Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Android 12: Ein Leak zeigt radikale Designänderungen und neue Features

Android 12 zeigt eindeutig, wenn eine App auf die Kamera oder die Mikrofone zugreift. (Bild: Google / XDA-Developers)
Android 12 zeigt eindeutig, wenn eine App auf die Kamera oder die Mikrofone zugreift. (Bild: Google / XDA-Developers)
Die erste Entwickler-Beta von Android 12 sollte schon in den nächsten Wochen veröffentlicht werden, wenn Google dem Zeitplan vom Vorjahr folgt. Ein Leak zeigt nun schon das vermeintliche Design und ein paar neue Features von Googles nächstem großen Betriebssystem-Update – offenbar plant der Konzern umfassende Änderungen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die unten eingebetteten Android 12 Screenshots, die von XDA-Developers geteilt wurden, stammen angeblich aus internen Meetings zwischen Google und Smartphone-Herstellern. Da es bis zum Release der finalen Version von Android 12 noch rund ein halbes Jahr dauern dürfte könnten sich viele Details noch ändern, dennoch geben die Bilder bereits einen faszinierenden Einblick in die geplanten Änderungen.

Demnach setzt Google auf ein Sand-Thema, von den Hintergrundbildern bis hin zu den Farben der Menüs – Gerüchten zufolge soll es aber möglich sein, dies durch unterschiedliche Themes an die eigenen Vorlieben anzupassen. Auf den ersten beiden Bildern sind neue Kontakt-Widgets zu sehen, die offenbar den schnellen Zugriff auf einen Facebook-Chat erlauben oder auch einen Shortcut zu einem Anruf oder die letzte Nachricht aus einem Chatverlauf anzeigen können.


Im dritten Bild ist die neue Widget-Auswahl zu sehen, bei der es sich offenbar um eine lange Liste aus Dropdown-Menüs handelt. Über dem Suchfeld ist eine kleine Linie zu sehen, die Nutzer offenbar darauf hinweisen soll, dass das Menü geschlossen wird, indem man an dieser Stelle nach unten wischt. Im vierten Screenshot sind schließlich die überarbeiteten Benachrichtigungen zu sehen, die stark abgerundet und logisch sowie optisch gruppiert sind.

Mit Android 12 wird Google Nutzern noch klarer zeigen, wenn Apps auf Kameras, Mikrofone oder vermutlich auch andere sensible Informationen wie etwa Ortungsdaten zugreifen – rechts oben am Display leuchtet ein grüner Punkt, wenn auf derartige Daten zugegriffen wird, ein Tipp auf diesen Punkt ermöglicht es, die Kamera, Mikrofone und co. direkt zu deaktivieren. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Android 12: Ein Leak zeigt radikale Designänderungen und neue Features
Autor: Hannes Brecher,  9.02.2021 (Update:  9.02.2021)