Notebookcheck Logo

Der GPD Win Max 2 Gaming-Handheld startet mit AMD Ryzen 7 6800U ab 899 US-Dollar

Der GPD Win Max 2 Gaming-Handheld ist wahlweise mit AMD Ryzen 6000U oder mit Intel Alder Lake-P erhältlich. (Bild: GPD)
Der GPD Win Max 2 Gaming-Handheld ist wahlweise mit AMD Ryzen 6000U oder mit Intel Alder Lake-P erhältlich. (Bild: GPD)
Mit dem Win Max 2 bietet GPD eine spannende Kombination aus Mini-Laptop und Gaming-Handheld an. Das Gerät ist wahlweise mit einem AMD Ryzen 7 6800U oder mit einem Intel Core i7-1260P erhältlich, die Preise starten bei rund 899 US-Dollar.

Der GPD Win Max 2 Gaming-Handheld wurde bereits im März angekündigt, nun ist bereits eine Vorschau der Indiegogo-Kampagne verfügbar, die sämtliche Details verrät. Die Indiegogo-Kampagne startet am Donnerstag, dem 7. Juli, die Auslieferung beginnt voraussichtlich im September 2022. Käufer des Modells mit einer 1 TB fassenden SSD und 16 GB Arbeitsspeicher haben die Wahl zwischen dem Intel Core i7-1260P und dem AMD Ryzen 7 6800U, der Preis beträgt unabhängig vom Prozessor 999 US-Dollar (ca. 960 Euro).

Laut der Angaben von GPD erzielt das Modell mit Intel-CPU eine etwas bessere Prozessorleistung, die Gaming-Performance der AMD-Version sollte aufgrund der AMD Radeon 680M iGPU aber deutlich besser ausfallen. Thunderbolt 4 gibts nur bei der Intel-Version, der USB-C-Port der AMD-Variante unterstützt aber immerhin USB 4.0 und Thunderbolt 3. Käufer der AMD-Variante haben auch deutlich mehr Auswahl beim Speicher, denn das Basismodell mit 16 GB RAM und 128 GB SSD für 899 US-Dollar (ca. 860 Euro) und das Topmodell mit 32 GB respektive 2 TB Speicher für 1.299 US-Dollar (ca. 1.245 Euro) gibts nur mit AMD-Chip.


Der Speicher kann sowohl durch eine microSD-Speicherkarte als auch durch den zweiten M.2-Slot erweitert werden, wobei dieser auch für ein optionales 4G-Modem genutzt werden kann. Das aufklappbare Design erlaubt es GPD, ein im Vergleich zu den meisten Gaming-Handhelds deutlich größeres Display mit einer Diagonale von 10,1 Zoll zu verbauen. Der Touchscreen im 16:10-Format bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel.

Der Akku bietet eine beachtliche Kapazität von 67 Wh – damit konkurriert das GPD Win Max 2 mit vielen deutlich größeren Laptops. Geladen wird über USB-C mit bis zu 100 Watt. Das hat aber auch seinen Preis: Mit einer Bauhöhe von 2,3 Zentimetern ist das Gerät dicker als die meisten Ultrabooks, das Gewicht von knapp über einem Kilogramm macht das Gerät deutlich schwerer als ein Steam Deck oder auch eine Nintendo Switch (ca. 280 Euro auf Amazon).



Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Der GPD Win Max 2 Gaming-Handheld startet mit AMD Ryzen 7 6800U ab 899 US-Dollar
Autor: Hannes Brecher,  4.07.2022 (Update:  4.07.2022)