Notebookcheck

Amazon Prime Day: So viel sparen sie wirklich! (Update 2)

Amazon Prime Day: So viel sparen sie wirklich!
Amazon Prime Day: So viel sparen sie wirklich!
[Update 2] Amazon feiert schon jetzt den Prime Day 2017 als großen Erfolg. Vergleich.org hat die bisherigen Angebote des Amazon Prime Day analysiert und herausgearbeitet, ob die Rabatte wirklich so gut sind, wie die Werbung verspricht.

Seit gestern Abend um 18 Uhr läuft Amazons dritter, jährlich stattfindender Prime Day mit weltweit hunderttausenden Angeboten aus nahezu allen Amazon-Kategorien exklusiv für Prime-Mitglieder. Erstmals hat Amazon den Prime Day auf 30 Stunden verlängert. Die beliebtesten Artikel in Deutschland und Österreich zum Prime Day 2017 sind nach 12 Stunden bislang der neue Fire TV Stick mit Alexa Sprachfernbedienung und der Amazon Echo.

Der Amazon Prime Day läuft noch bis Mitternacht und bietet Prime-Mitgliedern neue Blitzangebote im Fünf-Minuten-Takt. Diese sind erhältlich, solange der Angebotsvorrat reicht, maximal jedoch für jeweils sechs Stunden. Vergleich.org hat die bisherigen Angebote des Amazon Prime Day analysiert und nachgesehen, ob die Angebote von Amazon tatsächlich als Schnäppchen taugen.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

  • Im Schnitt spart man mit den Angeboten 22,32 Prozent gegenüber dem günstigsten auf idealo.de verfügbaren Preis. Die Ersparnis ist also im Schnitt sehr gut.
  • Die von Amazon auf der jeweiligen Produktdetailseite kommunizierte Ersparnis pro Produkt beträgt im Durchschnitt 37,03 Prozent - der Online-Shop bezieht sich nämlich nicht auf den günstigsten Preis, sondern auf die “unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers” (UVP).
  • 50 der 150 untersuchten Produkte werden ausschließlich auf Amazon angeboten. Im Vergleich zum günstigsten Amazon-Preis innerhalb des letzten Monats liegt die Ersparnis bei durchschnittlich 28,09 Prozent.

[Update 12.7.2017, 9.43 Uhr] Post von Amazon

Amazon hat auf unsere News über die Ergebnisse von Vergleich.org zu den Amazon-Angeboten am Prime Day reagiert und uns ihre Sichtweise dazu dargelegt:

"...Der Prime Day ist ein weltweites Shopping-Event exklusiv für Prime-Mitglieder. Am 11. Juli, dem dritten jährlichen Prime Day, werden weltweit hunderttausende Deals exklusiv für Prime-Mitglieder angeboten.

Die von Vergleich.org erhobene Aussage, Amazon werbe mit einer durchschnittlichen Ersparnis von 37 Prozent, ist nicht zutreffend. Bei unseren Prime Day Angeboten handelt es sich um wahre Schnäppchen. Heute, am 11. Juli warten auf Prime-Mitglieder tausende Angebote mit großartigen Rabatten – viele Produkte sind im Vergleich zur UVP bis zu 50 Prozent reduziert.

Zum Thema Preistransparenz: Zum Start jedes Blitzangebots werden auf der Produkt-Detailseite der neue Preis des Produkts („Angebotspreis“) und der bisherige Amazon-Preis sowie, soweit vorhanden, die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers angezeigt. Kunden können also, falls vorhanden, zur UVP oder zum vorherigen Amazon-Preis vergleichen und sich so auf einen Blick einen umfassenden Eindruck über die Attraktivität des Preises verschaffen..."

[Update 2 13.7.2017, 7.29 Uhr] Post von Vergleich.org

Vergleich.org hat uns um eine Korrektur der "Ergebnisse im Überblick" gebeten. Auch die beiden unten in der Bilderstrecke angefügten Grafiken wurden durch aktuelle Abbildungen ersetzt. 

"...Auch wenn sich an der Kernaussage nichts ändert, sind uns leider bei der Recherche nach gründlicher Prüfung kleinere Fehler bzw. missverständliche Formulierungen aufgefallen. Wir möchten Sie deshalb bitten, die Punkte aus Ihrem Artikel, die sich darauf beziehen, zu verändern...Die Werte in den Grafiken stimmen nicht länger. Im Anhang finden Sie zwei aktualisierte Dateien..."

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Amazon Prime Day: So viel sparen sie wirklich! (Update 2)
Autor: Ronald Matta, 13.07.2017 (Update: 13.07.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.