Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft Surface Pro X: Günstigere Wifi-Version kommt mit sinnvollen Software-Updates

Das Surface Pro X wird günstiger (Bild: Microsoft)
Das Surface Pro X wird günstiger (Bild: Microsoft)
Microsoft hat gestern ein neue Version des Surface Pro X veröffentlicht, die nur über Wifi verfügt und dafür deutlich günstiger ist. Dabei gibt es mittlerweile einige Updates für Windows on ARM, wodurch das Betriebssystem deutlich alltagstauglicher wird.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben dem Surface Pro 8 und dem interessanten Surface Laptop Studio hat Microsoft gestern auch noch eine neue Version des Surface Pro X vorgestellt. Diese kommt ohne LTE-Support und kostet dafür nur 899 US-Dollar. Dabei wird das Tablet erst Anfang 2022 in Deutschland auf dem Markt kommen, wobei die europäischen Preise derzeit noch unbekannt sind.

Ansonsten wird es sich hier um das bereits bekannte und getestete Surface Pro X handeln, das in Zukunft allerdings mit Windows 11 ausgeliefert werden soll. Dieses soll gleich zum Release einen Emulator für x86- und x64-Programme mitbringen. Letzterer hat beim ursprünglichen Windows 10 on ARM noch gefehlt, was die Nutzbarkeit im Alltag doch deutlich eingeschränkt hat. Weiterhin wird es hier von Haus aus eine 64-bit-Version von Microsoft Office geben, die für ARM-Prozessoren optimiert ist. Dies sind allerdings keine wirklich neuen Informationen, da diese jeweils einzeln bereits angekündigt wurden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Surface Pro X von oben (Bild: Microsoft)
Das Surface Pro X von oben (Bild: Microsoft)

Zusammengefasst bringt Microsoft also eine neue Wifi-Version des Surface Pro X und eine Reihe von Features für Windows 11 on ARM an den Start, die eigentlich schon beim Launch der ersten Windows-on-ARM-Version mit dabei hätten sein müssen. Nichts desto trotz dürfte es den ein oder anderen Kunden freuen, dass Microsoft anscheinend weiterhin bereit ist, in sein ARM-Betriebssystem zu investieren, auch wenn dieses bisher kaum auf dem Markt angekommen ist.

Quelle(n)

Microsoft

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1489 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Microsoft Surface Pro X: Günstigere Wifi-Version kommt mit sinnvollen Software-Updates
Autor: Cornelius Wolff, 23.09.2021 (Update: 23.09.2021)