Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Achtung: Microsoft Teams App streicht bald den Support für Smartphones mit alten Android-Versionen

Mit mehreren bereits geplanten Updates endet die Unterstützung der Microsoft Teams App auf veralteten Android-Smartphones (Bild: Microsoft)
Mit mehreren bereits geplanten Updates endet die Unterstützung der Microsoft Teams App auf veralteten Android-Smartphones (Bild: Microsoft)
Die Android-App der beliebten Software Microsoft Teams wird nach drei gestaffelten Updates im kommenden Jahr nicht mehr auf Smartphones mit veralteten Versionen von Googles Android Betriebssystem unterstützt werden, und auch der Download der finalen Version der Microsoft Teams App für diese alten Geräte wird zeitlich beschränkt. Ein paar wenige Nutzer dürfte dies unter Umständen zu einem Smartphone-Upgrade zwingen.

Seit Beginn der Pandemie und den vielzähligen Büroarbeitern, die ihre Arbeit fortan im Homeoffice erledigen, erfreut sich Software für die interne Kommunikation in Unternehmen großer Beliebtheit. Neben dem allseits bekannten Zoom trifft dies auch auf Microsoft Teams zu, welches viele Angestellte auch als Android-App auf ihren Smartphones gedownloadet haben dürften. Laut Windows Central hat Microsoft nun jedoch angekündigt, dass Microsoft Teams im kommenden Jahr auf einigen veralteten Android-Versionen nicht mehr unterstützt oder weiterentwickelt werden wird.

Dies betrifft letztendlich die Android Versionen 5 bis 7 aus den Jahren 2014 bis 2016, welche nun in verschiedenen Staffelungen von der Liste unterstützter Betriebssysteme gestrichen werden. Smartphones mit Android 5 "Lollipop" werden im März 2022 den Support von Microsoft Teams Android App verlieren. Für Smartphones mit Android 6 "Marshmallow" endet der App-Support im Juli 2022, während Handys mit Android 7 "Nougat" bis September 2022 die aktuellste Version of Microsoft Teams downloaden und installieren können.

Auch zwei Monate nach Support-Ende soll es noch möglich sein, die entsprechende Version von Microsoft Teams über den Google Play Store zu downloaden. Microsoft veröffentlichte unterdessen keine Informationen, wann diese nicht-weiterentwickelten Versionen von Microsoft Teams für Android wirklich nicht mehr nutzbar sein werden. Nutzern mit einem der betroffenen veralteten Geräte werde trotzdem geraten, auf ein Smartphone mit einer neueren Android-Version, wie beispielsweise dem Samsung Galaxy S20 FE (ab 499 Euro bei Amazon), upzugraden.

Quelle(n)

Windows Central, Bild: Microsoft

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Enrico Frahn
Enrico Frahn - Tech Writer - 943 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2021
Der Technik-Virus hat mich schon in jungen Jahren befallen, als ich zu Pentium II Zeiten meine ersten Schritte im PC-Bereich wagte. Seither gehören für mich das Modden, Übertakten und die akribische Pflege meiner Hardware einfach dazu. Während meiner Studienzeit entwickelte ich zudem ein spezielles Interesse an mobilen Technologien, die den stressigen Studienalltag erheblich erleichtern können. Nachdem ich bei einer Tätigkeit im Marketing meine Liebe für das Kreieren von Webinhalten gefunden habe, begebe ich mich nun als Redakteur bei Notebookcheck auf die Suche nach den spannendsten Themen aus der faszinierenden Welt der Technik. Außerhalb des Büros hege ich eine besondere Leidenschaft für den Motorsport und das Mountainbiking.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Achtung: Microsoft Teams App streicht bald den Support für Smartphones mit alten Android-Versionen
Autor: Enrico Frahn, 27.10.2021 (Update: 27.10.2021)