Notebookcheck

Apple: Laut Gerüchten hat Apples iPad 2 nun 512 MByte schnellen LPDDR2-RAM

Kaum ist das neue Tablet iPad 2 von Apple da, sorgen weitere Gerüchte für Aufruhr im Apple-Lager. Diesmal geht es um den Hauptspeicher, genauer um die Kapazität beim Neuen.

Notebookcheck hat ausführlich und live über den Launch-Event anlässlich der Vorstellung von Apples neuem iPad 2 berichtet. Kaum kehrt etwas Ruhe nach der Präsentation des nächsten Tablet-Kassenschlagers von Apple ein, geht es bereits wieder bei den Gerüchten hoch her. Denn Apple hat eine brennende Frage der iPad-Fan-Gemeinde noch nicht beantwortet: 256 oder 512 MByte RAM?

Es dürften nicht nur die Profischrauber bereits unruhig mit den Fingern auf die Werkbank trommeln, um die Zeit totzukriegen, bis sie das iPad 2 zum Zerlegen in die Hände bekommen. Spätestens nach dem ersten Teardown dürfte dann die Frage nach der konkreten Kapazität des Hauptspeichers im neuen iPad 2 geklärt sein.

Indes machen Gerüchte die Runde, dass ein vorgeblich koreanischer Halbleiter-Analyst aus Seoul, Korea, unter dem Twitter-Synonym „semiconlee“ wisse, welche Kapazität der Hauptspeicher im neuen iPad 2 tatsächlich habe. Laut besagtem Tweet soll der SoC des Apple A5 mit 512 MByte RAM kommen. Zudem soll es sich dabei um schnellen LPDDR2 RAM mit 1.066 MHz handeln. Die Frage bleibt, warum Apple nicht sofort zum Start des iPad 2 die Fakten hinsichtlich Hauptspeicher auf den Tisch legt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > Apple: Laut Gerüchten hat Apples iPad 2 nun 512 MByte schnellen LPDDR2-RAM
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.