stationäre Notebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
4.22 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays with low mobile use.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
84.67%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Acer Aspire 8940-6865
GeForce GTS 250M

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Qosmio X500-110
GeForce GTS 250M
Toshiba Qosmio X500-10T
GeForce GTS 250M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Qosmio X500-111
GeForce GTS 250M, Core i7 620M

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Toshiba Qosmio X500-10W
GeForce GTS 250M, Core i7 720QM, 1.7 kg
Toshiba Qosmio X500-10V
GeForce GTS 250M, Core i7 720QM, 4.75 kg
Toshiba Qosmio X505
GeForce GTS 250M, Core i7 820QM, 5 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GT740-i7247W7P
GeForce GTS 250M, Core i7 720QM, 17", 2.8 kg
MSI GT740-021UK
GeForce GTS 250M, Core i7 720QM, 17", 3.2 kg
MSI GT740
GeForce GTS 250M, Core i7 820QM, 17", 3.15 kg
MSI GT640
GeForce GTS 250M, Core i7 720QM, 15.4", 2.72 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-51-557V
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 4 kg
Acer Aspire 7 A717-72G-534E
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 17.3", 2.9 kg
Acer Predator Triton 500
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.144 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R4W7
Radeon Pro 560X, Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-98Y7
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R12A
Radeon RX 560 (Laptop), Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.7 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-42-R1GF
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 5 2500U, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-762W
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 Special Edition PH315-51-78UA
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-90BK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 3.8 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-78NP
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-757A
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-76VB
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-51-7581
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN515-52-5336
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.7 kg
Preisvergleich
Acer Aspire 8940G
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 8940G-724G50Bn
Autor: Stefan Hinum, 23.11.2009 (Update:  9.07.2012)