Notebookcheck

Yepo 737A: China-Notebook mit Apollo Lake und 6 GByte RAM

Yepo 737A: China-Notebook mit Apollo Lake und 6 GByte RAM
Yepo 737A: China-Notebook mit Apollo Lake und 6 GByte RAM
Das günstige 13,3-Zoll-Notebook ist mit einem vergleichsweise flotten Intel-Prozessor und einem großen Hauptspeicher ausgestattet.

Das mit einem 13,3 Zoll großen Full-HD-Bildschirm ausgestattete Notebook setzt auf einen Intel Celeron N3450, dessen vier Kerne mit bis zu 2,2 GHz takten. Der DDR3L-RAM ist im Auslieferungszustand sechs Gigabyte groß, soll sich allerdings auf acht Gigabyte aufrüsten lassen. Eine 128 Gigabyte große SSD ist fest verlötet, ein Speicherkartenslot integriert.

Zur schnellen Anbindung an ein Drahtlosnetzwerk ist ein WiFi 802.11 b/g/n-Modul nebst Bluetooth 4.0-Support vorinstalliert, ein Mini-HDMI-Anschluss erlaubt die Anbindung eines externen Bildschirms, zwei USB 3.0-Ports etwa von Maus und Tastatur. 

Durch einen 4.800 mAh großen Akku soll das Yepo 737A bis zu 6 Stunden durchhalten. Inklusive Windows 10 ist das 1,15 Kilogramm schwere Notebook ab sofort bei Gearbest für 262,90 Euro erhältlich. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Yepo 737A: China-Notebook mit Apollo Lake und 6 GByte RAM
Autor: Silvio Werner,  6.08.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.