Notebookcheck

Allcall Bro: Neuer Smartphone Hersteller aus China setzt auf Kirin 960

Allcall Bro: Neuer Smartphone Hersteller aus China setzt auf Kirin 960
Allcall Bro: Neuer Smartphone Hersteller aus China setzt auf Kirin 960
Allcallmobile ist ein chinesischer Hersteller, der im April sein erstes Smartphone vorstellen will. Angeblich wird es einen Kirin 960 Prozessor unter der Haube haben. Eine Dual-Kamera wird auch zur Ausstattung gehören. Ob das Gerät in Europa vertrieben wird, ist noch nicht klar.

Das Allcall Bro getaufte Smartphone wird den gleichen Prozessor haben, wie das Huawei Mate 9. Der von Huawei über die Tochterfirma HiSilicon selbst entwickelte Chip erreicht im Antutu Benchmark um die 130 000 Punkte und liegt damit auf Augenhöhe mit dem Exynos 8890 von Samsung, aber leicht hinter dem Snapdragon 821.

Das Gerät soll offenbar im High-End Bereich angesiedelt werden. Denn neben Huaweis schnellstem Prozessor soll das Android-Smartphone auch mit einer Dual-Kamera bestückt sein, um 3D-Aufnahmen anzufertigen. Diese könnten für Besitzer eines 3D-Fernsehers oder für VR-Brillen interessant sein. Dual-Kameras sind ebenfalls im iPhone 7 Plus, Huawei P9 und LG G5 verbaut.

Allcall strebt eine Bildschirmabdeckung von 90 % für das Smartphone an und könnte damit dem Xiaomi Mi Mix Konkurrenz machen. Das Gerät soll bereits im April ausgeliefert werden, Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-03 > Allcall Bro: Neuer Smartphone Hersteller aus China setzt auf Kirin 960
Autor: Florian Schaar, 13.03.2017 (Update: 13.03.2017)
Florian Schaar
Florian Schaar - Editor
Mein erster Computer war ein Commodore 80386 (IBM kompatibel!). Schon auf diesem fing ich an zu programmieren, mit 3D-Modellen Raumschiffe zu bauen und Videos zu schneiden. Seit dem haben mich die Computer nicht mehr losgelassen und ich habe schließlich das Hobby zum Beruf gemacht. Heute entwickle ich Lernspiele für Kinder auf Android und iOS. Bei Notebookcheck schreibe ich Tests für Notebooks und Handys. So kann ich die neusten Geräte ausprobieren, ohne sie kaufen zu müssen.