Notebookcheck Logo

Anbernic WIN600: Der neue Gaming-Handheld mit Windows startet für nur 288 Euro

Anbernic WIN600: Neuer, günstiger Gaming-Handheld
Anbernic WIN600: Neuer, günstiger Gaming-Handheld
Anbernic hat den Preis und die finalen Spezifikationen des Anbernic WIN600 enthüllt und auch den Preis kommuniziert. Der Einstiegspreis liegt bei unter 300 Euro, allerdings ist für diesen Preis nicht die Top-Variante zu haben.

Anbernic hat sowohl den Verkaufsstart als auch den Preis des Anbernic WIN600 kommuniziert. Dabei soll das Modell ab dem  5. Juli verkauft werden, als Einstiegspreis werden 287,50 Euro für die kleinere Variante angegeben, wobei die mit dem AMD Athlon Silver 3020e ausgestatteten Budget-Version nur in der schwarzen Farbversion erhältlich ist. Die mit dem AMD Athlon Silver 3050e ausgestattete, schnellere Version ist in einer schwarzen und einer weißen Farbversion erhältlich und soll rund 360 Euro kosten. Der Versand soll kostenfrei aus China erfolgen, dementsprechend können noch Einfuhrabgaben anfallen. Anbernic bietet zumindest für andere Produkte auch den Versand aus Spanien an, zudem sind einige Handhelds des Herstellers auch direkt im hiesigen Versandhandel (Affiliate-Link) erhältlich.

Während die leistungsstärkere Variante eine 256 Gigabyte große, auswechselbare M.2 2242-SSD mitbringt, ist diese bei der aktuell im Shop gelisteten Basisversion nur 128 Gigabyte groß. Es handelt sich jeweils um SATA-SSDs. Der Arbeitsspeicher misst immer acht Gigabyte, wobei DDR4-Speicher mit einer Frequenz von 2.400 MHz zum Einsatz kommt. Der 5,94 Zoll große IPS-Bildschirm bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und unterstützt die gleichzeitige Touch-Eingabe mit bis zu 10 Fingern. WiFi 5 und Bluetooth 4.2 sind ebenso verbaut wie ein HDMI-Ausgang und USB Typ C und DisplayPort. Der verbaute Akku verspricht eine Akkulaufzeit von zwischen zwei und fünf Stunden.

Als Betriebssystem ist Windows 10 vorinstalliert, Steam OS soll unterstützt werden. Im Gegensatz zu anderen, teureren Gaming-Handheld ist der Anbernic WIN600 aufgrund des schwachen Prozessors insbesondere für die Emulation oder grafisch anspruchslosere Titel geeignet - mit aktuellen Triple-A-Titeln dürfte der Handheld eindeutig überfordert sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Anbernic WIN600: Der neue Gaming-Handheld mit Windows startet für nur 288 Euro
Autor: Silvio Werner,  4.07.2022 (Update:  4.07.2022)